Mehr Ansichten

Wacholder

Wer Gin liebt, der kennt auch den Wacholder. Es ist das klassische Botanical, welches jedem Gin seinen einzigartigen Charakter verleiht und somit ein absolutes Muss für alle, die den Gin ihr liebstes Getränk nennen.


Geschmacksrichtung

  • würzig
  • scharf
  • süß
  • fruchtig
2,95 € 2.95 35g (84,29 €/1kg)
  • Röstfrisch auf Bestellung
  • Versandkostenfrei ab 50 €*
  • Klimaneutraler Versand
Sicher einkaufen und bezahlen

Was machen die Botanicals für Deinen Gin?

Einen Gin Tonic zusammenmixen kann jeder. Aber ein einmalig köstliches Getränk zu kreieren, was auch noch Spaß macht, bedarf weiterer Zutaten. Aus diesem Grund gibt es unsere Botanicals. Mehr Freude, mehr Kreativität, mehr Geschmack. Jeder Gin enthält von vorn herein verschiedene Botanicals. Sie machen den Charakter und Geschmack des Gins aus. Wacholder ist dabei ein ganz besonderes Botanical, denn Wacholder ist das einzige Botanical, das bereits bei der Herstellung in jedem Gin vorhanden sein muss. Sonst dürfte sich der Gin nicht als solchen bezeichnen. Aus diesem Grund wird ein Gin auch hin und wieder als Wacholderschnaps bezeichnet.


Woher kommt die Wacholderbeere?

Die kleinen tiefblauen Beeren stammen von einem auch bei uns heimischen Zypressengewächs. Wacholder wächst als Strauch oder Baum in ganz Europa und existiert in schätzungsweise über 70 verschiedenen Arten. Sie werden sowohl zum Brennen von Hochprozentigem, wie Gin verwendet, haben aber auch in vielen Ländern im Gewürzschrank einen festen Platz. Genau genommen ist die Wacholderbeere botanisch gesehen keine Beere, sondern eine sogenannte Scheinbeere. Das ändert jedoch nichts an ihrem unverkennbaren Geschmack, der angenehm herb ist und eine süßliche Note mitbringt.


Süßlich feinherbe Aromen

Wer einen Gin bereits pur probiert hat, dem werden die feinherben Aromen die an Pinie, Tannennadel und Kiefer erinnern, wohl bekannt sein. Der angenehm harzige Geschmack, der gleichzeitig mit süßen Nuancen auftritt, ist ein wahres Geschmackserlebnis für die Sinne. Genau diese Aromen verstärkst Du durch die Zugabe der Wacholderbeeren. Zusätzlich sorgen diese für einen intensiven Duft, mit dem der Drink bereits vor dem ersten Schluck begeistert.


Kreiere feinsten Genuss

Botanicals sind ideal für alle experimentierfreudigen Hobby- und Profibarkeeper. Obwohl jeder Gin von vorn herein bereits verschiedene Botanicals enthält, darf es manchmal dann doch etwas mehr sein. Du hast gleich mehrere Botanicals zu Hause? Perfekt! Dann sind Deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Dabei dürfen die süßlichen feinherben Wacholderbeeren, die den klassischen Gin Geschmack besonders hervorheben, auf gar keinen Fall fehlen. Tipp: Beginne damit, kleine Mengen an Botanicals in Deinen Gin zu geben und steigere Dich dann nach und nach, um langsam an Deinen ganz persönlichen Lieblingsgeschmack heran zu kommen.


Zum Wein-Newsletter anmelden und 5€ Willkommens-Rabatt sichern!

Exklusive Preisvorteil -Attraktive Sparpakete - Spannende Weininfos.

Jetzt anmelden Ich möchte regelmäßig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von KERNenergie per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter team@kern-energie.com möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.

Das könnte Dir auch gefallen

Eine Auswahl unserer internationalen Partner
  Loading...