Trockenfrüchte für Müsli - unsere Tipps

Trockenfrüchte für Müsli – unsere Tipps

Trockenfrüchte für Müsli sind eine tolle Möglichkeit, Abwechslung in Dein Frühstück zu bringen und für einen guten Start in den Tag zu sorgen. Damit Du weißt, welche besonders gut schmecken und was die Trockenfrüchte sonst noch für Vorteile mit sich bringen, verraten wir Dir hier unsere Tipps.

Warum Trockenfrüchte im Müsli?

Trockenfrüchte im Müsli sind perfekt, wenn Du auf eine ausgewogene Ernährung achtest und gerne fruchtig frühstückst. Mit ihrem intensiven Aroma und ihren wertvollen Nährstoffen begeistern sie geschmacklich und bringen Dich energiereich durch den Tag.
Trockenfrüchte sind schnell in Dein Müsli gemixt oder als Topping darüber gestreut und schon genießt Du ein vollwertiges Frühstück.

Wie werden Trockenfrüchte hergestellt?

Um Trockenfrüchte herzustellen, werden die frischen Früchte zunächst gereinigt. Anschließend werden sie auf etwa 60 Grad erwärmt, wodurch ihnen gezielt und schonend ihr Wasser entzogen wird. Der Wasserentzug sorgt für einen hohen Zuckergehalt der Früchte. Dieser wirkt konservierend, weshalb die Trockenfrüchte lange haltbar bleiben. Im Gegensatz zu frischem Obst verderben Trockenfrüchte also weniger schnell und lassen sich länger aufbewahren. Durch das Trocknen wird ihr Geschmack intensiviert und die Nährstoffe liegen in konzentrierter Form vor. Für die KERNenergie Trockenfrüchte werden nur frische und reife Früchte verarbeitet, sodass Du Dir sicher sein kannst, den vollen Geschmack und wertvolle Vitamine und Mineralstoffe genießen zu können.

Nuss-Fruchtmix

Sind Trockenfrüchte gesund?

Da die Nährstoffe in konzentrierter Form vorliegen, liefern Trockenfrüchte mehr Vitamine und Mineralstoffe als die gleiche Menge frisches Obst. Ihre Nährstoffdichte ist also besonders hoch. Dabei ist es wichtig, darauf zu achten, Trockenfrüchte zu wählen, die schonend getrocknet wurden. Nur so ist sichergestellt, dass die Nährstoffe auch erhalten bleiben.
Trockenfrüchte weisen große Mengen an Antioxidantien auf, die Deinen Körper vor freien Radikalen schützen können. Außerdem liefern sie verschiedene Vitamine, Mineralien und sekundäre Pflanzenstoffe.
Trockenfrüchte enthalten zwar relativ viel Zucker, wobei es sich jedoch um Fruchtzucker handelt. Dieser gelangt langsamer in Dein Blut als anderer Zucker, wie er beispielsweise in Süßigkeiten vorkommt. Dadurch steigt Dein Blutzuckerspiegel weniger schnell an und fällt nicht kurz nach dem Verzehr rasant ab. Dies führt, in Kombination mit dem hohen Ballaststoffgehalt von Trockenfrüchten, zu einem längeren Sättigungsgefühl. Perfekt also, um morgens Deine Energiereserven aufzufüllen, ohne kurz danach wieder notgedrungen zu anderen Snacks greifen zu müssen, weil sich der Hunger meldet.
Durch die natürliche Süße musst Du Dein Müsli nicht noch zusätzlich süßen und kannst trotzdem Dein Verlangen nach einem süßen Start in den Tag stillen.
Leidest Du unter Fruktoseintoleranz, solltest Du den hohen Fruchtzuckergehalt der getrockneten Früchte bedenken.

Welche Trockenfrüchte für Müsli?

Je nachdem, wonach Dir der (Geschmacks-) Sinn gerade steht, hast Du die Wahl zwischen verschiedenen Trockenfrüchten. Oder Du kombinierst einfach verschiedene Früchte für ein vielfältiges Geschmackserlebnis.
Für einen exotischen Start in den Tag kannst Du zu unseren getrockneten Ananasstücken greifen. Damit versorgst Du Deinen Körper gleichzeitig mit einer guten Portion an Vitamin C. Auch Eisen, Magnesium, Kalium und Zink hat die Ananas zu bieten.

