48 Stunden Herbst-SALE: 25 € Rabatt ab 100 € mit Code HERBST25 bzw. 10 € Rabatt ab 50 € Bestellwert mit Code HERBST10 - bis einschließlich 30.9. - Einschränkungen gelten***
  • Röstfrisch auf Bestellung
  • Versandkostenfrei ab 65 € **
  • Klimaneutraler Versand
  • +49 (0)60 22 68 720 - 0 (Mo.-Fr. 8-17 Uhr)

Macadamia naturell

7,95 €
200 g (39,75 €/1 kg) inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Auf Lager
Lieferzeit 3-5 Werktage
200 g
500 g
1000 g
2500 g
Apple Pay

Als „Königin der Nüsse“ hat sie vor einigen Jahren ihren Triumphzug von Australien in Richtung Europa angetreten. Mittlerweile ist die Macadamia eine der begehrtesten Nüsse der Welt. In ihrer natürlichen Variante zeigt unsere Macadamia ihr außergewöhnlich mildes und vollmundiges Aroma. Gleichzeitig macht ihre runde Form, das glänzende Äußere und die butterweiche Konsistenz diese Nuss zu einer unwiderstehlichen Köstlichkeit.

  • Hochwertige Macadamias aus Australien
  • Naturbelassen
  • Ohne Salz
  • Reich an ungesättigten Fettsäuren
Art.-Nr.: 30022
Macadamia

Die wertvollste Nuss

Im hochwertigen Sortiment der KERNenergie Nüsse darf die Macadamia Nuss auf gar keinen Fall fehlen. Sie ist zu Recht eine der edelsten und teuersten Nüsse weltweit, denn sie beeindruckt nicht nur durch ihren unvergleichlichen Geschmack, sie ist auch eine der anspruchsvollsten Nussorten. KERNenergie bezieht seine Macadamias aus der Heimat der Nüsse, der tropischen Ostküste Australiens. Der Macadamianussbaum ist recht empfindlich und benötigt viel Pflege und Aufmerksamkeit. Erst nach ca. sieben Jahren trägt der Baum ausreichend Früchte für eine erste Ernte. Zudem wird gewartet, bis die ersten reifen Nüsse von selbst vom Baum fallen.

Die Macadamianuss in der Ernährung

Die Macadamianuss macht ihrem Ruf als „Königin“ unter den Nüssen alle Ehre. Sie ist nämlich ein echtes Kraftpaket. Mit ihrem Energiegehalt zählt sie zu den energiereichsten Nussorten. Dies liegt vor allem am hohen Fettgehalt der Nuss. Aber keine Sorge, dieser Fettgehalt besteht zu 80% aus ungesättigten Fettsäuren. Ungesättigte Fettsäuren wirken sich positiv auf die Gesundheit von Gefäßen, Herz und Kreislauf aus. Zusätzlich nimmst Du mit der Macadamia auch noch Vitamin B, Calcium, Eisen und Phosphor auf. Egal ob Du Mischköstler bist, dich vegan, vegetarisch oder low-carb ernährst, die Macadamia Nuss ergänzt Deinen Speiseplan hervorragend.

Die edle Zutat in Deiner Küche

Die naturbelassene Macadamia Nuss ist Deine Premium Zutat in der Küche. Verleihe Deinen Gerichten eine edle Note und begeistere Freunde mit Deinem leckeren Essen. Durch ihre Naturbelassenheit kannst Du die Macadamia Nüsse ganz nach Deinem Belieben würzen. Sie machen sich zum Beispiel vorzüglich karamellisiert auf einem Dessert oder Gebäck. Gewürzt sind sie das absolute Highlight auf einem frischen Salat. Selbstverständlich kannst Du die Nuss auch einfach pur genießen und sie als Snack anbieten. So kommst Du in den außergewöhnlichen, vollmundigen Geschmack der milden buttrigen Nuss.

Zutaten

MACADAMIAS

Allergene

Kann Spuren enthalten von anderen Nüssen, glutenhaltigem Getreide, Sesam, Milch, Soja, Erdnüssen, Sulfit, Fisch, Krebstier, Senf und Sellerie.
Durchschnittliche Nährwerte100g
Brennwert kcal734
Brennwert kJ3080
Eiweiß (g)9.2
Kohlenhydrate (g)7.9
davon Zucker (g)4.6
Fett (g)74
davon gesättigte Fettsäuren (g)10
Salz (g)0.005
Kalorien
734,0
36,7%
Kohlenhydrate
7,9
2,9%
Zucker
4,6
5,1%
Eiweiß
9,2
18,4%
Fett
74,0
105,7%
Natrium
0,01
0,08%
% des Richtwertes für die Tageszufuhr (GDA) Guideline Daily Amount. Die deklarierten Werte basieren auf einer Ernährung von täglich 2.000 kcal (Quelle: FoodDrinkEurope)

Familienstamm:

Die Macadamia gehört zur Familie der Silberbaumgewächse und ist wegen ihrer Frucht, der Macadamia-Nuss, äußerst begehrt. Die als „Königin der Nüsse“ bezeichnete Macadamia, wurde schon früher von den Ureinwohnern Australien, den Aborigines, geschätzt. Dort trug sie den Namen „Kindal Kindal“ und wurde erst später zur Macadamia nach dem Wissenschaftler John Macadam, benannt.

Woher kommt die Macadamia?

Ursprünglich kommt die Macadamia aus den Regenwäldern Australiens, an dessen Ostküste sie heute noch wachsen. Neben Queensland und New South Wales, gehören mittlerweile auch Süd-und Mittelamerika, sowie Afrika zu ihren Anbaugebieten.

Wann und wie wird die Macadamia geerntet?

Der Anbau der Macadamia macht sie zu einer der teuersten Nuss der Welt, da ihre Bäume äußerst anspruchsvoll sind. Diese können bis zu 15m hoch wachsen und bereits nach 6 Monaten zwischen März und Juni, fallen die reifen Früchte, also die Macadamia-Nüsse, herunter. Anschließen werden sie getrocknet und maschinell von ihrer äußerst harten Schale befreit. Nachdem sie nach Größe und Farbe überprüft wurden, werden die Nüsse geröstet und in alle Länder der Welt verschickt.

Besonderheiten der Macadamia:

Der besonders hohe Fettanteil macht diese Nuss so besonders, da sie zu 82% aus mehrfach ungesättigten, sowie Omega 3 Fettsäuren besteht, welche sich positiv auf das Herzkreislaufsystem auswirken. Ihr Öl wird häufig für Kosmetikprodukte, wie zum Beispiel für exquisite Körperöle. Nicht zu vergessen ist natürlich ihr besonderer Geschmack. Die knackige Schale und das Leicht süße vanilleartige Aroma, macht sie zu eine ganz speziellen Gaumenfreude.

5€ Willkommens-Rabatt sichern!

Jetzt für den NUSSletter anmelden und keine Angebote mehr verpassen.

Ich möchte regelmäßig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von KERNenergie per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter support@kern-energie.com möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
Eine Auswahl unserer internationalen Partner
Marriott
Deutsche Hospitality
Swiss Deluxe Hotels
Kempinsky Hotels & Resorts