Weingut Korrell

Weingut Korrell

Das Weingut Korrell liegt am Rande Bad Kreuznachs, mitten in der Naheregion. Bereits seit dem Jahr 1832 betreibt Familie Korrell Weinbau. Mittlerweile wird das Weingut Korrell in sechster Generation von Martin Korrell und seinem Vater Wilfried betrieben. Ihr Ziel ist es, ausschließlich Weine von höchster Qualität anzubieten. Zu den Reben zählen hauptsächlich klassische Sorten, wie der Riesling, aber auch außergewöhnliche und seltene Sorten sind zu finden. Die Weine zeichnen sich durch ihren puristischen und eleganten Charakter aus und sind von Mineralität geprägt.

Mehr lesen

Die Lagen vom Weingut Korrell

Das Weingut befindet sich in der Nähe der Nahe und profitiert von dem Klima zwischen dem Nahelauf und Rheinhessen. Die Lage Paradies ist die bemerkenswerteste Lage des Weinguts Korrell. Hier entsteht ein tiefgründiger Riesling, dessen Aroma von den zwei Charakteren der einerseits schlanken Nahe und dem andererseits opulenteren Rheinhessen geprägt ist. Die Lage Kreuznacher Paradies sorgt mit dem warmen Muschelkalboden für Weine, die durch ihren vollen Körper und ihre elegante Frucht bestechen. Auch, wenn die Weine aus diesen Rebsorten in der Vergangenheit bereits zahlreiche Auszeichnungen gewinnen konnten, ruhte sich Martin Korrell nicht auf diesem Erfolg aus, sondern erweiterte seine Weinberge um Lagen an der oberen Nahe, in Schloßböckelheim und Niederhausen. Die Böden dort sind von vulkanischem Porphyr geprägt und bringen unverkennbar mineralische Weine hervor.


Wie wird der Wein vom Weingut Korrell produziert?

Während die meisten Weinkenner betonen, dass das Terroir eines Weins vom Boden bestimmt wird, wird auf dem Weingut Korrell die Ansicht vertreten, dass nicht nur Boden, Klima, Sonneneinstrahlung und Topographie, sondern vor allem auch der Mensch Einfluss auf das Terroir hat. So spielt es laut Winzer Martin Korrell eine große Rolle, wie die Weinberge behandelt werden und auf welche Weise die Weine im Keller produziert werden. Ein Beispiel für die naturnahe Bewirtschaftung der Weinberge ist der Einsatz von Rhönschafen, die Unkraut und Blätter im Unterstockbereich entfernen. Ziel ist es, bald biologisch arbeiten zu können. Die einzelnen Rebsorten werden so kombiniert, dass die perfekte Verbindung entsteht. Dieser Prozess kann schon mal etwas langwierig sein, das Ergebnis ist die Mühe jedoch auf jeden Fall wert. Insbesondere die Produktion der Weine aus der Lage Paradies erfordert größte Sorgfalt, da der Zeitpunkt der Lese immens wichtig ist für das Endergebnis. Nur so kann die perfekte Balance zwischen Frucht und Säure gefunden werden.


Was ist das Besondere an den Weinen vom Weingut Korrell?

Winzer Martin Korrell hat es sich zum Ziel gesetzt, sich ausschließlich auf die wesentlichen Dinge in seinem Leben zu konzentrieren und das zu tun, was ihm am besten liegt. Diese Lebensweise findet sich in den Weinen des Weinguts Korrell wieder. So setzt er auf Klasse statt Masse und erzeugt Weine, die den Charakter der Trauben in der richtigen Balance präsentieren. Der Fokus liegt auf mineralisch-eleganten Weißweinen, wobei hier insbesondere der Riesling hervorzuheben ist. Doch auch die Rotweine des Weinguts Korrell sollten Beachtung finden. Sowohl die Spätburgunder als auch die Cuvées zeichnen sich durch ihre hohe Qualität aus. Mit der Reduktion auf Spitzenweine begeht der Winzer zwar einen ungewöhnlichen Weg, aber das Aroma der so gewonnenen Weine zeigt eindeutig, dass es der richtige Weg ist. Davon sind auch hochkarätige Kritiker begeistert. So gewann der Lagen Cuvée „Von den Großen Lagen“ im Jahr 2018 beispielsweise den deutschen Riesling CUP in einer Blindverkostung.


KERNenergie und das Weingut Korrell

Ein Großteil der Weine vom Weingut Korrell wird in der gehobenen Gastronomie ausgeschenkt. Umso glücklicher schätzen wir uns, Dir diese hochkarätigen Weine auch nach Hause zu bringen, sodass Du sie in heimischer Atmosphäre als Begleitung zu unseren Nussmischungen genießen kannst.

Eine Auswahl unserer internationalen Partner
  Loading...