Panierter Blumenkohl mit Erdnüssen
Jetzt kochen: Arbeitszeit: 15 Minuten Arbeitszeit: 15 Minuten Schwierigkeitsgrad: Einfach
zurück zur Listenansicht

Panierter Blumenkohl mit Erdnüssen

Panierter Blumenkohl mit Erdnüssen vereint gleich mehrere Dinge, die eigentlich schon eine Garantie dafür sind, dass das Ergebnis gut schmeckt: Frischen Blumenkohl und eine knusprige Hülle aus Erdnüssen. Unsere Nussknacker Lonia und Linus haben dieses Rezept für uns in Tunesien kreiert und überzeugen damit sicherlich auch all diejenigen, die sonst eher kein Fan von Blumenkohl sind.

Blumenkohl mal anders

Blumenkohl gehört nicht unbedingt zu den Speisen, die als erstes genannt werden, wenn es um Lieblingsgerichte geht. Wenn auch Du dem Kohl bisher eher nichts abgewinnen konntest, solltest Du ihn mal auf etwas andere Weise zubereiten. Wahrscheinlich hast Du ihn bisher eher gekocht oder gegart, aber hast Du ihn auch schon mal im Ofen paniert? Durch die Panade ist sein Kohlgeschmack weniger intensiv wahrnehmbar und erhält eine schön knusprige Konsistenz.
Auch seine Nährstoffe sprechen dafür, dass Du dem Blumenkohl eine Chance geben solltest. Er ist zum Beispiel reich an B-Vitaminen, an Vitamin C und an Vitamin K sowie an Mineralstoffen, wie Calcium und Magnesium.
Es gibt übrigens nicht nur den weißen Blumenkohl, der bei uns am weitesten verbreitet ist, sondern auch violette, rote und gelbe Sorten. Außerdem ist der Romanesco, den Du vielleicht auch kennst, mit dem Blumenkohl verwandt.
Linus und Lonia kaufen ihren Blumenkohl frisch auf dem Markt und auch Du solltest ihn am besten möglichst bald, nachdem Du ihn gekauft hast, verarbeiten. Im Kühlschrank hält er sich jedoch auch bis zu zwei Tage.

Panierter Blumenkohl

Knusprige Erdnuss Hülle

Dass Erdnüsse und Blumenkohl gut zusammen harmonieren, beweisen sicherlich die zahlreichen Rezepte für Blumenkohl und Erdnuss Sauce, die im Internet und in Kochbüchern zu finden sind. Linus und Lonia haben sich diese Geschmackskombination zu nutze gemacht und hüllen den Blumenkohl, statt in Sauce, in eine Hülle aus Erdnüssen. Im Gegensatz zu einer Panade aus Semmelbröseln oder Paniermehl haben die Erdnüsse nicht nur einen viel abwechslungsreicheres Aroma, sondern versorgen Dich auch noch mit wichtigen Nährstoffen. Erdnüsse, die botanisch gesehen gar nicht zu den Nüssen, sondern zu den Hülsenfrüchten zählen, sind eines der pflanzlichen Lebensmittel mit dem höchsten Proteingehalt. Nicht umsonst zählt Erdnusscreme zum absoluten Fitness Food. Zudem sind sie reich an ungesättigten Fettsäuren sowie an Folsäure, Niacin und Vitamin E und helfen Dir damit, Deinen Nährstoffbedarf zu decken.

