zurück zum Zutatenlexikon

Himbeeren

Ein Hauch von Sommer im Müsli? Mit den getrockneten Himbeeren von KERNenergie ist das kein Problem. Die aromatischen, roten Himbeeren gelten als die Sommerfrucht schlechthin und sind sogar in kälteren Gebieten, wie zum Beispiel Deutschland, stets recht ertragreich. Neben ihrem Vorkommen in getrockneter Form im Müsli werden Himbeeren auch gerne zu Eis genossen oder finden in Kuchen und Torten ihre Verwendung. Doch auch pur verzehrt, als Knabbersnack bei einem abendlichen Glas Wein oder vor dem Fernseher, können die aromatischen Himbeeren überzeugen. Geerntet werden die roten Beerenfrüchte, die an einem sogenannten Scheinstrauch wachsen, in unseren Breiten je nach Sorte in der Zeit von Juni bis Juli, beziehungsweise von August bis September. Unterschieden wird dabei zwischen den Sommer- und den Herbstsorten, die sich geschmacklich teilweise deutlich unterscheiden. Sommerhimbeeren gelten dabei im Allgemeinen als süßer, da sie mehr Sonne abbekommen und damit auch mehr Fruchtzucker ausbilden können. Dennoch sind die Sommerhimbeeren, genauso wie ihre Verwandten, die Herbsthimbeeren, keinesfalls Kalorienbomben, denn im Vergleich mit anderen Obstsorten fällt ihr Zuckergehalt verhältnismäßig gering aus. Himbeeren sind daher auch für kalorienbewusste Naschkatzen und –kater geeignet, die auf süßen Genuss nicht ganz verzichten möchten. Hier bietet sich vor allem die Kombination aus den getrockneten Himbeeren von KERNenergie mit fettarmem Naturjoghurt an.

Eine Auswahl unserer internationalen Partner

Jetzt NUSSletter abonnieren

und 5 €-Gutschein sichern!