Bärlauch Pesto Royal
Jetzt kochen: Arbeitszeit: 20 Minuten Schwierigkeitsgrad: leicht
zurück zur Listenansicht

Bärlauch Pesto Royal

Der Frühling steht nicht nur für den Beginn der Spargel und Erdbeerzeit. Allen voran können wir ab März den nach Knoblauch duftenden Bärlauch frisch im Garten ernten.

Ein klassisches Rezept für die Verwendung von Bärlauch ist Bärlauch Pesto. Durch neue Kombinationen und Kreativität kannst Du aus Deinem Bärlauch Pesto etwas ganz Besonderes kreieren.

Wer sagt, dass nur Pinienkerne und Walnüsse in ein Pesto passen? Wir haben uns für unsere Melange Royal gesalzen entschieden. Para- und Pekannüsse aus Kalifornien, Walnüsse aus Chile, spanische Mandeln, Pistazien, Cashews sowie blanchierte- und unblanchierte Haselnüsse regieren in dieser Nussmischung den guten Geschmack. Dies schmeckt man natürlich auch in unserem leckeren Bärlauch Pesto Royal.

Probiere dieses Pesto auch mit anderen NüssenNussmischungen – oder sogar Nuss-/Fruchtmischungen?

 

KERNenergie Tipp:

Sei vorsichtig beim Sammeln von Bärlauch, damit Du ihn nicht mit den Blättern der giftigen Maiglöckchen verwechselst.

Zubereitung

20 Minuten leicht

  • 1. Spaghetti kochen.
  • 2. Bärlauch gut waschen. Den Bärlauch zusammen mit Olivenöl, etwas Salz, Melange Royal, frisch gemahlener Pfeffer und Parmesan in den Mixer geben. Fein mixen.
  • 3. Die Spaghetti abgießen, wenn sie al dente sind. Spaghetti zurück in den Topf geben und das Bärlauch Pesto unter rühren.
  • 4. Zum Garnieren Parmesan grob darüber hobeln.

KERNenergie wünscht viel Spaß beim nachmachen,
und einen guten Appetit!

Bildergalerie



Hat es Dir geschmeckt? Dann teile dieses Rezept!

Zutaten

Für 4 Personen

  • 1 Bund Bärlauch
  • 200g KERNenergie Melange Royal
  • 200g Parmesan Käse
  • 200 ml Olivenöl
  • 500g Spaghetti
Eine Auswahl unserer internationalen Partner