Erdnüsse für Erdnuss Panade

So panierst Du den Blumenkohl im Ofen

Linus und Lonia panieren den Blumenkohl nicht in einer Fritteuse oder in der Pfanne, sondern im Ofen. Der Vorteil: Du sparst Dir das Öl, das sonst häufig zum frittieren verwendet wird und damit eine Menge Kalorien. Da kannst Du zum Ausgleich lieber noch mehr von dem Blumenkohl mit der Erdnusspanade genießen.
Zunächst zerteilst Du den Blumenkohl in kleine Röschen. Anschließend kochst Du den Blumenkohl für etwa fünf Minuten. Achte darauf, dass Du ihn nicht zu lange kochst, sonst zerfällt er später beim Panieren oder beim Backen.
Unsere Nussknacker haben ihre Erdnüsse frisch auf dem Markt in Djerba gekauft und müssen sie daher rösten. Die KERNenergie Erdnüsse haben wir für Dich schon frisch geröstet, sodass Du Dir darum keine Gedanken mehr machen musst. Durch die schonende Röstung erhalten sie ein intensives Aroma, das perfekt zum Blumenkohl passt. Die Erdnüsse hackst Du nun entweder in einem Mixer oder mit dem Messer. Verwendest Du einen Mixer, solltest Du nicht zu lange mixen, da die Erdnüsse sonst zu breiig werden und keine knusprige Panade bilden können. Die gehackten Erdnüsse vermischst Du anschließend mit Mandelmehl, Eiern, Sojasauce, Chilli und Salz. Mit der Masse, die dadurch entsteht, bestreichst Du nun die gekochten Blumenkohlröschen. Falls Du nicht so viel Zeit hast oder es Dir schlicht zu umständlich ist, jedes Röschen einzeln zu bestreichen, kannst Du den Blumenkohl auch im Ganzen garen und dann den gesamten Kopf panieren. Knuspriger wird es jedoch, wenn Du die kleinen Röschen einzeln panierst. Die umhüllten Blumenkohlröschen backst Du dann für etwa 15 Minuten bei 250 Grad im Backofen.

Was passt zu paniertem Blumenkohl?

Lonia und Linus genießen zu dem panierten Blumenkohl mit Erdnusshülle einen Dip aus Frischkäse, Joghurt und Lauch. Für den besten Geschmack sorgt, ihrer Ansicht nach, der frische Knoblauch. Die beiden verwenden vier Knoblauchzehen, geben in ihrem Rezept aber lieber drei Stück an, da es für Dich sonst etwas zu intensiv scharf sein könnte, falls Du es nicht gewohnt bist, so viel Knoblauch zu essen. Abgeschmeckt wird das Ganze noch mit verschiedenen italienischen Kräutern.

panierter Blumenkohl mit Dip

Du kannst den panierten Blumenkohl entweder als Beilage, beispielsweise zu Kartoffeln ,servieren oder Du lässt ihn die Hauptrolle auf Deinem Teller spielen und servierst ihn mit etwas Salat.

Das Rezept ist definitiv der beste Beweis dafür, wie gut Blumenkohl schmecken kann!

Du möchtest Blumenkohl nun auch eine Chance geben oder bist sowieso schon Fan?
Hier bekommst Du die feinen Erdnüsse aus Virginia für die knusprige Panade!

 

Zubereitung

15 Minuten Einfach

  • 1. Schneide den Blumenkohl klein und koche ihn für etwa 5 Minuten.
  • 2. Mixe in der Zwischenzeit den Dip. Schneide dafür den Lauch und den Knoblauch klein und verrühre sie anschließend mit Frischkäse, Joghurt, Salz und Pfeffer.
  • 3. Hacke die Erdnüsse für die Panade und verrühre sie mit Eiern, Mandelmehl, Sojasauce, Salz und Chili.
  • 4. Bestreiche die Blumenkohlröschen mit der Panade und backe sie bei 250 Grad für 15 Minuten.


Neue Rezepte per Email erhalten

Jetzt anmelden und keine leckeren Rezepte mehr verpassen.

Jetzt anmelden Ich möchte regelmäßig neue Rezepte von KERNenergie per E-Mail erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter team@kern-energie.com möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
Hat es Dir geschmeckt? Dann teile dieses Rezept!

Zutaten

Für zwei Personen

  • 1 Blumenkohl
  • 300g Erdnüsse
  • 5 Eier
  • 200g Mandelmehl
  • 1 Schuss Sojasauce
  • 1 Prise Salz und Chili
  • Für den Dip:
  • 50g Frischkäse
  • 100g Joghurt
  • 1Stange Lauch
  • 3 Knoblauch Zehen
  • Salz und Pfeffer
Eine Auswahl unserer internationalen Partner