Pancakes mit Blaubeeren-Bananen-Creme von den Hahnertwins
Jetzt kochen: Arbeitszeit: 10 Minuten Arbeitszeit: 5 Minuten Schwierigkeitsgrad: Einfach
zurück zur Listenansicht

Pancakes mit Blaubeeren-Bananen-Creme von den Hahnertwins

Diese Pancakes mit Blaubeeren-Bananen-Creme und einem Topping aus Nusscreme, Pekannüssen und Früchten sind für die Hahnertwins die perfekte Belohnung nach einem anstrengenden Training. Mit der Aussicht auf diese traumhafte Belohnung fällt es ihnen leicht, sich für ein anstrengendes Training zu motivieren. Da das Pfannkuchen Rezept einfach und schnell geht, dauert es noch nicht einmal lange, bis Du Dir die Pfannkuchen gönnen kannst.

Pancakes mit Blaubeeren-Ingwer-Bananen Creme und Pekannüssen

Wie macht man Pfannkuchen oder Pancakes?

Egal, ob Du sie Pancakes, Pfannkuchen oder auch Eierkuchen nennst, gut schmecken tun sie auf jeden Fall. Es gibt verschiedene Pfannkuchen Grundrezepte und Du kannst sowohl herzhafte als auch süße Pfannkuchen genießen.
Der Pfannkuchenteig besteht klassischerweise aus Mehl, Backpulver, Eiern und Milch. Für süße Pfannkuchen wird dann noch Zucker hinzugefügt. Diese Zutaten mixt Du und backst die Pancakes nacheinander in einer Pfanne. Wenn die eine Seite angebraten ist und sich der Teig einfach vom Pfannenboden lösen lässt, drehst Du den Pancake um und brätst ihn von der anderen Seite an. Ist der Pfannkuchenteig durchgebacken, kannst Du den fertigen Pancake aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller geben. Dann verfährst Du ebenso mit dem restlichen Teig. Möchtest Du viele Pfannkuchen backen und die fertigen Pancakes so lange warm halten bis alle fertig sind, kannst Du sie entweder abdecken oder in den angeschalteten Backofen geben.

Süße Pfannkuchen ohne Zucker

Da Zucker wenig Nährstoffe liefert und die Hahnertwins als Sportler ganz besonders auf Ihre Nährstoffzufuhr achten, enthält ihr Pfannkuchen Teig Rezept Datteln statt Zucker. Insbesondere die Deglet Nour Datteln sind perfekt, um den Pancakes einen angenehm süßen Geschmack zu verleihen. Die Honigaromen fügen sogar noch mehr Geschmack hinzu als es Haushaltszucker tun würde. Der Trauben- und Fruchtzucker der Datteln führ zu einer schnellen Energiezufuhr, die lange anhält. Perfekt also, um Dich nach dem Sport wieder mit Energie zu versorgen. Außerdem weisen sie einen verhältnismäßig hohen Kalium- und Magnesiumgehalt auf. Kalium ist für die Regulation des Säure-Basen-Haushalts zuständig und Magnesium unterstützt die Regeneration des Körpers nach körperlicher Belastung. Neben Mineralstoffen sind Datteln auch reich an Vitaminen. Besonders hervorzuheben sind hier die B-Vitamine.
Süßt Du Deine Pancakes mit Datteln, kannst Du süße Pfannkuchen genießen und Deine Lust auf Süßes befriedigen, ohne zu viel Zucker zu Dir zu nehmen und Deinen Körper gleichzeitig noch mit wertvollen Nährstoffen versorgen.

