Superfood

Superfood

Superfoods sind funktionelle Lebensmittel, die durch ihren besonders hohen Gehalt an Nährstoffen und Vitalstoffen, einen tollen Mehrwert für Deine Ernährung darstellen. Häufig verbergen sich exotische Lebensmittel hinter diesem Begriff, aber auch Dinge, die Dir bereits bekannt sein werden, zählen zu den Super-Lebensmitteln. So zählen Nussarten wie Haselnüsse, Macadamia und Walnüsse ebenso zu den begehrten Superfoods wie Brombeeren und Heidelbeeren

Wir bieten Dir eine vielfältige Auswahl an Superfoods in unserem Online-Shop. Wähle zwischen leckeren getrockneten Früchten, reichhaltigen Nüssen und ausgewählten Kernen die Superfoods, die zu Dir passen. Die Einsatzmöglichkeiten sind so vielfältig wie die Welt der Superfoods selbst. Ob als Topping für Dein Müsli, als Snack zwischendurch, oder als Zutat für leckere Rezepte - Superfoods lassen sich super einfach in Deinen Alltag und in Deine Ernährung integrieren.

Mehr lesen

Was ist Super an Superfoods?

Superfood. Das klingt wie der Superman unter den Lebensmitteln. Und so in etwa lässt es sich auch erklären. Denn auch ein Superman kann eben mehr als der Durchschnittsbürger. Wo Superhelden mit wahnsinnig viel Kraft und anderen Talenten punkten, da kommen bei den Superfoods die Nährstoffe und Mineralstoffe ins Spiel. Von beidem hat ein Superfood nämlich mehr, als es bei gewöhnlichen Lebensmitteln der Fall ist. Ein weiterer Aspekt an Superfoods ist, dass zum einen bereits kleine Mengen ausreichen, um Deinen Tagesbedarf für verschiedene Vitamine und Mineralstoffe zu decken und zum anderen sind sie besonders leicht in Deine Ernährung zu integrieren. So kannst du sie im Falle von Nüssen, Kernen und Samen ganz einfach in Rezepte einbauen oder als Topping für Müslis, Bowls oder Joghurt- und Quarkspeisen verwenden. Deinem Einfallsreichtum sind hier nur wenig Grenzen gesetzt. Ebenso verhält es sich natürlich mit den Trockenfrüchten und anderen Superfoods. Wer also denkt es sei schwer, seine Ernährung zu verbessern, der liegt falsch. Superfoods peppen Deine Ernährung inhaltlich und geschmacklich ganz einfach auf.

Nüsse als Superfood

Nüsse gelten zurecht als Superfoods. Hinter dem Begriff erwartet man im ersten Augenblick etwas exotisches und neues, denn grade die Produktneuheiten werben heute gerne mit dem Begriff des Superfoods. Doch Superfoods findest Du auch unter deinen alltäglichen Lebensmitteln wieder. Nüsse sind natürlich auch exotisch und wachsen nicht unbedingt hier bei uns in Deutschland. Was sie aber zum Superfood macht sind die enthaltenen Nähr- und Mineralstoffe. Davon haben viele Nüsse bekanntermaßen eine ganze Menge zu bieten. Welche Nüsse als Superfoods gelten? Im Grunde hat fast jede Nuss etwas wertvolles an sich. Besonders empfehlenswert im Sinne der Inhaltsstoffe sind natürlich die naturbelassenen Varianten ohne Gewürze und Salz.

Mandeln

Mandeln sind wie wir wissen im botanischen Sinne keine Nüsse, sondern Steinfrüchte. Trotzdem sind die leckeren Mandelkerne ein wahres Superfood. Warum? Neben Magnesium und Kalzium enthält die Mandel außerdem das B-Vitamin Folsäure.

