Chef de Cuisine empfiehlt: Bodensee Zander mit Marcona Mandeln
zurück zur Listenansicht

Chef de Cuisine empfiehlt: Bodensee Zander mit Marcona Mandeln

KERNenergie hat nur die frischesten und wohlschmeckensten Produkte, das wissen auch unsere Feinkostpartner von den ChefHeads – dem Club der Küchenchefs. Heute gibt es das zweite Rezept der Superlative. Diesmal aus der Küche von Peter Bogdanovic, Chef de Cuisine im Hotel Mohren am Bodensee.

In der heutigen Kreation dreht sich alles um die exquisite Marcona Mandel.  Eine der besten und hochwertigsten Mandelsorten weltweit. Der regelmäßige Verzehr von Mandeln schützt vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen und senkt den Cholesterinspiegel. Mandeln sind reich an Nähr-, Ballast- und Vitalstoffen. Mandeln haben bis zu 20 % Eiweiß und sind somit eine gute Alternative wenn wir tierisches Eiweiß ergänzen wollen. Die spanische  Marcona Mandel wird nicht umsonst der „König der Mandeln“ genannt.

Viel Spaß beim Nachkochen dieses meisterhaften Gerichts, mit dem Du Familie und Freunde mit Sicherheit beeindrucken kannst! Sagt uns via Facebook, Instagram oder Twitter, wie euch das Gericht geschmeckt hat.

Erfahre hier mehr zu unserer Kooperation mit den Spitzenköchen aus dem ChefHeads-Netzwerk. Wir freuen uns auf weitere inspirierende Rezepte mit unseren Premiumnüssen und speziell den Marcona Mandeln, die vielfältig in den Gourmet-Küchen einsetzbar sind!

Rezept- und Bildrechtshinweis: © Spitzenkoch Peter Bogdanovic

Zubereitung

30-45 Minuten Anspruchsvoll

  • 1. Für die Zubereitung des Zanders: Der Zander wird in der Pfanne mit Olivenöl und etwas Thymian auf der Hautseite ein paar Minuten gebraten und danach bei 160 Grad im Ofen 5 min abgeschoben.
  • 2. Für die Zubereitung der Blumenkohl-Mandelcreme: Den Zucker in einem großen Topf Karamellisieren lassen, die geputzten Blumenkohlröschen dazu geben und mit rösten. Anschließend mit Sahne und etwas Geflügelfond ablöschen. Mit Salz, Pfeffer weiß und Muskatnuss würzen.
  • 3. Zum Schluss das Ganze in einem Vakuumierbeutel füllen, die Nussbutter dazu geben und fest vakuumieren. Bei 90 Grad Dampf, 45 Minuten im  Kombidämpfer lassen. Schließlich im Küchenmixer  glattmixen, eventuell durchstreichen und mit Xanthan binden.
  • 4. Für die Zubereitung der Garam-Masala Mandeln: Die Mandeln mit dem Eiweiß, Wasser, Maldonsalz und Garam Masala gut mischen und auf ein Blech mit Silikonmatte verteilen. Anschließend bei 160 Grad 12-15 Minuten backen. Die Nüsse herausnehmen und gut auskühlen lassen. Eventuell im Holdomat nachtrocknen lassen, damit Sie richtig Kross werden.
  • 5. Für die Zubereitung der Passionsfrucht-Mumbaicurry-Salsa: Passionsfrucht, Ananassaft oder -würfel zusammen mit dem Curry, der Chilischote, der Vanilleschote sowie dem Yuzo- und Pnzusaft vermixen und mit etwas Xanthan binden.

KERNenergie wünscht viel Spaß beim nachmachen,
und einen guten Appetit!

Bildergalerie

Zutaten

Für 4 Personen

  • 150 g Zander portioniert je Portion
  • 1 ganzer Blumenkohl geschält und geputzt
  • 50 g Nussbutter
  • 50 g Zucker
  • 150 ml Sahne
  • 170 g geschälte Marcona Mandel
  • Maldonsalz
  • Pfeffer weiß gemahlen
  • Muskatnuss
  • 30 g Eiweiß
  • 15 g Wasser
  • 30-40 g gehobelter Blumenkohl
  • 5 g Schnittlauch fein geschnitten
  • Zitronensaft
  • 120 ml Passionsfrucht
  • 40 ml Ananassaft / Würfel
  • 1 EL Mumbai-Curry
  • ¼ Chilischote
  • ¼ Vanileschote
  • Etwas Yuzusaft
  • Etwas Ponzusaft 

Eine Auswahl unserer internationalen Partner

Jetzt NUSSletter abonnieren

und 5 €-Gutschein 10 €-Gutschein sichern!
Nur für kurze Zeit!