KERNenergie im Grand Hotel Bad Ragaz

KERNenergie im Grand Hotel Bad Ragaz

Im Grand Resort Bad Ragaz können Gäste die einmalige Kombination aus Luxushotellerie, Gastronomie, Gesundheit, Wellbeing, Business und Golf genießen. Wir sind stolz auf die Zusammenarbeit mit dem Grand Resort Bad Ragaz, das sich als führendes Wellbeing & Medical Health Resort Europas bezeichnen darf und gerade erst zum GaultMillau Hotel des Jahres 2021 gekürt wurde.

Das Grand Resort Bad Ragaz

Das Fünf-Sterne-Resort liegt in der voralpinen Landschaft der Ostschweiz, etwa eine Autostunde von Zürich entfernt. Es bietet seinen Gästen eine eigene Thermalquelle und hat es sich zum Ziel gesetzt, mit seinem Angebot das Wohlbefinden der Gäste zu steigern und deren Leben zu bereichern. So kann es sich als führendes Wellbeing & Medical Health Resort Europas bezeichnen. Das medizinische Zentrum und die Clinic Bad Ragaz ergänzen das Resort mit ihrer ärztlichen Expertise. Abgerundet wird das Angebot durch zwei Golfplätze, ein Meetings & Events Center, ein öffentliches Thermalheilbad und ein Casino. Die insgesamt acht Restaurants mit 76 Gault-Millau-Punkten und 4 Michelin Sternen, ein Bistro sowie ein Café sorgen für kulinarische Vielfalt.
Ein besonders Augenmerkt liegt auf dem „3-Generationen-Angebot“. Damit möchte das Resort verschiedene Generationen ansprechen und gelungene Familienerlebnisse schaffen. Mit speziellen Spa-Angeboten für Kinder, Kinderprogramm und Aktivitäten für jedes Familienmitglied wird ein Fünf-Sterne-Urlaub für die ganze Familie geschaffen.
Von den hervorragenden Bedingungen des Resorts ist auch die Schweizer Fußball Nationalmannschaft überzeugt. Wie kürzlich bekanntgegeben, führt die Mannschaft ihre Vorbereitung auf die EM 2020 im Grand Resort Bad Ragaz durch. Ab Mitte Mai bereiten sich die Spieler dort auf ihre anstehenden Spiele vor. Neben den passenden Trainingsbedingungen fiel die Entscheidung auch aufgrund der Regenerationsmöglichkeiten durch das Thermalwasser und die Wellnessangebote sowie die ärztlichen Betreuungsmöglichkeiten auf das Resort.

Grand Resort Bad Ragaz Gelände

Die Geschichte des Grand Resorts

Alles begann im Jahr 1242 mit der Entdeckung einer 36,5°C warmen Quelle in der Taminaschlucht, deren Wasser eine heilende Wirkung nachgesagt wurde. Zwischen 1704 und 1718 wurden dann die ersten Badegebäude errichtet, die teilweise noch bis heute erhalten sind. Im Jahr 1868 wurde schließlich das Hotel Quellenhof in Ragaz erbaut und wenige Jahre später entstand das erste Thermalwasserhallenbad Europas. Dies war ein wichtiger Schritt für die Ernennung des Ortes zum Kurort Bad Ragaz im Jahr 1936.
Noch heute bildet die legendäre Quelle in der Tamina Schlucht die Grundlage für das Angebot des Grand Resorts Bad Ragaz. Daher finden sich auch vielfältige Spa-Möglichkeiten auf dem Gelände. Von Thermalbädern über die Tamina Therme, das Thermal Spa, das Family Spa und die Saunawelt lässt es sich exklusiv entspannen.

