Spirituosen

Begebe Dich auf eine geschmackliche Reise um die Welt mit unseren Spirituosen von nah und fern. Wir finden für Dich die spannendsten und hochwertigsten Sorten an Gin, Whiskey und Rum aus Deutschland und der ganzen Welt. Die passenden Botanicals und Trockenfrüchte zum Verfeinern liefern wir Dir gleich mit dazu. Unter unseren Spirituosen Sets ist sicherlich auch das perfekte Geschenk für alle Liebhaber von guten Drinks dabei.


Mehr lesen

Was macht Spirituosen aus?

Dass Spirituosen ein Genuss sind und in keiner (Haus-) Bar fehlen dürfen, ist kein Geheimnis. Aber was genau sind eigentlich Spirituosen? Die Bezeichnung leitet sich von dem Lateinischen „spiritus“ ab, was für „Geist“ steht. Laut Definition handelt es sich bei Spirituosen um eine alkoholhaltige Flüssigkeit, die für den genussvollen Verzehr bestimmt ist. Damit ein alkoholhaltiges Getränk in der EU als Spirituose bezeichnet werden darf, muss der Alkoholgehalt bei mindestens 15% Vol. liegen. Einzig beim Eierlikör gibt es eine Ausnahme. Hier liegt der vorgeschriebene Mindestalkoholgehalt bei lediglich 14% Vol.


Herstellung von Spirituosen

Spirituosen werden entweder unmittelbar oder durch Mischung hergestellt. Als Grundlage dienen meist Korn, Gerste oder Weizen. Die unmittelbare Herstellung findet entweder durch Destillation aus natürlich vergorenen Erzeugnissen statt oder durch die Mazeration. Die letztere Art der Herstellung dient der Aromabildung. Dabei werden beispielsweise Farb- oder Aromastoffe aus Früchten oder Wurzeln herausgelöst und gehen in den Alkohol über. Außerdem ist es erlaubt, bei der unmittelbaren Herstellung von Spirituosen Aromastoffe, Zucker oder andere süßende Erzeugnisse dem Alkohol zuzufügen. Von einer Herstellung durch Mischung spricht man, wenn Spirituosen entweder durch Mischung mit anderen Spirituosen und/oder Ethylalkohol landwirtschaftlichen Ursprungs oder Destillaten landwirtschaftlichen Ursprungs und/oder anderen alkoholischen Getränken und/oder alkoholfreien Getränken hergestellt werden.


Spirituosen für zuhause

Gute Spirituosen dürfen in keiner Bar fehlen, doch auch zuhause solltest Du eine feine Auswahl an den alkoholhaltigen Getränken zur Hand haben. Sei es, um den Tag ausklingen zu lassen, für Feierlichkeiten oder als Gastgeschenk. Dabei spielt es keine Rolle, ob Du Deine Spirituosen lieber pur genießt oder Dir einen Drink mixt. Wie wäre es zum Beispiel mit einem fröhlichen Abend mit Freunden, an dem ihr Barkeeper spielt und aus unterschiedlichen Spirituosen und weiteren Zutaten Eure Lieblingsdrinks mischt? Da viele Spirituosen-Hersteller auch auf das Äußere achten, zeichnen sich die meisten Flaschen durch ein ausgefallenes Design aus. Verwende sie doch also einfach als Dekoration und erfreue Dich an den bunten, goldenen oder schlichten Farben sowie den extravaganten Formen. Damit beeindruckst Du alle Deine Gäste nicht nur mit einem guten Drink, sondern auch mit Deinem Auge für Design.


Vielfältige Auswahl an Spirituosen bei KERNenergie online kaufen

Das Spektrum an Spirituosen ist breit gefächert und bietet für jeden Geschmack etwas. Im KERNenergie Onlineshop findest Du Whiskey, Rum und Gin in den unterschiedlichsten Sorten aus allen Ecken der Welt. Unsere Experten wählen sorgfältig die Marken und Sorten aus, die wir Dir anbieten. So kannst Du sicher sein, auch bei den Spirituosen die ausgezeichnete Qualität zu erhalten, die Du von den übrigen KERNenergie Produkten gewohnt bist. Als Liebhaber von hochprozentigen Getränken kommst Du sicherlich auf Deine Kosten und auch auf der Suche nach Geschenken für Feinschmecker wirst Du hier fündig. Vom Schwarzwald Gin über den Knut Hansen Gin aus Hamburg und den Dalmore Whiskey aus Schottland bis hin zum Malecon Rum aus Panama sind zahlreiche Rum Sorten, Whiskey Sorten und Gin Sorten vertreten. Selbst wer lieber alkoholfrei genießt, wird hier fündig. Unser Sortiment an alkoholfreien Spirituosen beweist, dass Gin und Co. auch ohne Alkohol nichts vermissen lassen.


