Zitronen-Mandel-Kuchen ohne Mehl
Jetzt kochen: Vorbereitungszeit: 10 Minuten Koch-/Backzeit: 15 Minuten Schwierigkeitsgrad: Einfach
zurück zur Listenansicht

Zitronen-Mandel-Kuchen ohne Mehl

Mit diesem Zitronen-Mandel-Kuchen ohne Mehl träumen wir uns aus dem kalten Winter in wärmere Zeiten. Die gemahlenen Mandeln machen den Kuchen herrlich saftig und die Zitrone sorgt für eine frische Note. Da wird den Kuchen ohne Mehl backen, ist er auch ein Genuss für alle, die sich glutenfrei ernähren müssen oder wollen.

Mandel-Zitronen-Kuchen mit Zitrone und Mandeln

Backen ohne Mehl

In den klassischen Kuchenrezepten ist eine Zutat nicht wegzudenken: Mehl. Doch dieser Mandel-Zitronen-Kuchen beweist, dass es auch ohne geht. Und das sogar auf köstliche Weise. Ganz egal, ob Du auf Mehl verzichtest, Dich komplett glutenfrei ernährst oder einfach Lust auf einen Nusskuchen hast: Mit diesem Rezept machst Du nichts verkehrt und auch alle Deine Gäste werden glücklich sein.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ohne (Weizen-)Mehl zu backen. So kannst Du es beispielsweise durch Mehl aus sogenanntem Pseudogetreide, wie Buchweizenmehl oder Maismehl, ersetzen. Allerdings lässt sich aufgrund der unterschiedlichen Eigenschaften dieser Produkte das Weizenmehl in herkömmlichen Produkten meist nicht 1:1 austauschen. Denn das Gluten im Weizenmehl sorgt für die erwünschte Konsistenz von Kuchen oder anderen Backwaren. Kokosmehl zum Beispiel nimmt zudem mehr Wasser auf, weshalb Du mehr Flüssigkeit zufügen solltest.
Wenn Du Dich an glutenfreies Backen herantastest, empfehlen wir Dir, Kuchenrezepte zu verwenden, die von sich aus ohne Mehl auskommen. In Nusskuchen Rezepte wird häufig kein Mehl verwendet. Ein weiterer Pluspunkt von Nüssen im Kuchen: Sie machen ihn saftig und geben ihm ein tolles Aroma.

Spanische Mandeln als Mehlersatz

Für den Zitronenkuchen mit Mandeln verwendest Du am besten blanchierte Mandeln. Bei blanchierten Mandeln wird nicht nur die Schale, unter denen sich die Mandelkerne verbergen, entfernt, sondern auch die braune Samenhaut, die sie umhüllt. Dazu werden die Mandeln mit Haut in kochendes Wasser gegeben. Die Haut weicht dadurch auf und kann von den Kernen gelöst werden. Verwendest Du blanchierte Mandeln für das Rezept, wird der Kuchen schön hell und der Teig besonders fein. Außerdem schmeckt der Kuchen so noch etwas süßlicher, da die süßen Noten bei Mandeln ohne Haut stärker hervortreten als bei Mandeln mit Haut.

blanchierte Mandeln

Da in unserem Zitronen-Mandel-Kuchen kein Mehl zum Einsatz kommt und die Hauptzutat die Mandeln sind, ist deren Geschmack ausschlaggebend für das Endresultat.
Die blanchierten Mandeln, die Du im KERNenergie Shop bekommst, stammen aus Spanien. Dort werden sie nach traditionellen Methoden angebaut und mit größter Sorgfalt gepflegt. So wird sichergestellt, dass sie von höchster Qualität sind und durch ein ausgesprochen feines Aroma begeistern. Perfekt also für unseren Mandelkuchen mit Zitrone.

Schneller Kuchen ohne Mehl

Angelehnt an eine spanische Mandeltarte ist dieses Rezept entstanden. Auch in dem traditionellen Rezept aus Spanien ist kein Mehl enthalten. Wir fügen allerdings noch Frischkäse hinzu, der bei dem Klassiker nicht genutzt wird. Der Käse macht den Zitronen-Mandel-Kuchen noch ein bisschen saftiger.
Der Kuchen ohne Mehl ist schnell zubereitet und braucht nur 15 Minuten im Ofen. Genau das richtige Rezept also, wenn Du wenig Zeit hast und trotzdem einen grandiosen Kuchen zaubern möchtest.