Das GaultMillau Hotel des Jahres 2021

Trotz des geschichtsträchtigen Hintergrunds entwickelt sich das Resort stetig weiter und bleibt stets auf der Höhe der Zeit. Der beste Beweis dafür ist die erst kürzlich verliehene Auszeichnung zum „GaultMillau Hotel des Jahres 2021“. Wenn das mal kein eindeutiger Beweis dafür ist, welch großartige Leistung die Teams in Küche und Service des Resorts leisten. Insbesondere in Hinblick auf die Corona-Krise, die insbesondere das Gastgewerbe stark getroffen hat, ist das ein Zeichen, das Mut macht und die Besonderheit des Hotels unterstreicht.
Die Auszeichnung wurde von GaultMillau Schweiz und der Luzerner Uhrenmanufaktur Carl F. Bucherer verliehen. Jedes Jahr verleiht der GaultMillau diese Ehre an diejenigen Hotels, die hinsichtlich ihrer Qualität, ihres Services und der Kulinarik herausstechen und mit Kreativität und Innovationen neue Wege begehen. Die Begründung der Jury, warum das Grand Resort Bad Ragaz diesen Titel verdient: Das Haus hat sich in seiner langen Geschichte den unterschiedlichsten Widrigkeiten entgegengesetzt und handelt unter Besinnung auf die Werte des Gründers stets zukunftsorientiert, um seinen Gästen ausschließlich das Beste zu bieten.
Bereits in den Jahren 1999 und 2010 erhielt das Grand Resort Bad Ragaz die prestigeträchtige Auszeichnung und ist damit das einzige Hotel, das sich zum dritten Mal als Hotel des Jahres bezeichnen darf.
Ein weiteres Highlight im Jahr 2020: Küchenchef Silvio Germann vom Restaurant IGNIV by Andreas Caminada erhielt 18 GaultMillau Punkte.

Bad Ragaz Auszeichnung Hotel des Jahres
© Grand Resort Bad Ragaz

Die Zimmer und Suiten des Grand Resorts Bad Ragaz

Auf dem Gelände des Grand Resort Bad Ragaz befinden sich zwei Grand Hotels in drei unterschiedlichen Stil Richtungen. Alle Zimmer vereint der hohe Standard und die Verbindung aus moderner Technik und edlen Materialien.

Grand Resort Bad Ragaz

Das Grand Hotel Quellenhof & Spa Suits

Das Grand Hotel Quellenhof Bad Ragaz auf dem Anwesen des Resorts ist als Wellness Hotel weit über die Grenzen der Schweiz bekannt. Die Zimmer wurden durch den Schweizer Star-Architekten Claudio Carbone gestaltet und vereinen Tradition und Moderne zu einem Luxus-Erlebnis.
Die Spa Suites sind modern und puristisch eingerichtet. Die Suiten verfügen über einen privaten Wellnessbereich und es fließt ausschließlich Thermalwasser, sodass die Gäste die heilende Wirkung der Thermalquelle ganz privat nutzen können.

Das Grand Hotel Hof Ragaz

Im Grand Hotel Hof Ragaz floss im Jahr 1840 erstmals das Ragazer Thermalwasser von der Quelle ins Hotelgebäude. Die stilvollen und komfortablen Zimmer und Suiten sind mit modernster Technik und natürlichen Materialien eingerichtet. Dadurch entsteht ein behagliches Ambiente, das auch Familien willkommen heißt.

Grand Hotel Hof Ragaz

Das Medizinische Zentrum in Bad Ragaz

Das Fünf-Sterne-Niveau der Hotels wird bei dem medizinischen Angebot des Resort fortgesetzt. Ein Team aus renommierten Ärzten und Therapeuten betreut die Gäste bei allen Fragen rund um Ernährung, Gesundheit und Schönheit. Das Thermalwasser aus der Taminaschlucht spielt auch bei den Behandlungen eine große Rolle.

Restaurants und Bars im Grand Resort Bad Ragaz

Das Grand Resort Bad Ragaz bietet seinen Gästen Kulinarik auf höchstem Niveau. In vielfältigen Restaurants lässt es sich exklusiv speisen. Mit insgesamt acht Restaurant, drei Bars, einem Bistro, einem Sushi-Take-Away und einem Café bleiben keine Wünsche offen. Die Vielfalt reicht von lokaler Schweizer Küche über asiatische Spezialitäten und innovativer neuer Schweizer Alpiner Küche bis hin zu Fine-Dining Sharing Experience. Mit vier Michelin-Sternen und 76 Gault-Millau Punkten lässt es sich im Grand Resort Bad Ragaz exzellent speisen. Damit ist das Resort der einzige Ort in der Schweiz, an dem auf solch einem hohen Niveau gespeist werden kann.