KERNenergie getrocknete Ananas
Für eine süß-säuerlich-herbe Komponente in Deinem Müsli empfehlen wir Dir die Aronia Beere. Sie enthält die Vitamine A, B2, K und C und weist einen hohen Anteil an Flavonoiden, den sekundären Pflanzenstoffen, auf. Diese haben eine antioxidative Wirkung und können Deinen Körper vor freien Radikalen schützen.

KERNenergie Aronia Beeren
Eine weitere säuerliche Trockenfrucht ist die Barberry, die auch unter den Namen Berberitze und Sauerdorn bekannt ist. Sie enthält viel Vitamin C und Kalium.

KERNenergie Barberries
Für Fans des leicht säuerlichen Genusses ist auch die Physalis eine gute Wahl. Ihr Aroma erinnert etwas an Ananas und Maracuja und sie punktet mit Vitamin C, Vitamin B1, B6 und Eisen.

KERNenergie Physalis
Unsere getrockneten Apfelringe sind nicht nur eine wahre Zierde in Deinem Müsli, sondern stillen auch Deinen Hunger auf Süßes, während sie Dich gleichzeitig mit vielen Mineralstoffen und Spurenelementen, wie Kalium und Eisen versorgen. Auch Provitamin A und die Vitamine B1, B2, B6, E und C sind enthalten.

KERNenergie Apfelringe
Die Trockenfrüchte, über die wohl am häufigsten kontrovers diskutiert wird, sind die Rosinen. Bei uns findest Du sie als große blaue und als große gelbe Rosinen. Wenn Du also nicht zu den Personen gehörst, die akribisch Rosinen aus ihrem Essen picken, sind sie eine tolle Ergänzung für Dein Müsli. Mit ihrem fruchtigen Geschmack liefern Dir die getrockneten Trauben reichlich B-Vitamine und Mineralstoffe.

KERNenergie große blaue RosinenKERNenergie große gelbe Rosinen
Der vollaromatische Geschmack und die zarte Konsistenz unserer getrockneten Feigen sind ebenso gut für Dein Müsli geeignet und geben ihm ein orientalisches Aroma. Sie sind reich an Ballaststoffen sowie Magnesium, Kalzium, Eisen und Vitaminen.

KERNenergie getrocknete Feigen
Ein Highlight für jedes Frühstück sind die getrockneten Kiwi-Scheiben. Der für Kiwis typische fruchtig saure Geschmack bleibt auch nach dem Trocknen erhalten. Wenn Du diesen Geschmack also liebst, solltest Du sie unbedingt in Deinem Müsli probieren.

KERNenergie Kiwi Scheiben
Für Urlaubsgefühle am Morgen sorgen die sonnengereiften Mangoscheiben. Mit ihrem exotisch fruchtigen Geschmack liefern sie unter anderem die Vitamine C, E und K sowie Magnesium und Kalium. In Kombination mit Kokosnuss Chips wird Dein Müsli zu einem exotischen Erlebnis.

KERNenergie getrocknete Mango
Möchtest Du Deinem Müsli gerne ein knackiges Topping verpassen, sind unsere gefriergetrockneten Früchte ideal. Durch den Prozess der Gefriertrocknung behalten die Früchte ihr Aroma, ihre Nährstoffe und ihr Aussehen, sie sind jedoch knuspriger als die ursprünglichen Früchte und, ebenso wie Trockenfrüchte, länger haltbar. Wie wäre es zum Beispiel mit gefriergetrockneten Erdbeerscheiben, Himbeeren oder Heidelbeeren?

KERNenergie Nuss-Fruchtmix

Bei der großen Auswahl an Trockenfrüchten in unserem Online Shop ist für jeden Geschmack etwas dabei. Für Abwechslung am Frühstückstisch ist damit gesorgt. Wechsel die Sorten, wie es Dir gefällt, genieße die unterschiedlichen Geschmäcker und profitiere von den verschiedenen Nährstoffen. Trockenfrüchte schmecken natürlich auch in Kombination mit hochwertigen Nüssen und Kernen phänomenal im Müsli.

Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Eine Auswahl unserer internationalen Partner