Mehr Ansichten

Erdnusscreme

Die KERNenergie Erdnusscreme besteht ausschließlich aus frisch gerösteten Erdnüssen. Wir verwenden für unsere Creme keine Emulgatoren oder Konservierungsmittel und setzten keinen Zucker zu. Diese frisch hergestellte Creme eignet sich hervorragend als Aufstrich für Sandwiches oder Bagels aber auch als Zutat für raffinierte Saucen, köstliche Marinaden oder Desserts. In der Glas-Verpackung mit edlem schwarz-goldenem Etikett findet sie bestimmt einen Platz auf Deinem Frühstückstisch.



  • 100% frisch geröstete Erdnüsse aus Virginia

  • Ohne Zusatz von Palmöl, Konservierungsstoffen, Emulgatoren und Zucker

  • Mit natürlichem Kalium, ungesättigten Fettsäuren und Proteinen

  • Für Shakes, im Müsli und als Brotaufstrich

Geschmacksrichtung

  • würzig
  • scharf
  • süß
  • fruchtig
3,59 € 3.59 120g (2,99 €/100g)
  • Röstfrisch auf Bestellung
  • Versandkostenfrei ab 50 €*
  • Klimaneutraler Versand
Sicher einkaufen und bezahlen
Erdnuss

Kleine Nuss mit großer Power

Das Fett der Erdnuss besteht zu 80% aus Öl- und Linolsäure, zwei sehr wichtigen Fettsäuren. Die Ölsäure verschafft den leckeren Erdnüssen zusätzlich eine längere Haltbarkeit. Geröstete Erdnüsse haben einen hohen Gehalt an Vitamin E. Vitamin E ist wichtig für die Abwehrkräfte. Unser Körper ist nicht in der Lage, Vitamin E selbst zu produzieren, daher ist es unumgänglich, das wichtige Vitamin mit der Nahrung aufzunehmen. Zudem besitzt die Erdnuss mit ca. 25g pro 100g einen sehr hohen Proteingehalt.


Volles Aroma durch schonende Röstung

Durch unser schonendes Röstverfahren bei KERNenergie kommt das feine Aroma der Erdnüsse besonders gut zur Geltung. Die Röstung im nusseigenen Öl sorgt dafür, dass die geschmacksgebenden ätherischen Öle erhalten bleiben und sich bestmöglich entfalten. Ausschließlich aus diesen gerösteten Erdnüssen wird anschließend unsere Erdnusscreme hergestellt.





Was ist der Unterschied zwischen Erdnusscreme und Erdnussbutter?

In Deutschland dürfen nur Produkte, die tatsächlich aus Milch bestehen, als Butter bezeichnet werden. Da das bei Nussmus nicht der Fall ist, wird es hier meist als Creme oder Mus bezeichnet. Häufig wird es auch umgangen, indem die englische Bezeichnung „Peanut Butter“ gebraucht wird.


Erdnusscreme

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Die vollmundige nussige Erdnusscreme auf dem Brot am Morgen, mit Marmelade oder Honig, ist ein absolut vorzüglicher Klassiker. Aber wusstest Du, dass du mit Deiner Erdnusscreme noch so viel mehr zaubern kannst? Sie ist die perfekte Zutat für ein Erdnuss Curry, für herzhafte vegane Saucen und Marinaden und auch die Liebhaber der süßen Küche müssen nicht zu kurz kommen. Obwohl die Erdnusscreme keinen zugesetzten Zucker enthält eignet sie sich hervorragend zum Backen von Keksen oder Kuchen. Großartig macht sie sich auch als Topping auf Deinem Porridge oder Müsli am Morgen.


Sind Erdnüsse Nüsse?

Obwohl das Wort Erdnuss impliziert, dass die Erdnuss eine Nuss ist, gehört die Erdnuss botanisch gesehen zu den Hülsenfrüchten, genauso wie Erbsen und Bohnen. Der englische Name „peanut“ ist da schon etwas deutlicher. Denn „pea“ bedeutet Erbse und Erbsen gehören eindeutig zu den Hülsenfrüchten.





10€ Willkommens-Rabatt sichern!

Jetzt für den NUSSletter anmelden und keine Angebote mehr verpassen.

Jetzt anmelden Ich möchte regelmäßig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von KERNenergie per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter team@kern-energie.com möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.

Das könnte Dir auch gefallen

Eine Auswahl unserer internationalen Partner
  Loading...