Weingut Nikolaihof

Das Weingut Nikolaihof Wachau existiert bereits seit fast 2.000 Jahren und ist damit das älteste Weingut Österreichs. Urkundliche Erwähnungen belegen, dass auf dem Weingut bereits um das Jahr 470 n. Chr. Wein produziert wurde. Da sich in christlichen Zeiten dort die Gutsverwaltung des Stiftes St. Nikolai befand, erhielt das Weingut seinen heutigen Namen. Seit dem Jahr 1894 wird das Weingut von Familie Saahs geführt. Die lange Geschichte spiegelt sich auf dem gesamten Gelände wider. So findet sich zum Beispiel auf dem Innenhof eine Kapelle, die von Augustiner Chorherrn des Stiftes St. Nikolai errichtet wurde. Die Konzentration des Weinguts liegt auf den Sorten Riesling und Grüner Veltiner.

Mehr lesen

Die Lagen vom Weingut Nikolaihof

Das Weingut Nikolaihof befindet sich in der Wachau, einer Flusslandschaft in Österreich, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Das Weingut wird eingeschlossen von steilen Terrassen. Sowohl klimatisch als auch geologisch herrschen hier hervorragende Bedingungen für Weißweine. Milde Luftströme der Donauregion sorgen für Trauben von bester Qualität.


Wie werden die Weine des Weinguts Nikolaihof produziert?

Der Anbau der Weine erfolgt nach strengen biodynamischen Demeter-Richtlinien. Bereits im Jahr 1971 wurde mit der biodynamischen Bewirtschaftung begonnen. Damit war das Weingut eines der ersten Weingüter weltweit, die sich diesen Prinzipien verpflichteten. Ziel ist es bis heute, möglichst wenig in die Natur einzugreifen, um so den Weinen ganz besonders viel Kraft und Energie zu geben. Es werden weder Herbizide, Pestizide, Kunstdünger noch synthetische Spritzmittel verwendet. Stattdessen wird mit strenger Lese und feinster Arbeit auf den Weinbergen und im Keller dafür gesorgt, dass Weine von absoluter Spitzenklasse entstehen. Winzer Nikolaus Saahs beobachtet die Trauben auf den Weinbergen genauestens, um sie zum perfekten Zeitpunkt zu lesen. Die Pressung ist besonders schonend und die Vergärung findet auf der eigenen Hefe statt. Auch im römischen Weinkeller wird so wenig wie möglich in die Natur eingegriffen. In großen Eichenfässern, die zwischen 2.000 und 12.000 Litern fassen, wird den Weinen bis zu 20 Jahre Zeit zum Reifen gegeben. Weder Enzyme noch Geschmacksverstärker setzt Saahs ein, um seine eindrucksvollen Weine zu schaffen.


Was ist das Besondere an den Weinen vom Weingut Nikolaihof Wachau?

Trauben von Riesling, Veltliner sowie Gelbem Muskateller, Neuburger und Gewürztraminer sorgen für die einzigartigen Aromen der Weine. Dank der naturnahen Bewirtschaftung entstehen Weine voller Geradlinigkeit, jugendlicher Langlebigkeit und Komplexität bei maßvollem Alkoholgehalt und Terroir. Sie zeichnen sich durch eine außerordentliche Saftigkeit und Frische sowie außerordentlicher Vitalität und Finesse aus. Nicht nur bei der Herstellung der Weine an sich, sondern auch bei ihrer Abfüllung legt Familie Saahs Wert auf jedes Detail. Dau zählen die Korken und die verwendeten Flaschen, die extra für das Weingut angefertigt wurden.


KERNenergie und das Weingut Nikolaihof Wachau

Die außerordentlich hohe Qualität der Weine vom Weingut Nikolaihof Wachau begeistert Weinliebhaber auf der ganzen Welt. In über 35 Ländern freuen sich Genießer darüber. Nun findet Du die hochwertigen Weine auch im KERNenergie Online Shop und kannst sie in Kombination mit unseren Nussmischungen genießen. Die Vitalität der Weine lädt dazu ein, gemeinsam mit Freunden die verschiedensten Wein-Nuss-Kombinationen zu probieren oder sich auch selber einen schönen Abend mit einem gutem Glas Wein und den passenden Snacks zu gönnen.

Eine Auswahl unserer internationalen Partner
  Loading...