Pfannkuchen selber machen mit den Hahnertwins

Die Pancakes von den Hahnertwins sind schnell und einfach zubereitet. Es müssen nur alle Zutaten vermischt werden. Die beiden verwenden gerne Buchweizenmehl, es funktioniert aber auch jedes andere Mehl Deiner Wahl.
Durch die Blaubeeren-Ingwer-Bananen Creme mit Skyr erhalten die Pancakes ein geniales Topping, das fruchtig-süß schmeckt und herrlich cremig ist. Bei Skyr handelt es sich um ein Milchprodukt, das seinen Ursprung in Island hat und an Magerquark erinnert. Falls Du keinen Skyr verwenden möchtest, kannst Du also auch Magerquark, Joghurt oder eine vegane Alternative verwenden. Skyr ist reich an Protein und damit insbesondere für Sportler eine gute Möglichkeit, Eiweiß aufzunehmen. Der Ingwer versetzt der Creme eine angenehm leichte Schärfe.
Du kannst die Creme entweder einzeln zu den Pancakes genießen oder Du baust, wie die Hahnertwins, einen Pancake Turm daraus. Dazu gibst Du einen Pancake auf einen Teller, streichst die Creme darauf und schichtest den nächsten Pancake darüber. Das machst Du so lange, bis Creme und Pancakes aufgebraucht sind.

Pancake Turm bauen

Das Pfannkuchen Rezept für eine Person von den Hahner Twins ergibt drei Pancakes, Du kannst die Menge natürlich auch anpassen und so ein Pfannkuchen Rezept für 2 oder mehr Personen daraus machen.
Als krönenden Abschluss verzierst Du den Turm mit frischen Blaubeeren und Feigen. Natürlich kannst Du, insbesondere außerhalb der Saison, auch zu unseren gefriergetrockneten Heidelbeeren und Feigenscheiben greifen. Ihr intensiv süßer Geschmack passt toll zu der Creme. Auch die Nusscreme harmoniert hervorragend mit der süßlichen Creme. Die Hahnertwins haben ihre Creme aus Kürbiskernen, gerösteten Erdnüssen aus Virginia und Pekannüssen selbst gemacht. Natürlich passen aber auch unsere KERNenergie Nusscremes hervorragend dazu. Für ein schokoladiges Topping ist unsere Deluxe Haselnuss Creme zu empfehlen. Für die knackige Komponente und ein nussiges Aroma sorgen unsere Pekannüsse.

Pancakes mit Blaubeeren-Ingwer-Bananen Creme

Die Pancakes mit Blaubeeren-Ingwer-Bananen Creme von den Hahnertwins sind als Belohnung nach dem Sport definitiv ein Grund mehr, sich sportlich zu betätigen.

Zubereitung

10 Minuten Einfach

  • 1. Erhitze etwas Öl in einer kleinen Pfanne, gib dann 1 knappen Suppenlöffel Teig in die Pfanne. Brate den Pancake so lange bis er goldbraun ist, drehe ihn kurz um und nimm ihn dann aus der Pfanne. Die Teigmenge reicht für zwei weitere Pancakes.
  • 2. Mixe alle Zutaten für das Topping. Lege den ersten Pancake auf einen Teller. Verteile 1 EL Creme darauf, gib dann den zweiten Pancake darauf, verteile wieder 1EL Creme darauf und baue den Pancake Turm weiter.
  • 3. Verziere das Ganze anschließend mit den verschiedenen Toppings.


Neue Rezepte per Email erhalten

Jetzt anmelden und keine leckeren Rezepte mehr verpassen.

Jetzt anmelden Ich möchte regelmäßig neue Rezepte von KERNenergie per E-Mail erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter team@kern-energie.com möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
Hat es Dir geschmeckt? Dann teile dieses Rezept!

Zutaten

Für eine Portion

  • Für die Pancakes:
  • 30g Mehl nach Wahl (wir haben Buchweizenmehl verwendet, Nussvariante mit Mandelmehl)
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 100ml Milch (wir haben Hafermilch verwendet)
  • 3 getrocknete Datteln
  • Prise Salz
  • etwas Öl zum Braten (z.B. Rapsöl)
  • Für die Blaubeeren- Ingwer- Bananen Creme:
  • 100g Skyr (oder Soja-Alternative)
  • 50g Blaubeeren
  • 1cm Ingwer gerieben
  • ½ Banane
  • Zum Verzieren:
  • 100g Blaubeeren zum Verzieren
  • 1 Feige
  • 1 TL Nusscreme
  • Getrocknete Kiwi-Scheiben
  • Pekannüsse
Eine Auswahl unserer internationalen Partner