zurück zum Zutatenlexikon

Birnen

Birnen als Trockenobst? KERNenergie betritt damit nahezu revolutionäres Terrain, denn bisher fand die grün-gelbliche Frucht fast nur in Form von Kompott oder einem fruchtigen Obstler Verwendung. Doch die vielen Sterneköche, die gerade die Sorten „Birne Helene“ und „Christ Birne“ als Verfeinerung für ihre hochwertigen Speisen nutzen, können nicht irren, und so haben wir uns entschlossen, auch Birnen schonend und damit vitaminerhaltend zu trocknen und als schmackhaftes Trockenobst in unser Sortiment aufzunehmen. Birnen überzeugen mit einem hohen Gehalt an Vitamin A und Vitamin C und unterstützen so beispielweise die Eisenaufnahme im Körper. Wer also aufgrund von Eisenmangel oft müde und schlapp ist, der ist sicher mit unseren getrockneten Birnen in seinem Müsli oder seiner Nussmischung gut beraten. Besonders wohlschmeckend finden wir die Birnen allerdings in Kombination mit unseren Schokoladengenüssen. Eine Komposition aus Zartbitterschokolade und Birnen führt dabei unseren Rang der besten Kombinationen an. Wer auf Diät ist, kann die getrockneten Birnen jedoch natürlich auch pur genießen. Hier ist sie dann besser geeignet als der Apfel, da sie zwar ähnlich viele Kalorien, jedoch weniger Fruchtzucker hat und aufgrund ihres Vitamingehalts zudem den Stoffwechsel ankurbelt.

Da Birnen ein Saisonobst sind und ihr Geschmack vor allem im Frühherbst am besten ist, haben wir die leckere Frucht oft nur saisonbedingt auf Lager. Hier gilt: Zugreifen, solange der Vorrat reicht.

Eine Auswahl unserer internationalen Partner

Jetzt NUSSletter abonnieren

und 5 €-Gutschein 8 €-Gutschein sichern!
Nur bis 15. Junizusätzl. Chance
auf 50€ Gutschein!