Das Michelin-Restaurant IGNIV by Andreas Caminada

Das IGNIV by Andreas Caminada ist ein ganz besonderes Restaurantkonzept. Zwei Michelin-Sterne und 18 Gault-Millau-Punkte stehen für die einzigartige Küche des Hauses. Andreas Caminada ist ein absoluter Meister seines Fachs. Sein Restaurant Schloss Schauenstein kann mit drei Michelin Sternen und 19 Gault Millau Punkten glänzen. Eines der Projekte des Meister-Kochs ist auch das IGNIV by Andreas Caminada im Resort Bad Ragaz. Der Name des Michelin-Restaurants „IGNIV“ leitet sich aus dem rätoromanischen, der Muttersprache Caminadas, ab und bedeutet „Vogelnest“. Der Name wurde nicht willkürlich ausgewählt, sondern spiegelt das Konzept des Restaurants wider. Das Nest steht für einen geschützten Raum, in dem sich die Vögel das Essen teilen. Küchenchef Silvio Germann setzt im IGNIV dementsprechend auf das Prinzip des Sharings statt eine klassische Menüabfolge zu servieren. Mit dem Konzept soll eine Verbindung von Gourmet-Küche und Gemütlichkeit sowie Familienatmosphäre geschaffen werden. Eben so, wie in einem Vogelnest. Das Sharing-Menü wird auf kleinen Platten und Tellern serviert und dann am Tisch geteilt. Das flackernde Kaminfeuer trägt zur gemütlichen Atmosphäre bei.

Kamin IGNIV

Alle Gerichte werden im IGNIV geteilt. Dadurch wird eine lockere Atmosphäre geschaffen, aber dennoch Essen und Service von höchstem Niveau angeboten. Den Fokus legt Germann auf regionale Produkte, ohne sich jedoch verbissen darauf zu beschränken.
Dass Silvio Germann in die Spitzengastronomie geraten ist, war eher zufälliger Natur. Bevor er überhaupt eine Kochlehre absolvierte, schnupperte er in zehn verschiedene Ausbildungen hinein. Da ihm die Kochausbildung am besten gefiel, ist er schließlich dabei geblieben. Durch die Freundschaft seines ehemaligen Küchenchefs mit Andreas Caminada konnte er bei dem Starkoch probearbeiten und blieb dort zwei Jahre lang. Nach einem Abstecher nach São Paulo kehrte er zu Caminada zurück, der ihn kurz darauf zum Küchenchef seines neuen Restaurants im Grand Resort Bad Ragaz machte. Seitdem leitet Germann dort die Küche. Viele Zutaten bezieht er auch aus seinem eigenen Gewächshaus, das er voller Leidenschaft pflegt.
Mit den passenden Weinen, die Restaurantleiter Francesco Benvenuto reicht, wird das Erlebnis im IGNIV perfekt abgerundet.
KERNenergie Geschäftsführer Denis Burghardt war vor kurzem zu Besuch im Grand Resort Bad Ragaz und konnte sich vom exzellenten Können von Germann selber überzeugen.

Denis Burghardt und Silvio Germann

KERNenergie im Grand Resort Bad Ragaz

Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit dem erstklassigen Wellnesshotel, das sein kulinarisches Angebot um unsere Gourmet-Nüsse bereichert. Vor Ort findet sich eine schmackhafte Kombination röstfrischer KERNenergie Nüsse, die für die anspruchsvollen Gäste hochwertig inszeniert werden.

KERNenergie Snacks

Diese werden den Gästen im Außen- und Innenbereich als hochwertige, würzige Snacks zu passenden Drinks an der Bar angeboten. Dazu bezieht das Grand Resort Bad Ragaz Kiloware, die in der Alurunddose luftdicht aufbewahrt je nach Bedarf portioniert wird. In den Zimmern kommen hingegen unsere edlen Aluminiumdosen  als Gruß des Hauses zum Einsatz.

Wir sind stolz, dass wir einen Teil dazu beitragen können, die Gäste des Resorts zu verwöhnen. Die KERNenergie Produkte sind von höchster Qualität. Unsere Nüsse und Kerne aus den besten Anbaugebieten weltweit werden schonend geröstet und für unsere Nussmischungen mit feinen Gewürzen veredelt. So entsteht ein Genuss, der den Ansprüchen der Gäste, die ihre Zeit im Resort genießen möchten, genügt.
Wir freuen uns über die Zusammenarbeit und können einen Besuch im Grand Resort Bad Ragaz nur empfehlen.

Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Eine Auswahl unserer internationalen Partner