KERNenergie Spices

Wir bringen Würze in Dein Leben! Oder zumindest erst einmal in Deine Küche. Denn meistens sind es doch erst die richtigen Gewürze, die Speisen das gewisse Etwas geben. Dazu musst Du gar kein Meisterkoch sein, ein bisschen Kreativität reicht aus. Reise mit unseren KERNenergie Spices um die Welt und entdecke die unglaublichen Geschmäcker, die die Mischungen zu bieten haben.

Mehr lesen

Gewürze aus aller Welt

Damit Du Dich kreativ in Deiner Küche austoben kannst, wählen wir für Dich die spannendsten Gewürze aus aller Welt aus. So vielfältig ihre Geschmäcker auch sind, bei einer Sache gehen wir garantiert keine Kompromisse ein: bei ihrer Qualität! So strotzen die Gewürze nur so vor Aroma und das ganz ohne Geschmacksverstärker.



Das macht die KERNenergie Spices aus:

  • Ohne Geschmacksverstärker
  • Ohne Farbstoffe
  • Ohne Konservierungsstoffe
  • Ohne künstlich hergestellte Aromen


Was zählt zu den Gewürzen?

Unter der Bezeichnung „Gewürz“ werden Pflanzen und Pflanzenteile, die besondere Geschmacks- oder Geruchsstoffe aufweisen und zur Geschmacksoptimierung eingesetzt werden, zusammengefasst. Laut Definition werden Blüten, Knospen, Früchte, Samen, Rinden, Wurzeln und Zwiebeln zu den Gewürzen gezählt. Diese werden meist in getrockneter Form verwendet. Das bedeutet, dass das wohl bekannteste „Gewürz“ streng genommen gar kein Gewürz ist: Salz besteht hauptsächlich aus Natriumchlorid, weshalb es sich dabei nicht um ein pflanzliches Produkt, sondern vielmehr um ein Mineral handelt.



Grundsätzlich gibt es fünf verschiedene Arten von Gewürzen:
  • Frucht- und Samengewürze
  • Blütengewürze
  • Rindengewürze
  • Blattgewürze
  • Wurzel- und Zwiebelgewürze
Bei „Kräutern“, die auch häufig im Zusammenhang mit Gewürzen genannt werden, handelt es sich wiederum um Blätter, Sprossen oder Blüten sowie Teile davon, die frisch oder getrocknet zum Verfeinern von Speisen eingesetzt werden.


Spaß am Kochen

Profi-Köche wissen schon lange die unglaubliche Kraft von feinen Gewürzen zu schätzen. Doch egal, ob Profi, Anfänger oder leidenschaftlicher Hobbykoch: Ohne Würze fehlt den meisten Speisen doch das Salz in der Suppe. Schließlich sind Gewürze hauptverantwortlich dafür, wie das Gericht schmeckt und können ihm eine ganz neue Note geben. Je nachdem, für welche Sorte Du Dich entscheidest, kann sich Dein Essen nahezu vollständig verändern. Sie können den Geschmack subtil ergänzen, neue Aromen herauskitzeln oder für kräftige Noten sorgen. Langweilig wird es mit den KERNenergie Spices auf jeden Fall nie.


Gewürz-Klassiker für Deine Küche

Während manche Gewürze das i-Tüpfelchen für Dein Essen sind und zu Spiel und Spaß einladen, gibt es so manche Gewürze, die zur Grundausstattung gehören und auf keinen Fall in Deiner Küche fehlen dürfen. Was auf jeden Fall dazugehört: Salz und Pfeffer. Doch auch hier gibt es Unterschiede. Während klassisches Tafelsalz während des Kochens in die Speisen gegeben wird, solltest Du Fleur de Sel erst nach der Zubereitung darüber streuen, damit die knusprigen Salzflocken ihre feinen Aromen so richtig entfalten. Auch beim Pfeffer gilt: Pfeffer ist nicht gleich Pfeffer. Die Auswahl an Pfeffersorten ist riesig und jede Sorte bringt ein anderes Aroma, einen anderen Geschmack und einen unterschiedlichen Schärfegrad mit. Praktisch sind auch Mischungen, wie unser Waldpfeffer, in dem direkt mehrere Pfeffersorten kombiniert werden und im Ergebnis ein würziges Geschmacksabenteuer versprechen.


