Weingut Mesquida Mora

Weingut Mesquida Mora

Am östlichen Ortsrand von Porreres, einem kleinen Ort im Herzen der Insel Mallorca, hat Barbara Mesquida ihr Weingut auf Parzellen, die ihr von ihrer Mutter und ihrem Onkel übergeben wurden, aufgebaut. Die Weingut-Besitzerin setzt auf eine biologische und biodynamische Arbeitsweise, um auch den kommenden Generationen ein intaktes Ökosystem zu hinterlassen. Dazu kombiniert sie moderne Methoden und alte Traditionen. So werden statt schweren Traktoren, die den Boden zu stark verdichten würden, Pferde, Handkarren und leichte Quads eingesetzt, um die Bodenqualität zu verbessern. Die so angebauten Weinstöcke beschreibt sie als robuster und widerstandsfähiger als herkömmlich angebaute Weinstöcke. Auch der Geschmacklich sei viel authentischer. Die Einstiegsweine weisen einen fruchtbetonten und nicht zu fordernden Geschmack auf, bei den höheren Klassen sich Terroir und Tiefe erkennen.

Eine Auswahl unserer internationalen Partner
  Loading...