Weingut Gombaude-Guillot

Weingut Gombaude-Guillot

Das Weingut Gombaude-Guillot liegt in Pomerol, dem französischen Weinbaugebiet im Bordelais. Gegründet wurde das 8 Hektar große Weingut im Jahr 1867, die Familie Laval führt es mittlerweile bereits in der fünften Generation. Sowohl auf den Weinbergen als auch in den Weinkellern werden seit 1997 ausschließlich biologisch-dynamische Methoden angewandt. Damit war das Weingut Gombaude-Guillot eines der ersten in dieser Region, die die Entscheidung trafen, biologisch zu arbeiten. Die Sandböden über einem Lehmuntergrund werden schnell warm, was zu einer früheren Reife der Trauben führt. Per Hand werden die Trauben geerntet und direkt nach der Lese weiterverarbeitet. Sowohl die Temperatur als auch die Dauer der Maischegärung werden jeweils auf die charakteristischen Eigenschaften der geernteten Parzellen abgestimmt. Für die Vergärung werden ausschließlich die eigenen Hefen des Weinguts verwendet, Schwefel wird lediglich in kleinsten Mengen zugeführt und die Abfüllung erfolgt unfiltriert. Das Ziel der Familie ist es, die Trauben mit Hilfe der Natur in optimalen Bedingungen reifen zu lassen, ohne auf chemische Produkte zurückzugreifen. Dadurch kommt der authentische Charakter des Pomerol Terroirs voll zur Geltung. Charakteristisch für die Gombaude-Guillot Weine sind ihre einzigartige Fülle und ihre üppigen Aromen.

Eine Auswahl unserer internationalen Partner
  Loading...