Neu: Honig mit Nüssen

Neu: Honig mit Nüssen

Honig mit Nüssen ist der neueste Zugang im KERNenergie Sortiment. Damit verbinden wir unsere frisch gerösteten Nüsse mit feinstem Honig aus ökologischer Bienenhaltung und kreieren so ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis.

Warum der Name BeeNut?

Unserem Honig haben wir den Namen BeeNut gegeben. Abgeleitet ist der Name aus dem englischen „To be nuts about someone“. Ins Deutsche übersetzt heißt das so viel wie „verrückt nach jemandem sein“. Damit drücken wir nicht nur aus, wie unvergleichlich schmackhaft die Kombination aus Honig und Nüssen ist, sondern auch, wie wertvoll für uns die Bienen als Honigproduzenten sind. Sie spielen aber nicht nur in dieser Hinsicht eine Rolle, sondern sind wichtig für den Erhalt des gesamten Ökosystems. Das Bienensterben schreitet jedoch leider unaufhörlich voran und tritt immer mehr in unser Bewusstsein. Daher beziehen wir den Honig aus ökologischer Bienenhaltung und leisten so einen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt.

Was ist das Besondere an unserem Honig mit Nüssen?

Durch den Bezug aus ökologischer Bienenhaltung stellen wir sicher, dass der Honig von höchster Güte ist. Die Trachtgebiete und die Trachtpflanzen sind sorgfältig ausgewählt, sodass unsere hohen Anforderungen an Geschmack und Qualität erfüllt werden.

Wir veredeln den Honig mit unseren frischen Nüssen. Diese beziehen wir aus den jeweils besten Anbaugebieten weltweit. Die Marcona Mandeln, die Pekannüsse und die Pistazien rösten wir frisch im nusseigenen Öl. Durch das spezielle Röstaroma wird ihr feines Aroma bestmöglich zur Geltung gebracht.
Durch das Hinzufügen von unseren Premiumnüssen entstehen so je nach Honigsorte und Art der Nuss unterschiedliche Geschmackserlebnisse.

Ist Honig gesund?

Die beiden Hauptbestandteile von Honig sind Fruchtzucker (Fructose) und Traubenzucker (Glucose). Diese Stoffen dienen Deinem Körper als schnelle Energiequelle. Sie werden leicht aufgenommen und können sofort von Deinem Körper verwertet werden. Außerdem enthält Honig Antioxidantien, die Deinen Körper vor freien Radikalen schützen können. Weitere Mineralstoffe und Spurenelemente, die Dir Honig liefert, sind Calcium, Eisen, Kalium und Selen.
Durch die Zugabe von unseren Nüssen wird Dein Körper noch mit weiteren Nährstoffen versorgt. Je nach Nusssorte unterscheiden sich die enthaltenen Nährstoffe etwas. Alle Nüsse haben jedoch gemein, dass sie reich an ungesättigten Fettsäuren sind und einen hohen Anteil an Protein aufweisen.

Honig mit Nüssen in fünf verschiedenen Sorten

Lavendelhonig mit Marcona Mandeln

Die Heimat des Wildlavendels ist im Mittelmeerraum. Im nördlichen Teil Portugals wächst die Trachtpflanze für unseren Lavendelhonig mit Marcona Mandeln. Seine flüssige Konsistenz und seine goldgelbe Farbe, die man wohl als honiggelb bezeichnen kann, ist charakteristisch für diese Honigsorte. Im Geschmack ist er lieblich, mild und ausgewogen blumig.
Zur Kreation unseres Honigs mit Nüssen kombinieren wir den süßen Lavendelhonig mit den frisch gerösteten Marcona Mandeln aus Spanien. Der leicht süßliche Geschmack der Spitzenmandel harmoniert ausgesprochen gut mit dem blumig anmutenden Lavendelhonig. Mandeln sind reich an ungesättigten Fettsäuren, liefern wertvolles pflanzliches Eiweiß und Ballaststoffe. Außerdem weisen sie viel Vitamin E und Magnesium auf. Vitamin E kann Deinen Körper vor freien Radikalen schützen und Magnesium hat zahlreiche wichtige Aufgaben im Organismus. So sorgt es beispielsweise für eine normale Funktion des Nervensystems und den Erhalt der Knochenfunktion.

KERNenergie Lavendelhonig mit Marcona Mandeln

Akazienhonig mit Pekannüssen

Für die Sorte Akazienhonig mit Pekannüssen verfeinern wir süßen Akazienhonig mit frisch gerösteten Pekannüssen. In den rumänischen Karpaten befindet sich einer der größten zusammenhängenden Akazienbestände. Von dort stammt unser Akazienhonig. Dort hat die Bienenhaltung eine lange Tradition und stellt einen wichtigen Teil der Landwirtschaft dar. Mit seiner flüssigen Konsistenz und seiner sehr hellen, leicht gelblichen Farbe schmeckt der Honig nicht nur sehr edel, sondern strahlt diese Anmut auch von außen aus. Sein mildes und sehr zartes Aroma ergibt mit dem leicht herben Aroma der Pekannuss eine geschmackvolle Kombination. Pekannüsse liefern neben dem Geschmack auch noch Mineralstoffe und Vitamine wie Zink und Vitamin B1.

