Nussiger asiatischer Hähnchensalat
zurück zur Listenansicht

Nussiger asiatischer Hähnchensalat

Habt ihr keine Lust mehr auf schwere, deftige Winterkost, die gefühlte sechs Wochen im Magen liegt? Dicke Knödel, große Braten, tiefbraune Saucen?
Dann haben wir jetzt für euch genau das richtige Rezept: Ein nussiger asiatischer Hähnchensalat. Mit vielen spritzigen, frischen Aromen. Gepaart mit ein paar Nüssen, wird der Salat nicht nur geschmacklich noch einmal aufgebessert, er wird auch nährstoffreicher und macht noch länger satt.
Aber wo fangen wir am besten an? Denn: Dieser Salat hat es echt in sich, zum Beispiel kommt eine saftige reife Mango darin vor. Diese steuert eine tolle, leichte Süße bei. Wir verwenden als Dressing ein kleines Aromenfeuerwerk: Minze, Koriander, geröstete Erdnüsse, Soja- und Fischsauce. Augen zu machen und ihr denkt, dass man direkt in Südthailand irgendwo gerade am Strand sitzt.
Spannend ist, dass wir in diesem Rezept mal Nüsse als zermörserte Variante nehmen. Es steht also nicht mehr die Textur im Vordergrund, sondern der reine Röstgeschmack der Erdnuss. Natürlich könnt ihr auch, ganze Erdnüsse mit in dem Salat geben, dann habt ihr noch etwas Knackiges im Salat.

Zubereitung

35 Mittel

  • 1. Das Sonnenblumenöl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Die rote Zwiebel schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Zwiebeln in das heiße Öl geben und goldbraun und knusprig frittieren.
  • 2. Das Öl aus dem Topf entfernen und die Cashews im Topf auf kleiner Hitze rösten. Die Schale von den Limetten reiben, und den Saft auspressen. Mit Soja- und Fischsauce vermengen und einen Schuss Olivenöl unterrühren.
  • 3. Das gegarte Hühnchenfleisch in kleine Stücke zupfen und in das Dressing geben. Die Chilis halbieren, Samen herauskratzen.
  • 4. Die gerösteten Cashews in einem Mörser zerstroßen. Frühlingszwiebeln putzen, fein hacken. Ebenso die Chili fein hacken. Salat waschen und in Streifen schneiden. Die Minze und den Koriander abzupfen und zusammen mit den Bohnensprossen in das Dressing geben.
  • 5. Die Karotte mit einem Sparschäler schälen und lange dünne Bänder in den Salat hobeln. Die Mango ebenso mit einem Sparschäler schälen und dünne Scheiben hobeln. Alles in den Salat geben.
  • 6. Den Salat vermengen und mit dem knusprige Zwiebeln und den gerösteten Erdnüssen servieren.

KERNenergie wünscht viel Spaß beim nachmachen,
und einen guten Appetit!

Zutaten

Für 2 Personen

  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 200 g gegartes Hähnchenfleisch
  • 1 Romanasalatherz
  • 1 rote Chilischote
  • 2 Limetten
  • 50 g Bohnensprossen
  • 1 Mango
  • ¼ Bund Minze
  • ¼ Bund Koriander
  • 70 g Cashews
  • 1 EL Fischsauce
  • 2 EL Sojasauce
  • 75 ml Sonnenblumenöl
  • Olivenöl

Eine Auswahl unserer internationalen Partner

Jetzt NUSSletter abonnieren

und 5 €-Gutschein 10 €-Gutschein sichern!
Begrenzte Aktion! Nur noch bis 20. Februar!