Auberginen Walnuss Röllchen
Jetzt kochen: Arbeitszeit: 40 Minuten Schwierigkeitsgrad: mittel
zurück zur Listenansicht

Auberginen Walnuss Röllchen

Die sommerliche Hitze hat uns im Griff. Kleine Köstlichkeiten, die kalt verzehrt werden, sind jetzt genau das Richtige.

Unsere Auberginen Walnuss Röllchen sind ein super Snack für warme Sommerabende. Du kannst sie aber natürlich auch als Beilage für gegrillte Leckereien zaubern.

Walnüsse und Wasser werden zu einer Paste vermengt, mit der die Auberginen gefüllt werden. Das gewisse Etwas bekommen die Auberginen-Walnuss Röllchen duch Chemli Suneli, ein georgisches Gewürz.

KERNenergie Tipp:

Chmeli Suneli ist ein georgisches Gewürz. Hierfür kannst Du auch selbst eine Mischung aus Basilikum, Koriander, Dill, Lorbeerblätter, Majoran, Bockshornklee, Petersilie, Safran, schwarzer Pfeffer, Sellerie, Thymian, Minze und Peperoni herstellen.

Zubereitung

40 Minuten mittel

  • 1. Ofen vorheizen auf 180°C.
  • 2. Die Auberginen längs in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Mit viel Salz und etwas Pfeffer würzen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im Ofen langsam goldbraun backen.
  • 3. Die Auberginen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • 4. Für die Füllung die Walnüsse zusammen mit den Knoblauchzehen im Mixer zerkleinern. Chmeli Suneli, Koriander, Weißweinessig, Salz und Pfeffer hinzufügen und vermischen. Wasser kochen und langsam unter rühren hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  • 5. Die Auberginenscheiben mit ca. 1-2 TL der Walnuss Paste füllen und aufrollen. Mit Granatapfelkernen bestreuen.

KERNenergie wünscht viel Spaß beim nachmachen,
und einen guten Appetit!

Bildergalerie



Hat es Dir geschmeckt? Dann teile dieses Rezept!

Zutaten

Für ca. 30 Röllchen

  • 3 Auberginen
  • 150g KERNenergie Walnüsse
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL Weißweinessig
  • 3 EL Granatapfelkerne
  • 1/2 TL Koriander
  • 1 TL Khmeli Suneli
Eine Auswahl unserer internationalen Partner