Pastinaken Risotto mit Rauchmandeln
Jetzt kochen: Arbeitszeit: 15 Minuten Schwierigkeitsgrad: leicht
zurück zur Listenansicht

Pastinaken Risotto mit Rauchmandeln

Draußen raschelt das Laub, Regentropfen nieseln leise vom Himmel und am Wochenende sitzt man gemütlich mit der Decke auf der Couch und isst ein wärmendes, sättigendes Gericht. Der Herbst ist die perfekte Jahreszeit für Soulfood Gerichte. Speisen, die einen aufwärmen, satt und glücklich machen.
Wir motzen dafür ein richtiges, italienisches Wohlfühlessen in Richtung Herbst um und fügen dem Ganzen noch unsere besonders leckeren Rauchmandeln hinzu.

Anstatt eines herkömmlichen Risottos mit Reis und Parmesan verwenden wir für unser Risotto Pastinaken. Die tolle Knolle schmeckt schön mild und hat eine leicht nussige Note. Aus diesem Grund harmoniert sie perfekt mit unseren Rauchmandeln, die knackig geröstet, über Eichenholz geräuchert und mit Meersalz verfeinert sind. Sie ist zudem reich an Vitamin C, sättigenden Kohlenhydraten und Kalium. Im Supermarkt solltet ihr aber aufpassen, dass ihr die Knolle nicht mit der Petersilienwurzel verwechselt. Die sehen sich verdammt ähnlich.

Durch die feine aromatische Note der Rauchmandeln, setzen wir außerdem einen Kontrast zu der natürlichen Süße, die die Pastinake von sich aus mitbringt. Bei der Dosierung solltet ihr einfach am Besten ein bisschen selber herumexperimentieren. Manche mögen eine sehr starke Rauchnote in ihrem Gericht und andere finden es eher gut, wenn die Rauchmandeln geschmacklich im Hintergrund agieren.

Für eine vegane Variante des Gerichts genügt es, wenn ihr anstatt Butter und Sahne einfach tierfreie Alternativen wie zum Beispiel Sojaprodukte verwendet.
Wer mag, kann als Topping noch ein paar fein gehackte Rauchmandeln, etwas gehackte Petersilie und knusprig ausgebackene Zwiebelringe über das Risotto geben.

Zubereitung

15 Minuten leicht

  • 1. Pastinaken, Zwiebeln und Knoblauch schälen.
  • 2. Die Zwiebeln und Knoblauch in feine Würfel schneiden.
  • 3. Pastinaken dünn in Scheiben schneiden und anschließend in reisgroße Würfel schneiden.
  • 4. In einer Pfanne die Butter erhitzen und zerhackte Rauchmandeln darin anbraten. Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Pastinaken hinzufügen und mit Weißwein ablöschen.
  • 5. Sahne hinzufügen und alles für ungefähr 10 Minuten auf geringer Hitze schlotzig einkochen lassen. Mit Salz abschmecken.

Bildergalerie



Neue Rezepte per Email erhalten

Jetzt anmelden und keine leckeren Rezepte mehr verpassen.

Jetzt anmelden Ich möchte regelmäßig neue Rezepte von KERNenergie per E-Mail erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter team@kern-energie.com möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
Hat es Dir geschmeckt? Dann teile dieses Rezept!

Zutaten

Für zwei Personen

  • 400 g Pastinaken
  • 2 Schalotten
  • 50 g Rauchmandeln
  • Salz
  • 4 EL Butter
  • 100 ml Sahne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 ml Weißwein
Eine Auswahl unserer internationalen Partner