Weingut Fogt

Weingut Fogt

In der Nähe von Bad Kreuznach, genauer gesagt im westlichen Rheinhessen auf dem Schönborner Hof, befindet sich das Familienweingut Fogt. Rheinhessen zählt mit über 26.000 ha Anbaufläche zu dem größten Weinbaugebiet Deutschlands. Grund hierfür ist das sonnig-trockene, milde Klima und die Vielfältigkeit an Böden, die Rheinhessen zu bieten hat. Mit rund 2.000 Sonnenstunden, einem durchschnittlichen jährlichen Niederschlag von nur 530 mm und den unterschiedlichsten Bodenbeschaffenheiten entsteht auf den 32 ha großen Anbauflächen der Familie Fogt eine beachtliche Rebsortenvielfalt mit prächtigen, vollreifen Trauben. Jeder Hügel und jeder Hang erhält dort seinen eigenen Namen, da die natürlichen Faktoren zum einzigartigen Charakter der Weine beitragen. Neben den für Rheinhessen typischen Rebsorten wie Riesling, Silvaner und Spätburgunder werden auf den Anbauflächen außerdem die Trauben Scheurebe, Rivaner, Chardonnay, Weiß- und Grauburgunder sowie Sankt Laurent kultiviert. Mit Fachwissen, und großer Leidenschaft harmoniert die Winzerfamilie Fogt hervorragend als Team und ergänzt sich bei der Arbeit um Weinreben, Kultivierung, Pflege und Lese.

Mehr lesen

Weingut im Familienbetrieb

Das rheinhessische Weingut Fogt ist ein klassischer Familienbetrieb, in dem alle Familienglieder zum Erfolg des Weinguts beitragen. Georg Fogt, der ruhige, zielstrebige und sehr kompetente Kellermeister des Weinguts, hat bereits mit 16 Jahren seine Ausbildung zum Winzer begonnen und fühlt sich seither zum Weinbau berufen. Neben der Weinbereitung im Weingut hat er außerdem die Leitung des Betriebes übernommen und lässt so seine frischen, innovativen Ideen und seine Passion für exzellente Weine in den Familienbetrieb miteinfließen. Georgs Vater, Karl-Heinz Fogt, bringt die nötige Erfahrung und Tradition ein und kümmert sich um die Pflege der Reben und Kulturlandschaft, sowie um die Kultivierung der Rebsorten. Karl-Heinz Fogts Ehefrau, Brunhilde Fogt, ist für die Kunden und die kreative Gestaltung des Umfelds auf dem Weingut zuständig.


Die Lagen des Weinguts Fogt

Die Weinberge des Weinguts befinden sich in Badenheim, dort wo das rheinhessische Hügelland langsam ausläuft. In Badenheim ist eine außergewöhnlich große Bandbreite an unterschiedlichen Bodentypen vorzufinden. Neben Tonmergel und Kies existieren dort außerdem Weinparzellen mit Lösslehm und vulkanischen Porphyr-Böden. Das Terroir, also das Zusammenspiel der Böden und des Mikroklimas, ist somit überall anders. Aus diesem Grund werden unterschiedliche Rebsorten auf den entsprechend passenden Böden kultiviert, die dank liebevoller Pflege optimal heranwachsen können.


Was ist das Besondere an den Weingut Fogt Weinen?

Für die Familie Fogt ist es ganz klar, dass es beständige, harte Arbeit am Weinberg und im Weinkeller bedarf, um ausdrucksstarke Weine herzustellen. Hier lautet die Devise Geduld und Zeit, statt Schnelligkeit und Hast. Die Arbeit beginnt mit der Bodenbearbeitung und geht über die Pflege der Weinreben, den Maßnahmen zur Ertragsreduzierung und Selektion bis hin zum optimalen Lesezeitpunkt des vollreifen, gesunden Traubenguts. Bei der anschließenden Weinbereitung erfährt der Wein in jedem Stadium, dank Georg Fogts genauer Beobachtung und seinem Gespür für den richtigen Zeitpunkt, die optimale Behandlung. Die Familie betrachtet ein langes Hefelager, sowie das “kontrollierte Abwarten” als bedeutende Voraussetzungen für die harmonischen und körperreichen Weine, die sie in ihrem Sortiment anbieten. Die idealen Lagenverhältnisse gepaart mit dem persönlichen Einsatz aller Familienmitglieder gehören zum Erfolgsrezept des Weingutes Fogt. Die Liebe zum Wein und die Hingabe bei der Herstellung schmeckt jeder Weinliebhaber ab dem ersten Schluck.


Eine Auswahl unserer internationalen Partner
  Loading...