KERNenergie Akazienhonig mit Pekannüssen

Akazienhonig mit Pinienkernen

Hochwertige Pinienkerne bereichern im Akazienhonig mit Pinienkernen den süßen Akazienhonig um weitere geschmackliche Komponenten. Im Anbaugebiet der Trachtpflanzen, in den rumänischen Karpaten, trägt die Bienenhaltung zum Erhalt einer intakten Natur bei. Die Blüte beginnt im Frühjahr in den niedrigeren Ausläufern und wandert im Laufe des Frühlings die Berge hinauf. Aus dieser recht langen Trachtperiode können bis zu drei Ernten hervorgehen. Die feinen Pinienkerne versorgen Deinen Körper unter anderem mit Phosphor, das eine große Bedeutung für feste Zähne und Knochen hat.

KERNenergie Akazienhonig mit Pinienkernen

Waldhonig mit Haselnüssen aus dem Piemont

Die edlen Haselnüsse aus dem Piemont ergänzen im Waldhonig mit Haselnüssen aus dem Piemont den feinen Waldhonig, der ebenfalls aus der Feinkostregion in Italien stammt. Die Wildbienen sammeln Honigtautröpfchen von Blättern und Nadeln der Bäume. Daraus bereiten sie dann den Honig zu. Durch die Bienen wird der Fortbestand von Blumen und Bäumen gesichert. Im Gegenzug dafür bekommen sie Blütenpollen und Propolis. Bei Propolis handelt es sich um das Kittharz der Bäume, das als natürliches Antibiotikum wirkt. Der Waldhonig harmoniert mit seinem feinherben und leicht harzigen Aroma perfekt mit den Feinschmecker Haselnüssen. Haselnüsse sind reich an B-Vitaminen. Außerdem enthalten sie große Mengen an Calcium und Phosphor. Diese beiden Mineralstoffe sind wichtig für die Festigkeit von Knochen und Zähnen.

KERNenergie Waldhonig mit Haselnüssen aus dem Piemont

Akazienhonig mit Pistazien

Angelehnt an das orientalische Gebäck Baklava haben wir unseren Akazienhonig mit Pistazien kreiert. Bei der Herstellung des Honigs legen die Imker in den Karpaten großen Wert auf die Gesundheit der Bienen. So wird die hohe Qualität des Akazienhonigs sichergestellt. Durch die Zugabe der Pistazien erhält der Honig nicht nur sein einzigartiges Aroma, sondern wird zusätzlich um weitere Nährstoffe bereichert. Pistazien sind reich an Kalium und Vitamin B6. In kaum einem anderen Lebensmittel kommt Vitamin B6 in so großer Menge vor wie in Pistazien.

KERNenergie Akazienhonig mit Pistazien

Die Honiggläser

Wir verpacken unseren Honig mit Nüssen in edlen Glasdosen. So beeindrucken die Gläser schon von außen mit ihrem Design. Die Biene auf dem Etikett spiegelt wider, wie wichtig das kleine Tierchen für den aromatischen Honig und den Erhalt des Ökosystems ist. Die dekorativen Honiggläser erinnern an Einmachgläser, sind jedoch in ihrer Form viel edler anzusehen.
Da wir die Verpackungen unserer Nusscremes nachhaltiger gestaltet haben und von Plastikdosen auf Glasdosen gewechselt sind, haben wir direkt auch unsere neuen Honigsorten in diese nachhaltigen Verpackungen gefüllt. So sparen wir Plastikmüll und sorgen gleichzeitig für eine sichere Verpackung des Honigs, durch die das Aroma und die Qualität sichergestellt werden können.
Auf unserem Weg in Richtung mehr Nachhaltigkeit stellt dies einen weiteren wichtigen Schritt dar und wir sind fleißig dabei, weitere Schritte in diese Richtung zu planen.

KERNenergie BeeNut

Auch, wenn die Kombination von Nüssen und Honig vielleicht erst einmal etwas ungewöhnlich klingt, solltest Du sie auf jeden Fall probieren. Ersetze doch einmal Deinen üblichen Brotaufstrich durch den Honig mit Nüssen und sorge damit für Abwechslung auf dem Frühstückstisch. Wenn Du noch weitere Ideen suchst, wie Du den Honig mit Nüssen verwenden kannst, geben wir Dir in einem unserer nächsten Blogartikel weitere Inspirationen.

Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Eine Auswahl unserer internationalen Partner