Porridge mit Zimtapfel Chips
Jetzt kochen: Arbeitszeit: 5 Minuten Arbeitszeit: 30 Minuten Schwierigkeitsgrad: Einfach
zurück zur Listenansicht

Porridge mit Zimtapfel Chips

Ein Porridge mit Zimtapfel Chips ist ein tolles Frühstück für einen gemütlichen Morgen im Herbst. Der cremige Brei aus Haferflocken und Milch, der auch als Haferbrei bezeichnet wird, wärmt Dich von innen und macht Dich fit, selbst für ungemütliche Tage.

Porridge zum Frühstück

Bei Porridge handelt es sich um Haferbrei, der seinen Ursprung in Schottland hat. In Großbritannien kann es schon fast als Nationalgericht bezeichnet werden, da es dort so beliebt ist und auch hierzulande gewinnt es immer mehr an Beliebtheit. Insbesondere an kalten Tagen freuen sich viele über ein warmes Frühstück bevor es raus in die Kälte geht. Da ist Porridge genau die richtige Wahl.
Auch, wer auf eine kalorienarme Ernährung achtet, trifft mit dem Porridge mit Zimtapfel Chips die richtige Wahl, da es gut sättigt und so verhindert, dass Du bald schon wieder zu anderen (kalorienreichen) Snacks greifst. So kannst Du Kalorien einsparen, ohne auf Genuss verzichten zu müssen.

Porridge mit Zimtapfel Chips

Ist Porridge gesund?

Aufgrund des hohen Ballaststoffgehalts hält Porridge lange satt und ist so eine gute Alternative für alle, die nach ihrem Toast zum Frühstück schnell wieder Hunger verspüren. Die Ballaststoffe sorgen nämlich für einen konstanten Blutzuckerspiegel. Außerdem liefert Hafer wertvolles Eiweiß und zahlreiche Vitamine sowie Mineralstoffe. Vitamin B1 ist wichtig für die Funktion der Nerven und Magnesium trägt zu einer normalen Muskelfunktion bei. Haferflocken enthalten mehr Eisen als Fleisch und sind daher nicht nur für Veganer und Vegetarier eine gute Möglichkeit, den Eisenbedarf zu decken.
Durch die Zimtapfel Chips erhält das Porridge ein Aroma, das an Bratapfel erinnert. Neben diesem herrlichen Geschmack versorgen Dich Äpfel auch mit Nährstoffen, die Dich fit für den Tag machen. Sie sind reich an Kalium und Eisen und enthalten Provitamin A sowie B-Vitamine, Vitamin E, das Dich vor freien Radikalen schützen kann und Vitamin C. Vitamin C kann die Aufnahme von Eisen verbessern, weshalb die Zimtapfel-Chips die perfekte Kombination zu den eisenreichen Haferflocken darstellen. Da B-Vitamine und Vitamin C zu den wasserlöslichen Vitaminen zählen, können sie nur in geringen Mengen im Körper gespeichert werden und sollten daher täglich über die Nahrung aufgenommen werden.

KERNenergie Zimtapfel Chips

Porridge richtig zubereiten

Porridge kochen ist nicht schwer, ein paar Dinge kannst Du jedoch beachten. Für das Porridge mit Zimtapfel Chips verwendest Du am besten Großblatt-Haferflocken. Andernfalls wird der Brei schnell zu einem Püree und hat keinen Biss mehr.
Damit Du den leckeren Zimtapfel-Geschmack sowohl direkt im Porridge als auch die knackige Komponente obendrauf hast, fügen wir direkt zu Beginn einen Teil der Zimtapfel Chips zerbröselt zu dem Brei hinzu. Während dem Aufkochen und Ziehen lassen ist es wichtig, dass Du regelmäßig kräftig rührst. So entsteht die gewünschte weiche und cremige Konsistenz. Auch über die Garzeit kannst Du die Konsistenz beeinflussen. Für eine festere Konsistenz lässt Du das Porridge länger auf dem Herd, wenn Du es lieber etwas flüssiger magst, nimmst Du es vorher herunter. Schaue einfach beim Rühren, wie sich die Konsistenz entwickelt und schalte den Herd aus, wenn Du sie für richtig erachtest. Dann füllst Du das Porridge in eine Schüssel um und fügst für ein knackiges Topping die Zimtapfel-Chips hinzu.