Walnuss

Zink, Kalium, Magnesium – Unsere Walnuss ist ein echtes Superfood. Zudem gibt es sie sogar hier bei uns in Deutschland. Wer also besonders viel Glück hat, der kann sich das Superfood direkt vom Baum holen. Ansonsten versorgen wir Dich gerne mit hochwertigen Walnüssen aus den besten Anbaugebieten. Was die Walnuss sonst noch zu bieten hat? Wichtige Omega-3-Fettsäuren, die für viele Körperfunktionen benötigt werden.

Haselnuss

Auch die Haselnuss ist ein Superfood, dass Dir bekannt sein dürfte. Sie glänzt vor allem mit dem enthaltenen B-Vitaminen. Im Vergleich zu anderen Nusssorten enthält die Haselnuss zudem besonders viel Vitamin E und A. Hinzu kommen die Mineralstoffe Kalzium, Eisen, Zink und Phosphor, sowie Ballaststoffe. Außerdem schmecken sie auch noch super.

Macadamia

Die goldene Nuss aus dem sonnenverwöhnten Australien gilt zurecht als eine der wertvollsten Nüsse. Die vielen ungesättigten Fettsäuren in der Macadamia machen sie zu einem Superfood und einer tollen Ergänzung Deiner Ernährung.

Erdnuss

Auch die Erdnuss ist rein botanisch betrachtet natürlich keine Nuss. Da ist es natürlich besonders verwirren, wenn ErdNUSS heisst. Nichtsdestotrotz ist die Hülsenfrucht durch ihren hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren und den wichtigen Mineralstoffen Eisen und Kalzium ein schmackhaftes Superfood. Außerdem enthält Sie viel Eiweiß und wertvolle Spurenelemente. Eine ausgewogene Ernährung kann so einfach und lecker sein.

Cashewkerne

Nummer drei in dieser Aufzählung, die eigentlich keine Nuss ist. Cashewkerne oder auch einfach Cashew genannt sind ebenso wie die Mandel Steinfrüchte. Von den Nährwerten her stehen Cashewkerne den Nüssen jedoch nichts nach. Ungesättigte Fettsäuren, B-Vitamine, Kalium, Magnesium und Eisen hält die Cashew für Dich bereit. Zuletzt enthält das kleine Superfood noch einen besonders hohen Anteil an Tryptophan, welches der menschliche Körper in Glückshormone umwandelt.

Heimische Superfoods

Auch unsere Heimat hat einiges im Bereich Superfoods zu bieten. Wie bereits erwähnt gibt es einige der Nusssorten auch hier in Deutschland. Einige glückliche haben hier zum Beispiel einen Walnuss- oder Haselnussbaum bereits im Garten stehen und können die Superfoods direkt vor der Tür einsammeln. Aber auch viele Beeren zählen aufgrund ihrer Inhaltsstoffe zu den begehrten Super-Lebensmitteln. Hierzu zählen zum Beispiel die Johannisbeeren, Brombeeren und Blaubeeren (Heidelbeeren). Aber auch Tomaten und Brokkoli zählen in vielerlei Hinsicht zurecht dazu.

Getrocknete Superfoods

Superfoods kommen häufig nicht in ihrer ursprünglichen Form zum Einsatz. Die getrocknete Variante hat viele Vorteile. Zum einen ist es rein logistisch betrachtet ein großer Vorteil. Trockenfrüchte lassen sich deutlich besser lagern und durch das geringere Gewicht auch leichter transportieren. Die längere Haltbarkeit sorgt dafür, dass Du das ganze Jahr über Deine Super-Früchte essen kannst und nicht nur zur jeweiligen Erntezeit. Geschmacklich steht die getrocknete Frucht der frischen in nichts nach. Durch das entzogene Wasser ist die Konzentration an aromagebenden Inhaltsstoffen und Fruchtsäuren sogar viel höher als bei der normalen Frucht. Das verspricht ein besonders intensives Geschmackserlebnis. Und das wichtigste: die wertvollen Inhaltsstoffe bleiben erhalten. Einzig das Wasser wird den Früchten entzogen – alles andere bleibt erhalten.



Eine Auswahl unserer internationalen Partner
  Loading...