Weingut Tenuta di Castellaro

Weingut Tenuta di Castellaro

Das Weingut Tenuta di Castellaro befindet sich auf den Liparischen Inseln. Diese kleine Inselgruppe, die auch unter dem Namen Äolische Inseln bekannt ist und zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde, liegt nördlich von Sizilien. Die vulkanischen Böden schaffen ein gutes Terrain für Weine. Der Winzer Dr. Massimo Lentsch stammt ursprünglich aus Kufstein und gelangte aufgrund seiner Segelleidenschaft auf die Inselgruppe. Sein Weingut baute er im Jahr 2005 auf. Damals gab es dort noch keinen Wein und nur vereinzelte Reben. Lentsch entdeckte eine Lage im Weiler Quattropani, die ihm passend für den Weinanbau erschien. Ab 2008 wurden dann die ersten Reben auf den vulkanisch-sandigen Böden gepflanzt. Die Rebberge werden nach biologischen Richtlinien bewirtschaftet und auch die Kellerei ist ein bioenergetischer Komplex, in dem möglichst naturnah gearbeitet wird. Dadurch entstehen Charakter-Weine mit einzigartiger Geschmacksvielfalt.

Eine Auswahl unserer internationalen Partner
  Loading...