Haselnuss-Gnocchis: Nussiges aus Italien
Jetzt kochen: Arbeitszeit: 30 Minuten Schwierigkeitsgrad: Leicht
zurück zur Listenansicht

Haselnuss-Gnocchis: Nussiges aus Italien

Gnocchis gehören zur italienische Küche einfach dazu. Die kleinen „Nocken“ wie wir sagen würden, sind ruck zuck von Hand aus herzustellen und machen auch meist weniger Arbeit als man denkt. Mit gebratenen Pilzen, Knoblauch und einer Sahnesauce ein schmackhaftes Mittagessen – ganz wie in Italien.

Zubereitung

30 Minuten Leicht

  • 1. Die gepressten Kartoffeln in einer Schüssel mit dem Ei, dem Öl und genügend Mehl zu einer Teigkugel kneten.
  • 2. Die Haselnüsse in einem Mixer mahlen und unter die Kugel kneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • 3. Auf einer Arbeitsfläche zu einer 2 cm dicken Rolle formen. In kleine Stücke schneiden und mit einer Gabel Rillen hineindrücken.
  • 4. Wasser mit Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Gnocchi hineingeben und 2 - 3 Minuten sieden lassen.
  • 5. Mit kaltem Wasser abspülen und in Butter und Olivenöl kross anbraten.

Bildergalerie



Neue Rezepte per Email erhalten

Jetzt anmelden und keine leckeren Rezepte mehr verpassen.

Jetzt anmelden Ich möchte regelmäßig neue Rezepte von KERNenergie per E-Mail erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter team@kern-energie.com möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
Hat es Dir geschmeckt? Dann teile dieses Rezept!

Zutaten

Für 2 Personen

  • 250 g heiß pürierte Kartoffeln
  • 1 Ei
  • 2 EL Haselnussöl
  • 50 g Haselnüsse
  • 100 g Hartweizenmehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Olivenöl
Eine Auswahl unserer internationalen Partner