KERNenergie Pinienkerne im Zitronen-Quark
Jetzt kochen: Arbeitszeit: 20 Minuten Schwierigkeitsgrad: Leicht
zurück zur Listenansicht

KERNenergie Pinienkerne im Zitronen-Quark

Erfrischung pur! Unser Nachtisch strotzt nur so vor Frische und Lebendigkeit. Zitrone, Basilikum und Pinienkerne vereinen sich zu einem Dessert, was perfekt mit den ersten warmen Sonnenstrahlen harmoniert. Kennt man die Kombination von Pinienkernen und Basilikum oft aus verschiedenen Pesto- Varianten, geben die beiden Zutaten hier ein tolles Aroma ab. Beim Anbraten der Pinienkerne solltet ihr allerdings aufpassen. Die Pinienkerne verbrennen leicht in der Pfanne. Deshalb bleibt lieber ein bis zwei Minuten in der Nähe stehen und passt gut auf eure Pinienkerne auf.

 

 

Zubereitung

20 Minuten Leicht

  • 1. Die Sahne steif schlagen.
  • 2. Von den Bio-Zitronen die Schale abreiben und den Saft einer Zitrone abmessen.
  • 3. Quark mit dem Lemo Curd, dem Zucker, der Zitronenschale und den Zitronensaft vermischen.
  • 4. Die steif geschlagene Sahne vorsichtig darunter heben.
  • 5. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und anschließend ebenfalls unter dem Quark heben.
  • 6. Die Kekse zerbröseln und mit der Creme schichten.
  • 7. Das Basilikum in feine Streifen schneiden und zum Schluss unter dem Quark mischen.


Neue Rezepte per Email erhalten

Jetzt anmelden und keine leckeren Rezepte mehr verpassen.

Jetzt anmelden Ich möchte regelmäßig neue Rezepte von KERNenergie per E-Mail erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter team@kern-energie.com möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
Hat es Dir geschmeckt? Dann teile dieses Rezept!

Zutaten

Für 2 Personen

  • 300 g Quark
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 2 Bio-Zitronen
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Lemon Curd
  • 50 g Pinienkerne
  • 150 g Sahne
  • 100 g Schokoladenkekse
Eine Auswahl unserer internationalen Partner