Ausgefallene Gewürzmischungen

Neben den bekannten Klassikern gibt es auch so einige Gewürze und Gewürzmischungen, die für frischen Wind im Kochtopf sorgen. Durch die Zusammenstellung von einzelnen Gewürzen ergeben sich immer wieder neue und aufregende Geschmackskombinationen. Natürlich kannst Du Dich auch selbst vor dem Herd austoben und verschiedene Monogewürze, also einzelne Gewürze, zusammenbringen. Aber schneller und unkomplizierter geht es mit fertigen Mischungen. In unseren KERNenergie Spices Gewürzmischungen sind die einzelnen Gewürze so aufeinander abgestimmt, dass sie sich gegenseitig optimal ergänzen.
Tipp: Köstliche Gewürzmischungen ohne Salz sind eine gute Möglichkeit, um den Salzkonsum zu reduzieren. Denn sie geben Deinen Gerichten auch so Geschmack, der meist noch vielschichtiger ist, als es mit Salz als Würzmittel der Fall wäre.


Die richtige Würze

So vielfältig, wie die Auswahl an Gewürzen, so abwechslungsreich lassen sie sich auch verwenden. Ob als Grundlage für eine Marinade, zum Verfeinern von Soßen, zum Abschmecken von Fleisch und Gemüse, als Zutat im Curry oder als Krönung von feinen Gerichten: Die Anwendungsmöglichkeiten sind nahezu unendlich. Selbstverständlich können sie auch zum Backen von süßen und herzhaften Speisen zum Einsatz kommen. Je nachdem, für welche Gewürze Du Dich entscheidest, erhält Dein Essen einen völlig neuen Geschmack. So machst Du zum Beispiel Deinen Reis entweder zu einem indischen Festmahl oder gibst ihm eine mediterrane Note. Gebe Deinem Chili con Carne mit den KERNenergie Spices den richtigen Pepp, verfeinere Deine Paella oder nutze sie als Grillgewürz. Hier ist für jeden Anlass und jeden Geschmack etwas dabei. Falls Du Dich jetzt fragst, welches Gewürz zu welchen Speisen passt: In unseren Produktbeschreibungen geben wir Dir Tipps, wofür sich welches Gewürz am besten eignet.


Welche Wirkung haben Gewürze?

Zunächst einmal sorgen Gewürze natürlich dafür, dass Dein Essen mehr Geschmack erhält. Doch Gewürzen werden noch weitere Eigenschaften zugeschrieben. So berichten manche davon, dass Gewürze gegen Arthrose helfen sollen, Schmerzen stillen, den Appetit anregen oder krampflösend wirken. So schön das auch klingt, offiziell bestätigt ist es leider nicht. Die Hauptsache ist aber ja, dass es Dir schmeckt und Du Dich gut damit fühlst


Gewürze aufbewahren

Da viele Gewürze oftmals schon mit einer Prise für intensiven Genuss sorgen, ist es umso wichtiger, dass sie ihr Aroma lange behalten. In den KERNenergie Gläsern sind Deine KERNenergie Spices bestens vor äußeren Einflüssen geschützt. Nach dem Entnehmen kannst Du sie sicher wieder verschließen, um zu vermeiden, dass die Aromen sich verflüchtigen. So sind sie lange haltbar und Du kannst unbesorgt mit ihnen experimentieren und ihren intensiven Geschmack genießen. Verderben können Gewürze bei korrekter Lagerung eigentlich nicht. Ist das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten, prüfst Du am besten Aussehen und Geruch. Scheint beides unverändert zu sein, kannst Du etwas davon probieren und im Allgemeinen weiterverwenden. Lediglich das Aroma kann etwas abgenommen haben, weshalb Du bei lange gelagerten Gewürzen gegebenenfalls etwas mehr davon verwenden musst.


Glück in hübschen Dosen

Wer gerne mit verschiedenen Gewürzen herumexperimentiert, kennt das Problem: Wohin nur mit all den Gewürzen? In unseren hübschen und praktischen Dosen erübrigt sich diese Frage. Denn sie sind ein echter Blickfang und dienen gleichzeitig als Dekoration in Deiner Küche, im Regal oder auf dem Esstisch. Zudem lassen sie sich auch unkompliziert stapeln und kreativ arrangieren. Dank des schicken Designs sind die KERNenergie Spices außerdem eine tolle Geschenkidee für alle Kochliebhaber und die, die es noch werden wollen und machen auch die anspruchsvollsten Feinschmecker glücklich.

Eine Auswahl unserer internationalen Partner
  Loading...