zurück zum Zutatenlexikon

Walnuss

Die Walnuss gehört zu Weihnachten, wie Lebkuchen und Jingle-Bells. Dabei mag es die berühmte Nuss, die zu den beliebtesten Deutschlands gehört, gar nicht so kalt und wird daher vor allem in Gebieten angebaut, wo die Winter eher mild sind. Warum die Walnuss vor allem in der kalten Jahreszeit besonders gerne verspeist wird ist unklar, vermutet wird jedoch, dass dies an dem wertvollen Inneren ihres Kernes liegt. Hier ist die Walnuss ein wahrer Allrounder und überzeugt mit einer Vielzahl unterschiedlichster Mineralien und Spurenelementen, deren positive, medizinische Auswirkung auf den Körper mittlerweile sogar schon in mehreren Studien wissenschaftlich belegt werden konnten, kommen uns vor allem dann zu Gute, wenn unser Körper aufgrund der Kälte anfälliger ist.

Es konnte festgestellt werden, dass Menschen in Mittelmeerräumen, die regelmäßig Walnüsse verzehrten, ein deutlich geringeres Risiko hatten, an Diabetes Typ II zu erkranken. Auch das Fortschreiten und Entstehen mancher Krebsarten konnte durch den Genuss von Walnüssen eingedämmt werden.

Bei den Walnüssen von KERNenergie, die aus den besten Anbaugebieten Chiles stammen, handelt es sich jedoch natürlich nicht um ein medizinisches Produkt, sondern um einen schmackhaften Star unter den Nüssen mit einem kräftigen Aroma. Wir trocknen die Walnuss in der eigenen Schale, um ihren wertvollen Vitaminhaushalt nicht in Gefahr zu bringen. Das macht unsere Walnuss zu einem buchstäblichen GeNUSS, der hoffentlich nicht nur die Geschmacksnerven anregt, sondern auch zu einer guten Gesundheit beitragen kann.

Eine Auswahl unserer internationalen Partner

Jetzt NUSSletter abonnieren

und 5 €-Gutschein 8 €-Gutschein sichern!
Nur bis 15. Junizusätzl. Chance
auf 50€ Gutschein!