Eine der beliebtesten Spirituosen: Gin

Gin zählt zu den beliebtesten Spirituosen. Charakteristisch für die Herstellung von Gin ist, dass während der Destillation pflanzliche Komponenten verwendet werden, die sogenannten Botanicals. Je nachdem, welcher Geschmack erzielt werden soll, setzten die Gin-Hersteller unterschiedliche dieser Gewürze und Früchte ein. Einzig Wacholderbeeren müssen auf jeden Fall vorhanden sein, damit die Spirituose als Gin bezeichnet werden darf. Gerne wird Gin mit Tonic Water versetzt, doch auch pur getrunken, erfreut er sich immer größerer Beliebtheit. Um Deinen Gin ganz nach Deinem Geschmack zu verfeinern, bieten wir Dir Sets mit verschiedenen Botanicals an. Die Gewürze, wie Rosa Pfeffer oder Kardamom, lässt Du einfach eine Weile in Deinem Gin (Tonic) ziehen. Währenddessen geben sie ihr Aroma an das Getränk ab und der Trink-Genuss wird noch vielfältiger.


Bitterer Heiltrunk: Likör

Liköre haben ihren Ursprung im 13. Jahrhundert. Damals wurden sie zur Bekämpfung von Krankheiten eingesetzt. Allerdings hat der Likör, wie wir ihn heute kennen, geschmacklich nicht mehr allzu viel mit der früheren Version zu tun. Zur Herstellung wurden Pflanzen in Alkohol eingelegt, um deren Wirkstoffe zu lösen. Aufgrund der vielen Bitterstoffe war das Ergebnis jedoch kaum genießbar. Heute muss ein Liter Likör mindestens 100g Zucker enthalten, weshalb er weit weniger bitter schmeckt.


In Eichenfässern gelagert: Rum

Die Basis zur Herstellung von Rum bildet Zuckerrohr. Dabei kommt hauptsächlich die Melasse zum Einsatz, aber auch der Zuckerrohrsaft wird verwendet. Das Zuckerrohr wird mit warmem Wasser und ggf. Hefe gemischt. Bei der anschließenden Gärung entstehen etwa 5% bis 7% Alkohol. Nun wird so lange destilliert, bis ein Rumdestillat mit etwa 65% bis 80% Alkoholgehalt herauskommt. Der Rum wird mehrere Jahre in Eichenfässern gelagert, bevor er abgefüllt wird. Die Herstellung von weißem Rum unterscheidet sich insoweit, dass er nur kurz in Eichenfässern gelagert und anschließend filtriert wird. Alternativ findet die Lagerung dieser Rumsorte in Stahlfässern statt.


Whisky oder Whiskey?

Bei der Herstellung von Whiskey werden je nach Region, aus der er stammt, unterschiedliche Methoden der Destillation angewendet. Manche Hersteller nutzen mehr Torf, andere mehr Rauch. Single Malt Whiskey ist eine besondere Art des Whiskeys, denn er stammt aus einer einzigen Destillerie und wird nicht gemischt. Falls Du Dich schon einmal gefragt hast, ob eigentlich „Whiskey“ oder „Whisky“ die richtige Schreibweise ist: Das kommt ganz darauf an, woher die Spirituose stammt. Wird er in den USA hergestellt, wird das „e“ eingefügt, sonst ist „Whisky“ korrekt. Auch geschmacklich unterscheidet sich der amerikanische Whiskey vom schottischen Whisky. Die amerikanische Version weist einen raueren Geschmack auf und wird daher auch gerne als Mix-Getränk getrunken.


Spirituosen richtig genießen

Auch die besten Spirituosen entfalten ihr Aroma nur dann, wenn Du sie auf die richtige Art genießt. Dazu gehört auch die optimale Trinktemperatur. Denn die Temperatur des Getränks hat einen Einfluss darauf, wie sich die Aromen entfalten. Oft sind wir ja verleitet, einen Drink eisgekühlt zu servieren. Doch das ist nicht immer die beste Methode. Generell gesagt, kannst Du Dir merken: Je kälter Dein Getränk, desto weniger schmeckst und riechst Du davon. Doch ganz so einfach ist es dann doch nicht, denn Kälte kann auch den alkoholischen Biss von Spirituosen mit einem hohen Alkoholgehalt reduzieren. Bei einer wärmeren Trinktemperatur jedoch treten die Aromen deutlicher hervor. Hier wird auch ein weiterer Grund klar, warum Du auf hochwertige Spirituosen setzen solltest. Bei Produkten von minderer Qualität treten bei wärmeren Trinktemperaturen auch Mängel deutlicher hervor. Zusammengefasst lässt sich sagen: Einen hochwertigen Drink solltest Du eher mit einer höheren Trinktemperatur (zum Beispiel auf Zimmertemperatur) genießen. Liköre, die aufgrund ihres hohen Zuckergehalts weniger kälteempfindlich sind, und Wodka werden in der Regel kälter getrunken. Um Deine Spirituosen in vollsten Zügen zu genießen, empfehlen wir Dir unser Bar Equipment. Damit mixt Du Dir im Handumdrehen Deinen eigenen Cocktail und aus den passenden Gläsern schmeckt der Drink doch gleich noch einmal so gut.






Eine Auswahl unserer internationalen Partner
  Loading...