Variationen von Porridge

Das klassische Porridge wird zwar meist nur mit Haferflocken zubereitet, je nach Geschmack und für mehr Abwechslung am Morgen gibt es aber verschiedene Möglichkeiten, wie Du Dein Porridge variieren kannst. So kannst Du beispielsweise Chia Samen unterrühren und damit den Proteingehalt des Haferbreis erhöhen. Zusätzlich zu den Zimtapfel Chips kannst Du auch noch Kokosnuss Chips als Topping ergänzen, um dem Brei ein exotisches Aroma zu verleihen.
Für eine kalorienärmere Version des Haferbreis kannst Du statt der Milch auch Wasser verwenden oder die beiden Flüssigkeiten mischen. Dann wird das Porridge allerdings weniger cremig und hat etwas weniger Geschmack. Dem kannst Du mit Zimt oder anderen Gewürzen, wie Kurkuma oder Vanille, entgegenwirken.
Für eine vegane oder laktosefreie Version kannst Du natürlich auch Pflanzenmilch verwenden und je nachdem, welche Sorte Du wählst, auch etwas andere Geschmacksrichtungen kreieren.
Durch die Zimtapfel Chips erhält das Porridge eine angenehme Süße. Wenn Du es gerne noch etwas süßer magst, kannst Du auch Honig, Agavendicksaft oder Kokosblütensirup hinzufügen.

Porridge aufwärmen

Du kannst das Porridge auch schon am Abend vorher kochen oder eine doppelte Portion vorbereiten und zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Dann genießt Du es am nächsten Morgen entweder kalt oder Du erwärmst es kurz im Topf oder in der Mikrowelle. Porridge ist auch ein toller Snack an der Arbeit. So hast Du eine leckere Zwischenmahlzeit, auf die Du zurückgreifen kannst, wenn sich der Hunger meldet. Wenn Du das Porridge im Topf erwärmst, solltest Du vorher noch etwas Milch in den Topf geben, damit der Haferbrei nicht am Boden anhängt.

Das Porridge mit Zimtapfel Chips ist eine tolle Frühstücksidee für einen gelungen Start in den Tag.

Zubereitung

5 Minuten Einfach

  • 1. Koche die Haferflocken mit der Milch und 10 g zerbröselter Zimtapfel-Chips auf. Rühre dabei immer wieder um.
  • 2. Lasse das Porridge für ca. 30 min bei niedriger Hitze 1 ziehen und rühre dabei immer wieder um. Wenn Du es milchiger magst, nimmst Du den Topf schon nach 20 min vom Herd, wenn Du eine festere Konsistenz bevorzugst, erst nach 40 min.
  • 3. Fülle den Brei in eine Schüssel um und zerbrösel direkt vor dem Essen die zweiten 10 g Zimtapfel-Chips über der Schüssel.


Neue Rezepte per Email erhalten

Jetzt anmelden und keine leckeren Rezepte mehr verpassen.

Jetzt anmelden Ich möchte regelmäßig neue Rezepte von KERNenergie per E-Mail erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter team@kern-energie.com möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
Hat es Dir geschmeckt? Dann teile dieses Rezept!

Zutaten

Für eine Portion

  • 50 g Haferflocken (Großblatt)
  • 2 x 10 g Zimtapfel-Chips
  • 350 ml Milch
  • Ggf. Honig oder anderes Süßungsmittel
Eine Auswahl unserer internationalen Partner