Die Food Trends 2020

Die Food Trends 2020

Food Trends sind jedes Jahr spannend zu beobachten. Was gibt es im Jahr 2020 neues, was bleibt und welcher Trend lebt wieder auf? Wir haben uns auf die Suche gemacht und für Dich zusammengestellt, welche Lebensmittel Trends Zukunftsforscher für dieses Jahr voraussagen. Wir sind gespannt, ob sie Recht behalten und welcher Trend sich durchsetzt.

Was ist ein Food Trend?

Essen ist zunächst einmal ein Grundbedürfnis. Die zahlreichen Trends und teilweise außergewöhnlichen Kreationen zeigen jedoch, dass wir mittlerweile die Nahrungsaufnahme nicht nur dazu nutzen, um ein simples Grundbedürfnis zu stillen, sondern es auch als Teil unserer Persönlichkeit ansehen. Es geht längst nicht mehr nur darum, wie der Hunger gestillt werden kann. Immer mehr Menschen beschäftigen sich zunehmend mit dem, was sie essen, beziehungsweise, was sie nicht essen. Die Inhaltstoffe und wie diese auf unseren Körper wirken, rücken mehr und mehr in den Vordergrund. Mit der steigenden Aufmerksamkeit, die wir der Nahrungsaufnahme zukommen lassen, nimmt auch die Anzahl und die Schnelligkeit der Entstehung von neuen Lebensmitteln zu. Die Nahrungsmittel, die besonders im Fokus stehen und Begeisterung auslösen sowie die Art, wie wir sie konsumieren, werden als Food Trend bezeichnet.

Mehl aus Nüssen, Früchten und Gemüse

Immer öfter wird Mehl aus Getreide durch Mehl aus Nüssen, Früchten oder Gemüse ersetzt. Dieser Trend kommt zum einen denjenigen zu Gute, die einer Low Carb Ernährung folgen. Bei dieser Ernährungsform wird, wie der Name schon sagt, darauf geachtet, die Kohlenhydratzufuhr möglichst gering zu halten. Daher wird zum Backen häufig Mandelmehl oder Kokosmehl eingesetzt. Zum anderen sind diese Mehlalternativen auch bei Sportlern beliebt. Nüsse haben einen hohen Proteingehalt und punkten durch zahlreiche Nährstoffe, weshalb insbesondere sportlich aktive Menschen auf Mehlalternativen aus Nüssen setzen. Daneben haben diese Mehle den Vorteil, dass sie auch für Menschen mit einer Glutenintoleranz geeignet sind. Der Anteil der Menschen, die das Klebereiweiß im Getreide nicht vertragen oder freiwillig darauf verzichten, nimmt immer weiter zu, weshalb Alternativen zu Getreidemehl zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Nüsse und Kerne

Pflanzliche Aufstriche

Cremes aus Nüssen und Kernen sind ein weiteres Trend Food, das Zukunftsforscher für 2020 erkennen. Die Cremes können als Brotaufstrich, als Dip für Cracker und Obst oder als Zugabe zu Pancakes und Waffeln genutzt werden. Auch zum Backen kannst Du sie verwenden. Dabei werden die pflanzlichen Aufstriche nicht nur aufgrund ihrer Vielseitigkeit, sondern auch aufgrund ihres Geschmacks und der zahlreichen Nährstoffe immer beliebter. Je nach verwendeter Nusssorte ergeben sich unterschiedliche Geschmacksrichtungen. Im KERNenergie Sortiment findest Du bereits heute schon fünf verschiedene Nusscremes. Während Erdnusscreme durch ihren intensiv nussigen Geschmack hervorsticht, punktet Mandelcreme mit einem milden, leicht süßlichen Aroma und Cashew-Macadamia Creme überzeugt durch die buttrig cremige Konsistenz. Wer es etwas süßer mag, findet mit der edlen Pistaziencreme und der schokoladigen Deluxe Haselnuss Creme die perfekten Aufstriche.

Food Trend Nusscreme

Snackification

Die Trend Bezeichnung „Snackification“ leitet sich von dem Begriff „Snack“ ab. Sicherlich hast Du auch schon bemerkt, dass sich die Art, wie wir Mahlzeiten zu uns nehmen, zunehmend verändert. Längst setzen wir uns nicht mehr dreimal am Tag hin, um vollständige Mahlzeiten zu uns zu nehmen. In unserem bewegten Lifestyle bleibt dafür einfach kaum noch Zeit. Die traditionellen Mahlzeiten zu bestimmten Zeiten am Tag werden daher von mehreren kleinen Snacks, die über den Tag verteilt zu sich genommen werden, abgelöst. Der Begriff „Snack“ wird dabei jedoch längst nicht mehr mit nährstoffarmen und kalorienreichen Lebensmitteln verbunden. Da Snacks den Großteil unserer Ernährung ausmachen, achten wir zunehmend darauf, dass diese von hoher Qualität sind und uns mit Nährstoffen versorgen. Was gleich geblieben ist, ist der Wunsch, dass Snacks schnell genossen werden können. Allerdings ohne schlechtes Gewissen.
Gut, dass Du bei KERNenergie die richtigen Trend Snacks findest. Nüsse und Kerne kannst Du problemlos unterwegs, auch ohne lange Zubereitung, konsumieren. Die schicken Dosen sind perfekt zum Mitnehmen, sodass Du Dir auch keine Gedanken um die passende Verpackung machen musst. Aufgrund der wertvollen Inhaltsstoffe sorgen sie zudem für ein lange anhaltendes Sättigungsgefühl und versorgen Dich mit wichtigen Nährstoffen. Die große Vielfalt von puren Nüssen, Kernen und Trockenfrüchten sowie Nuss- und Nuss-Fruchtmischungen sorgt für reichlich Abwechslung beim Snacken.

