Mehr Ansichten

Rosa Pfeffer

Langweilige Drinks? Nicht mit uns! Werden Sie jetzt selbst zum Barkeeper oder verschenken Sie unser aromatisches Gin Botanical Rosa Pfeffer, um ordinären Gin Tonics ein Upgrade zu verpassen. Der sogenannte „Rosa Pfeffer“ ist in dabei nicht nur ein echter Hingucker, er sorgt auch für würzig fruchtige Aromen und harmoniert hervorragend mit den klassischen Wacholdernoten.


Geschmacksrichtung

  • würzig
  • scharf
  • süß
  • fruchtig
Dies ist ein B2B-Produkt.
Bitte logge Dich ein, um den Preis zu sehen.
  • Röstfrisch auf Bestellung
  • Versandkostenfrei ab 50 €*
  • Klimaneutraler Versand
Sicher einkaufen und bezahlen

Was sind Botanicals?

Jeder Gin enthält von vornherein die verschiedensten Gewürze. Sie bestimmen den Geschmack und Charakter des Gins. Es sind die einzelnen Gewürze, die bei der Herstellung eines Gins zum Einsatz kommen. Insgesamt existieren mehr als hundert verschiedene von ihnen. Warum sollte man seinen Gin mit weiteren Botanicals verfeinern? Ganz einfach: Manchmal darf es einfach etwas mehr sein! So verstärkt man den Geschmack des Gins mit dem richtigen Botanical oder probiert mal etwas Neues aus und mixt vielleicht den ganz persönlichen neuen Lieblingsdrink.


Was ist „Rosa“ Pfeffer?

Rosa Pfeffer ist auch unter den Bezeichnungen „Rosa Beere“ oder „Schinusbeere“ bekannt und ist botanisch gesehen gar nicht mit dem Pfeffer verwandt. Der Schinus-Baum, an dem die kleinen rosaroten Beeren wachsen, gehört zu den Sumach-Gewächsen. Der Rosa Pfeffer kommt ursprünglich aus Mittel- und Südamerika und wird heutzutage hauptsächlich auf der Insel La Réunion angebaut. Im Gegensatz zu echtem Pfeffer hat Rosa Pfeffer zwar einen pikanten Geschmack, besitzt aber nur eine sehr milde Schärfe. Damit diese feinen Geschmacksnuancen nicht verloren gehen, sollte darauf geachtet werden ihn wie andere Gewürze auch, vor Licht, Feuchtigkeit und Wärme zu schützen.


Das kreative Gin Geschenk

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Erwecken Sie den Barkeeper/ die Barkeeperin in ihren Mitarbeitern und geben Sie ihnen das Werkzeug an die Hand, um nach Lust und Laune zu experimentieren. Am besten ist es natürlich, wenn man gleich mehrere Botanicals zur Hand hat und verschiedenste Kombinationen ausprobieren kann. Dazu gibt man einfach eine kleine Menge der Botanicals in den Gin und lässt das Ganze kurz ziehen. Damit die Gewürze ihre Aromen schneller abgeben, kann man sie zuvor auch etwas andrücken. Für die angenehm würzige Komponente im Gin sollte der Rosa Pfeffer in keiner Botanical Sammlung fehlen.


Würzig fruchtige Aromen

Der rosane Pfeffer ist die perfekte Kombination aus fruchtig und würzig. Bei Kontakt mit Alkohol lösen sich die ätherischen Öle aus dem Gewürz und verbreiten sich im Drink. Mit seiner äußerst milden Schärfe und der fruchtig süßen Note entsteht ein harmonischer geschmacklicher Twist. Zudem sind die kleinen rosaroten Beeren ein echter Hingucker im Glas!


Jetzt attraktive Angebote für Firmenkunden sichern!

Jetzt für den B2B Newsletter anmelden und keine Angebote mehr verpassen.

Jetzt anmelden Ich möchte regelmäßig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von KERNenergie per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter team@kern-energie.com möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.

Das könnte Dir auch gefallen

Eine Auswahl unserer internationalen Partner
  Loading...