Challah-Brot: Alles Gute zum Neujahrsfest
zurück zur Listenansicht

Challah-Brot: Alles Gute zum Neujahrsfest

Im Herbst wird das jüdische Neujahrsfest Rosh Hashana gefeiert und wir möchten nachträglich ein Rezept mit Euch teilen und Euch ein süßes und erfolgsreiches Jahr wünschen!

Gibt es Hefezöpfe nur zur Osterzeit? Von wegen! Zum Rosh Hashana backt unser internationales Team Challah, einen traditionellen festlichen Hefezopf, der zugleich süß sowie ungesüßt toll schmeckt. Obwohl Challah zum Neujahrsfest meist rund geformt wird (was den Jahreszyklus symbolisieren soll), haben wir uns für den eher klassischen Hefezopf entschieden, der auch „ohne Anlass“ einfach lecker schmeckt!

Zum herbstlichen Rosh Hashanah erhofft man sich ein „süßes Jahr“ und isst ein in Honig getauchtes Stückchen Challah zu Beginn der Mahlzeit. Shanah Tovah!

 

Zubereitung

50 Minuten Mittel

  • 1. In das Mehl eine Mulde drücken und die Hefe hineinkrümeln. Zucker und etwas Wasser dazugeben. Die Zutaten in der Vertiefung zu einem glatten Vorteig verrühren und leicht mit Mehl bestäuben. An einem warmen Ort zugedeckt etwa 10 - 15 Min gehen lassen.
  • 2. Das restliche Wasser, Ei, Öl, Salz und Rosinen hinzufügen und alles zu einer glatten Teigkugel verkneten, bis der Teig geschmeidig ist und nicht mehr an der Arbeitsfläche klebt. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort noch etwa 1 Stunde gehen lassen, bis er doppelt so groß ist (das kann je nach Temperatur etwas kürzer oder länger dauern).
  • 3. Den Teig in drei gleiche Teile schneiden und jedes Teil zu einer etwa 30 cm langen Rolle formen. Die drei Rollen zu einem dicken Zopf flechten und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Zugedeckt noch einmal etwa 30 Minuten gehen lassen.
  • 4. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Challah mit Ei bepinseln und anschließend mit Sesam bestreuen.
  • 5. Im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 30-40 Minuten backen, bis die Challah goldbraun wird.

KERNenergie wünscht viel Spaß beim nachmachen,
und einen guten Appetit!

Bildergalerie

Zutaten

Für 1 Brot

  • 500 g Mehl
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 60 g Zucker
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Ei
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • 1/2 EL Salz
  • 100 g Rosinen
  • Ei und Sesam zum Bestreichen

Eine Auswahl unserer internationalen Partner

Jetzt NUSSletter abonnieren

und 5 €-Gutschein 10 €-Gutschein sichern!
Begrenzte Aktion! Nur noch bis 20. April!