Food Trend Snackification

Eating Art

Essen und dessen Präsentation gleicht – nicht nur in der Spitzengastronomie – zunehmend Kunstwerken. Hauptsächlich wohl ausgelöst durch Instagram, hat dieser Food Trend Einzug in unsere Küchen gehalten.
Außergewöhnliche Darreichungsformen und ungewöhnliche Kombinationen werden immer wichtiger. Mit dem KERNenergie Honig mit Nüssen haben wir Ende letzten Jahres ganz besondere Zusammenstellungen präsentiert. Durch die unterschiedliche Konsistenz der beiden Komponenten entsteht ein ganz neues Erlebnis für Deine Geschmacksknospen. Außerdem besticht der Honig in den schicken Gläsern schon auf den ersten Blick. Ein wahres Kunstwerk eben. Der Honig mit Nüssen passt hervorragend auf Brot und Brötchen, zum Müsli oder in Deinen Joghurt.

Waldhonig mit Walnüssen Waldhonig mit Haselnüssen aus dem Piemont Akazienhonig mit Pinienkernen

Akazienhonig mit Pistazien Akazienhonig mit Pekannüssen Lavendelhonig mit Marcona Mandeln

Neben unserem Honig BeeNut sind auch unsere Nussmischungen kleine Kunstwerke. Wir kreieren regemäßig neue Kombinationen aus unterschiedlichen Nüssen und Trockenfrüchten und veredeln diese mit feinen Gewürzen. So stößt Du bei uns immer wieder auf neue und unbekannte geschmackliche Highlights.

Food Trend Eating Art

Fleischlose Ernährung

Der Fleischkonsum in unserer Gesellschaft nimmt nach und nach ab. Immer mehr Menschen verzichten entweder komplett oder zumindest teilweise auf Fleisch. Gleichzeitig nimmt daher die Nachfrage nach Fleischalternativen zu. Mehr und mehr Ersatzprodukte kommen auf den Markt, um die Bedürfnisse derjenigen, die zwar auf Fleisch, nicht jedoch auf den Geschmack, verzichten möchten, zu befriedigen. Du kannst Food Trends auch selber machen und Deine eigenen Fleischalternativen herstellen. Ein Nussbraten erinnert zum Beispiel geschmacklich und von der Konsistenz her an das Original.
Da auch die Nährstoffversorgung zunehmend ins Bewusstsein der Menschen rückt, soll auch eine fleischlose Ernährung die ausreichende Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen sicherstellen. Auch hier können Nüsse überzeugen, da sie zahlreiche wertvolle Inhaltsstoffe liefern.
Die abwechslungsreichen Geschmacksrichtungen lassen tierische Produkte nicht vermissen. Auch weitere Superfoods wie Chia Samen, Kokosnuss Chips oder Gojibeeren sorgen für eine Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen.

Nüsse als Fleischersatz

Lebensmittverpackungen

Nicht nur das, was wir essen, sondern auch, wie es verpackt und präsentiert wird, spielt eine große Rolle. Insbesondere Plastikverpackungen sind in Verruf geraten und werden zukünftig ersetzt werden müssen, um die Flut an Plastikmüll zu bekämpfen. Bei KERNenergie haben wir letztes Jahr daher die Verpackungen unserer Nusscremes durch Glasdosen ersetzt. So tragen wir dazu bei, Plastikmüll zu bekämpfen, ohne auf ein schönes Design verzichten zu müssen. Gleichzeitig kann die Sicherheit der Nusscremes gewährleistet werden, damit Du Dir sicher sein kannst, qualitativ hochwertige und geschmackvolle Produkte genießen zu können.
Für unsere Aluminiumdosen verwenden wir seit jeher recyceltes Aluminium. Es wird also kein neues Aluminium produziert, sondern bereits vorhandenes in einem Kreislauf wiederverwertet. Natürlich werden wir die Trends in Sachen nachhaltiger Lebensmittelverpackungen weiter beobachten und daran arbeiten, unsere Verpackungen noch nachhaltiger zu gestalten.

Food Trend Lebensmittelverpackungen

Die Food Trends der letzten Jahre haben gezeigt, dass nicht alles, was sich erst einmal spannend anhört, wirklich durchsetzen kann. Viele Trends versprechen zwar Genuss, sind aber auf Dauer doch nicht alltagstauglich. Außerdem soll natürlich auch die Abwechslung nicht zu kurz kommen, weshalb sich nur wenige Trends etablieren. Wir werden sehen, welche Food Trends dieses Jahr entstehen und wie sich die Zukunft der Lebensmittel und Essgewohnheiten entwickelt.

Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Eine Auswahl unserer internationalen Partner