Weingut Vietti

Weingut Vietti

Das Weingut Vietti liegt im Weindorf Castiglione Falletto im Piemont und zählt zu den Vorreitern, wenn es um die Erzeugung von terroirbezogenen Lagen-Barolo und Babaresco geht. Gegründet wurde das Weingut Ende des 19. Jahrhunderts von Carlo Vietti. Seit dem Jahr 2016 ist Familie Krause aus Amerika Inhaber des Weinguts. Der Nachkomme des Gründers, Luca Currado Vietti,und seine Frau Elena sind noch in führendender Position tätig und sorgen dafür, dass die Traditionen des Weinguts erhalten bleiben.

Mehr lesen

Die Lagen vom Weingut Vietti

Idyllisch inmitten der Landschaft der Langhe gelegen, mutet die Umgebung des Weinguts malerisch an. Einige der begehrtesten Cru-Lagen des Barolo-Weinbaugebietes zählen zum Besitz des Weinguts Vietti. Weinberge, wie Rocche und Villero, Brunate und Lazzarito sind wohl die allerbesten Lagen in der Langhe. Die Böden sind kalk- und lehmhaltig.


Wie werden die Weine vom Weingut Vietti produziert?

Die Weinberge werden biologisch bewirtschaftet, die Zertifizierung wird derzeit angestrebt. Bei der Weinbereitung werden moderne Technik mit traditionellen Methoden verbunden. Vietti strebt stets nach der besten Qualität und beeindruckt dabei mit einem Einfallsreichtum, der das Weingut national und international immer weiter wachsen lässt. Die Weine werden bei niedrigen Temperaturen im gebrauchten Barrique und mittelgroßen Fässern ausgebaut. Die Erträge sind klein, um die hohe Qualität gewährleisten zu können.


Was ist das Besondere an den Weinen vom Weingut Vietti?

Das Weingut Vietti zeichnet sich seit jeher für seine Experimentierfreude und Mut aus. So wurde dort einer der ersten Barolo Cru-Weine und der erste sortenreine Arneis im Piemont produziert. Um das volle Potential der Toplagen auszuschöpfen, baut Vietti sie als Einzellagenweine aus. Damit begann er schon zu Zeiten, als ein Barolo oder Babaresco stets ein Lagen-Cuvée war. Dieses für damalige Zeiten radikale Konzept hat zwar zunächst für Unverständnis gesorgt, doch der Erfolg gibt dem Winzer Recht. Im Jahr 1967 war es das Weingut Vietti, das dazu beitrug, dass die Weißweinsorte Arneis wieder entdeckt wurde. Zahlreiche Kritiker zeigen sich begeistert von den Vietti Weinen und überhäufen sie mit Spitzenbewertungen. Auch von außen sind die Weine etwas ganz Besonderes. So zieren seit dem Jahr 1974 von Künstlern entworfene Etiketten die Weinflaschen, die ersten 100 Etiketten werden sogar von den Künstlern signiert.


Die Weine vom Weingut Vietti

Insbesondere der Nebbiolo sticht unter den Rebsorten des Weinguts hervor. Aber auch die Barbera-Gewächse werden zu erstklassigen Weinen verarbeitet. Daneben dürfen ebenso die weißen Sorten Arneis und Moscato nicht ungenannt bleiben. Die Vietti Weine zeichnen sich durch ihre einzigartige Kombination aus Tannin und viel Säure mit fruchtigen und weichen Aromen aus.

KERNenergie und das Weingut Vietti

Die Unerschrockenheit und Experimentierfreudigkeit, die das Weingut Vietti seit vielen Jahren auszeichnen, führen zu erstklassigen Weinen, die weit über die Grenzen Italiens hinaus für Begeisterung sorgen. Auch uns haben sie derart überzeugt, dass wir sie Dir nicht vorenthalten können. Daher findest Du die ausgezeichneten Qualitätsweine nun auch im KERNenergie Online Shop.

Eine Auswahl unserer internationalen Partner
  Loading...