Gemüsestrudel mit Filoteig mit Paprika und Pinienkernen
Jetzt kochen: Arbeitszeit: 15 Minuten Arbeitszeit: 30 Minuten Schwierigkeitsgrad: Mittel
zurück zur Listenansicht

Gemüsestrudel mit Filoteig mit Paprika und Pinienkernen

Unser vegetarischer Gemüsestrudel mit Filoteig erfordert zwar etwas Fingerspitzengefühl, um den Teig um die Füllung aus Paprika und gestocktem Ei zu drapieren, doch der anschließende Genuss entschädigt für alles. Denn unter dem Teig verstecken sich kleine, aber feine Pinienkerne.

Gemüsestrudel in Filoteig mit Pinienkernen

Gut verstecktes Gemüse

Wie bekommt man selbst Personen, die Gemüse eher skeptisch gegenüber stehen dazu, mehr davon zu essen? Ganz einfach: Gut verpackt in einer feinen, knackigen Hülle und vermischt mit einer Schmand-Ei-Masse schmeckt frisches Gemüse (fast) jedem. Für alle, die sowieso nicht genug von Gemüse bekommen können, ist ein pikanter Strudel eine willkommene Abwechslung.

Filoteig in der Küche

Für einen Gemüsestrudel gibt es verschiedene Möglichkeiten, welche Hülle Du verwendest. Pizzateig, Hefeteig oder Quicheteig funktionieren alle. Wir bereiten unser Rezept mit Filoteig zu. Alle Teigarten gibt es im Supermarkt fertig in der Kühlung zu kaufen. Mit dem fertigen Teig ist das Rezept schneller zubereitet, wenn Du mehr Zeit hast, kannst Du ihn natürlich auch selber zubereiten.

Filoteig

Filoteig wird auch als Yufka bezeichnet. Du kennst ihn vielleicht als Hülle von Frühlingsrollen oder für das süße türkische Gebäck Baklava. Es handelt sich dabei um einen dünnen Teig, der etwas an Blätterteig oder Strudelteig erinnert. Er besteht aus Mehl, Öl, Wasser und Salz. Beim Backen färbt sich der Filoteig goldbraun und die äußeren Schichten werden leicht knusprig.

Gemüsefüllung voller Vitamine und Geschmack

Unseren Gemüsestrudel mit Filoteig füllen wir mit reichlich Paprika. Das Gemüse gehört zur Familie der Nachtschattengewächse. Da Paprika zu einem großen Teil aus Wasser besteht, ist sie kalorienarm, enthält jedoch eine Menge Vitamine und Nährstoffe, vor allem ihr Vitamin C Gehalt ist beachtenswert. Daneben punkten die Schoten mit Vitamin A, das wichtig für Deine Augen ist und Vitamin B6, das an Stoffwechselprozessen beteiligt ist. Auch mit Eisen, Kalium und Magnesium versorgt Dich Paprika. Dank der vielen Ballaststoffe sättigt Paprika lange.
Ob Du gelbe, rote oder grüne Paprikaschoten verwendest, ist dabei ganz Deinem Geschmack überlassen. Natürlich kannst Du auch alle Sorten mischen. Grüne Paprika ist etwas kalorienärmer und enthält etwas weniger Vitamine als ihre Verwandten, da sie noch nicht so weit gereift ist.

Paprikafüllung Gemüsestrudel

Kleine Kerne mit mediterranem Aroma

Besonders köstlich wird die Füllung des Gemüsestrudels durch die Pinienkerne. Die kleinen Kerne sehen zwar eher unscheinbar aus, sind jedoch voller Aroma. Geschmacklich befördern sie uns ans Mittelmeer, verbinden wir mit ihnen doch ihre mediterrane Herkunft. Sie wachsen in den Zapfen der Pinienbäume. Erst nach zehn Jahren wachsen die ersten Zapfen, hier ist also Geduld gefragt. Doch das Warten lohnt sich. Ihr süßer, leicht harziger Geschmack erinnert etwas an Mandeln. Daher benötigst Du außer etwas Pfeffer und Paprikagewürz keine weitere Würze und der Strudel schmeckt dennoch wunderbar intensiv. Die cremige Konsistenz ist weniger knackig als die anderer Kerne und passt daher besonders gut in die Füllung unseres Gemüsestrudels. Auch in Hinsicht auf ihre Nährwerte lohnt es sich, Pinienkerne in Deine Ernährung zu integrieren. So sind sie reich an ungesättigten Fettsäuren sowie an den Vitaminen A und E. Vitamin E fungiert als Antioxidans und kann Deinen Körper vor freien Radikalen schützen. Auch Phosphor, Eisen, Selen und Magnesium sind in Pinienkernen enthalten. Insbesondere Vegetarier schätzen ihren Gehalt an Eiweiß, der zwar etwas geringer ist als der anderer Nüsse und Kerne, aber dennoch eine gute Versorgung mit pflanzlichem Protein unterstützt.

