Weingut Roagna

Weingut Roagna

Das Weingut Pira liegt im Piemont und ist insbesondere für seinen Barolo bekannt. Zu Beginn der 80er Jahre übernahm die Familie Boschis das Weingut, da es in der Familie Pira keinen Erben gab, der es fortführen konnte. Heute wird es von Chiara Boschis geführt. Sie vereint moderne Ideen mit der traditionellen Vorgehensweise im Keller. Ihre Weine produziert sie auf biologische Weise, um die Natur bestmöglich zu schützen. So entstehen Qualitätsweine, die international einen herausragenden Ruf genießen.

Mehr lesen

Die Lagen des Weinguts Pira

Das Weingut im Piemont kann eine Anbaufläche in Cannubi, der besten Lage für Barolo, sein Eigen nennen. Die lehmigen Böden dort entstanden im Tertiär-Zeitalter und zeichnen sich durch ihren hohen Kalkanteil sowie Sandstein aus. Durch die Hügel von Cuneo können die kalten Winde, die von den Alpen herziehen, abgeschirmt werden. Das Klima dort ist von den Gegensätzen in Winter und Sommer geprägt. Während die Winter kalt sind, sind die Sommer lang und freundlich. Daher können die Trauben lange reifen und ihr typisches Aroma entwickeln. Daneben verfügt das Weingut Pira über eine kleinere Fläche in Via Nuova.


Wie werden die Weine vom Weingut Pira produziert?

Chiara Boschis bewirtschaftet ihre Weinberge selbst in Handarbeit und selektiert die Trauben nach strikten Maßstäben. Chemische Substanzen kommen nicht zum Einsatz. Doch nicht nur auf dem Weinberg spielt die Bewahrung der Umwelt eine große Rolle, auch im kleinen Keller wird so wenig Einfluss wie möglich auf den Wein genommen und stattdessen der Natur vertraut. Sowohl für die Beschneidung der Weinstöcke, als auch für die Ernte und Befüllung der Fässer zeichnet sich die Winzerin selbst verantwortlich. Ziel von Chiara Boschis ist es, auf nachhaltige Weise Weine von höchster Qualität anzubieten. Um dieses Ziel zu erreichen, nimmt sie in Kauf, weniger Flaschen produzieren zu können. Zur Herstellung des Barolos werden ausschließlich Nebbilo-Trauben verwendet, die über 2 Jahre in Holzfässern aus französischer Eiche reifen, bevor sie nochmals zwölf Monate lang in der Flasche reifen. Die Abfüllung nimmt Chiara ohne Filtration vor.


Was ist das Besondere an den Weinen vom Weingut Pira?

Chiara Boschis ist eine der wenigen Frauen, die im Piemont als Winzerin tätig ist. Sie ist zwar gelernte Wirtschaftswissenschaftlerin, stammt aber aus einer Familie mit Weintradition und hat bereits viele Jahre auf dem Weingut ihrer Brüder gearbeitet. Damit verfügt sie über die nötige Erfahrung und Leidenschaft, die die hervorragenden Qualitätsweine des Weinguts hervorbringen. So ist es ihr gelungen, sich sich in der männerdominierten Domäne zu behaupten. Sie genießt großen Respekt sowohl unter ihren Kollegen und Weinkennern. Zahlreiche Auszeichnungen und Lobeshymnen von anerkannten Kritikern bestätigen, dass das Weingut Pira zu den besten Weingütern der Welt gehört. Ihre weltweit beliebten Weine sind gekennzeichnet von Fruchtaromen und samtiger Eleganz.


KERNenergie und das Weingut Pira

Die harte Arbeit, die Chiara Boschis voller Leidenschaft ausübt, trägt definitiv Früchte. Ihre Weine beeindrucken uns durch ihre hohe Qualität und ihr feines Aroma. Ihre Zielstrebigkeit und die Hingabe, mit der sie sich um ihre Weine kümmert, bringen Weine hervor, die wir nur zu gerne mit den KERNenergie Nüssen genießen und die wir Dir natürlich auch nicht vorenthalten möchten.

Eine Auswahl unserer internationalen Partner
  Loading...