Zitronen-Mandel-Kuchen ohne Mehl zubereiten

Zunächst mahlst Du die Mandeln in einer Küchenmaschine fein und stellst sie dann erst einmal beiseite. Nun wäschst Du die Zitrone, trocknest sie ab und reibst die Schale fein ab. Achte dabei darauf, dass Du nicht zu viel abreibst, da die weiße Haut unter der Schale etwas herb schmeckt und der frisch-säuerliche Geschmack der Zitronenschale dadurch untergehen kann. Presse nun die abgeriebene Zitrone aus.
Jetzt schlägst Du Zucker, Eier, Frischkäse und Vanillezucker mit der abgeriebenen Zitronenschale und dem ausgepressten Zitronensaft schaumig. Während Du weiter rührst, fügst Du die Butter, die gemahlenen Mandeln und zum Schluss das Backpulver dazu. Ist ein cremiger Teig entstanden, gibst Du ihn auf ein mit Backpapier belegtes Blech und backst den Zitronen-Mandel-Kuchen für 15 Minuten.

Mandel-Zitronen-Kuchen Teig

Hat sich seine Oberfläche golden gefärbt, ist der Kuchen fertig und Du kannst ihn aus dem Ofen nehmen.
Wenn Du magst, bestreust Du den Mandelkuchen vom Blech noch mit etwas Puderzucker.

Filigraner Mandelkuchen

Auch, wenn er unheimlich verführerisch duftet, solltest Du Dich noch so lange gedulden, bis der Mandelkuchen vollständig abgekühlt ist. Denn dann lässt er sich besser zerschneiden. Ansonsten besteht die Gefahr, dass er sich nicht gut vom Blech lösen lässt und zerfällt.
Schmecken tut er dann zwar auch, aber das Auge isst ja bekanntlich mit und insbesondere, wenn Du den Kuchen Gästen servierst, wäre es doch zu schade, wenn der leckere Kuchen nur noch aus Krümeln besteht.

Mandel-Zitronen-Kuchen Stücke vom Blech

Da der Kuchen sehr flach ist, isst Du ihn am besten mit einer Gabel von einem Teller. Möchtest Du ihn unterwegs essen, verdoppel am besten das Rezept oder backe es in einer kleineren Form. Dann wird er etwas höher und lässt sich besser transportieren. In diesem Fall solltest Du die Backzeit um etwa zehn Minuten erhöhen, damit er schön durchbackt.

Mandel-Zitronen-Kuchen ohne Mehl

Der Zitronen-Mandel-Kuchen kannst Du auch einfrieren, wenn Du ihn nicht komplett auf einmal aufessen möchtest. Schneide ihn am besten vorher in Stücke und nimm Dir immer dann, wenn Dich die Lust auf ein Stück Kuchen packt, eines heraus und backe es für kurze Zeit im Ofen auf.

Du möchtest den feinen Zitronen-Mandel-Kuchen ohne Mehl nachbacken?
Hier bekommst Du die blanchierten Mandeln.

 

Instagram Logo   Hast Du das Rezept ausprobiert? Zeige es uns und erwähne @kernenergie_gmbh!

Zubereitung

10 Minuten Einfach

  • 1. Mahle die Mandeln in der Küchenmaschine fein und stelle sie beiseite. Wasche die Zitrone sorgfältig, reibe sie trocken und reibe die Schale fein ab. Presse danach die Zitrone aus.
  • 2. Schlage Zucker, Eier, Zitronenschale und –saft, Frischkäse und Vanillezucker schaumig. Rühre weiter und gib dabei die Butter, die gemahlenen Mandeln und zum Schluss das Backpulver nach und nach dazu.
  • 3. Gib den cremigen Teig auf ein gut gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backe den Zitronen-Mandel-Kuchen bei 180° C für 15 min golden.
  • 4. Lasse den Blechkuchen abkühlen, schneide ihn erst dann vorsichtig in Schnitten schneiden und löse ihn vom Blech.


Neue Rezepte per Email erhalten

Jetzt anmelden und keine leckeren Rezepte mehr verpassen.

Jetzt anmelden Ich möchte regelmäßig neue Rezepte von KERNenergie per E-Mail erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter team@kern-energie.com möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
Hat es Dir geschmeckt? Dann teile dieses Rezept!

Zutaten

Für ein Blech

  • 350g blanchierte Mandeln
  • 200g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Zitrone (Saft und Abrieb)
  • 100 g Frischkäse
  • 150g weiche Butter
  • 1 Tütchen Vanillezucker
Eine Auswahl unserer internationalen Partner