Pinienkerne

Die KERNenergie Pinienkerne sind in den Pappdosen gut geschützt. Einmal geöffnet, solltest Du sie jedoch nicht allzu lange aufbewahren, da die kleinen Kerne sehr empfindlich sind. Bei dem einmalig feinen Geschmack und ihren vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten, sind sie aber sowieso schnell verbraucht. Selbst unsere 1kg Packung ist da schnell aufgebraucht, das können wir aus Erfahrung sagen.

Gemüsestrudel mit Filoteig zubereiten

Um den Gemüsestrudel zuzubereiten, beginnst Du mit der Vorbereitung der Filoteig-Hülle. Dazu nimmst Du die Filoteig-Blätter auseinander und legst sie quer zueinander in eine Auflaufform. So verhinderst Du, dass später die Flüssigkeit der Füllung austritt.

Filotgeigblätter in Auflaufform

Anschließend dünstest Du die Paprikastücke in einer Pfanne ohne Öl etwas an. Während sie garen, verquirlst Du Eier und Schmand mit Salz, Pfeffer und rauchigem Paprikapulver. Die gegarten Paprikastreifen gibst Du dann auf den Filoteig in der Auflaufform, gießt die Eiermischung darüber und streust die Pinienkerne darüber.

Eiermasse über Gemüsefüllung

Gemüsestrudel mit Pininenkernen

Decke die Füllung noch nicht mit den überlappenden Filoteigblättern ab, sondern gib den Auflauf erst einmal so in den Herd. Backe den Gemüsestrudel bei 180 Grad und klappe nach etwa zehn bis fünfzehn Minuten die Teigblätter darüber.

Filoteig über Füllung

Wahrscheinlich sind sie zu diesem Zeitpunkt bereits knackig geworden und brechen etwas, das macht jedoch nichts. Decke den Gemüsestrudel in der Auflaufform mit Alufolie ab und backe ihn für weitere 20 Minuten. Die Alufolie sorgt dafür, dass die Eiermasse stockt, ohne dass der Filoteig verbrennt. Ist die Füllung nach dieser Zeit noch nicht komplett gestockt, lasse den Gemüsestrudel noch etwas länger im Ofen, ansonsten kannst Du ihn nun genießen.

Gemüsestrudel mit Pinienkernen

Gemüsestrudel-Varianten

Statt dem Filoteig kannst Du für den herzhaften Gemüsestrudel ebenso gut einem anderen Teig, wie Pizza- oder Hefeteig, selbstgemacht oder auch aus dem Kühlregal, verwenden. Dann wird die Hülle jedoch weniger knusprig chipsartig.
Zur Resteverwertung kannst Du selbstverständlich auch noch anderes Gemüse, wie Zucchini oder Möhren oder anderes Gemüse der Saison statt der Paprika verwenden. Falls Du gerade gar kein frisches Gemüse hast, funktioniert der Gemüsestrudel auch mit Tiefkühlgemüse. Falls Du noch etwas anderes dazu servieren möchtest, passt ein grüner Salat oder gebackener Feta.

Du möchtest nun auch den Gemüsestrudel im Filoteig nachkochen?
Hier bekommst Du die feinen Pinienkerne!

 

Instagram Logo   Hast Du das Rezept ausprobiert? Zeige es uns und erwähne @kernenergie_gmbh!

Zubereitung

15 Minuten Mittel

  • 1. Nimm die Filoteigblätter auseinander und lege sie quer zueinander in eine Auflaufform.
  • 2. Dünste die Paprikastreifen in einer Pfanne ohne Fett. Schalte den Herd nach ein paar Minuten klein und setze einen Deckel darauf, damit die Flüssigkeit nicht verdampft, sondern beim weiteren Garen hilft.
  • 3. Verquirle die Eier mit dem Schmand und den Gewürzen.
  • 4. Gib die gedünstete Paprika in die mit Filoteig ausgelegte Form und gieße die Eiermasse darüber. Bestreue die Masse mit den Pinienkernen und stelle die Form in den kalten Ofen. Decke sie noch nicht mit dem Filoteig ab.
  • 5. Backe den Gemüsestrudel bei 180° C. Klappe nach 10-15 min die gebräunten Filoteigblätter nach innen (sie zerbrechen dabei schon ein wenig) und decke sie mit Alufolie ab. Dadurch stockt die Eiermasse , aber die Filoteigblätter verbrennen nicht.
  • 6. Backe den Gemüsestrudel für weitere 20 min. Wenn die Masse noch nicht fertig gestockt ist, lasse ihn noch weitere 10 min im Ofen, ansonsten kannst Du ihn servieren.


Neue Rezepte per Email erhalten

Jetzt anmelden und keine leckeren Rezepte mehr verpassen.

Jetzt anmelden Ich möchte regelmäßig neue Rezepte von KERNenergie per E-Mail erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter team@kern-energie.com möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
Hat es Dir geschmeckt? Dann teile dieses Rezept!

Zutaten

Für vier Personen

  • 1 Packung Filoteig mit ca. 7 Blättern
  • 1 kg Paprika TK in Streifen
  • 4 Eier
  • 200 g Schmand
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer, rauchiges Paprikapulver
  • 4 EL Pinienkerne
Eine Auswahl unserer internationalen Partner