Käsekuchen Shooter
zurück zur Listenansicht

Käsekuchen Shooter

Käsekuchen geht ja eigentlich immer. Die wenigsten Menschen mögen keinen Käsekuchen. Aber auf Dauer wird das gute Stück Kuchen in seiner herkömmlichen Zubereitungsweise langweilig. Darum motzen wir unseren Käsekuchen mit den leckeren Pistazien von KERNenergie auf. Zudem servieren wir den Käsekuchen mit Pistazien in kleinen Gläsern. Somit ist der Käsekuchen ein toller Hingucker auf Parties. Auch weil die Kiwi und die Pistazien eine tolle Farbe geben. Ein guter Schuss Eierlikör verleiht dem Käsekuchen das gewisse Extra.

 

 

Zubereitung

30 Minuten Leicht

  • 1. Konditorsahne mit dem Eierlikör vermischen.
  • 2. Die Kiwi und 3 EL Pistazien in einem Mixer kurz pürieren und unter die Eierlikörsahne heben.
  • 3. Die Mischung für 20-30 Minuten abkühlen lassen, bis sie leicht fest wird.
  • 4. Den Frischkäse hinzufügen und glatt rühren.
  • 5. 200 g Sahne steif schlagen und ebenfalls unter die Masse heben.
  • 6. Die Kekse in einer Küchenmaschine fein zermahlen und mit der geschmolzenen Butter vermischen.
  • 7. Die Kekse in ein Glas füllen, mit der Eierlikörkäsekuchencreme bedecken und mit 1 EL Pistazien dekorieren.

KERNenergie wünscht viel Spaß beim nachmachen,
und einen guten Appetit!

Zutaten

Für 4-6 Personen

  • 8-10 EL Eierlikör
  • 1 Packung Frischkäse
  • 3 TL Konditorsahne (Sahne mit einem hohen Fettgehalt)
  • 200 g  Sahne
  • 200 g Butterkekse
  • 2 TL Butter
  • 1 Kiwi
  • 4 EL Pistazien

Eine Auswahl unserer internationalen Partner

Jetzt NUSSletter abonnieren

und 5 €-Gutschein sichern!