Allgemeine Geschäftsbedingungen der KERNenergie GmbH für Nussprodukte, andere Mischprodukte und im Zusammenhang mit diesen Produkten angebotenes Zubehör, ergänzende Produkte.


§1 Allgemeines, Geltungsbereich
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen der KERNenergie GmbH (Geschäftsführer: Denis Burghardt) und dem Besteller in ihrer zur Zeit der Bestellung gültigen Fassung. Sie gelten für alle Lieferungen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland, Österreich, Niederlande, Belgien, Großbritannien, Dänemark, Schweden, Luxemburg, Schweiz.
 

§2 Vertragsschluss, Kaufpreiszahlung und Verzug des Bestellers
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Bestellung senden“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen. 
Durch Anklicken des Buttons [Bestellung abschließen] geben Sie eine verbindliche Bestellung der oben aufgelisteten Waren ab. Die Auftragsbestätigung erhalten Sie per E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Damit ist der Kaufvertrag geschlossen.

3. Sie können wahlweise per Kreditkarte, Sofortueberweisung.de, Paypal oder per Vorkasse bezahlen. In Deutschland bieten wir ebenfalls den Kauf auf Rechnung an.

Per Vorkasse d.h. Überweisung des Gesamtbetrages (errechnet aus dem angegebenen Kaufpreis zuzüglich der anfallenden Versandkosten) auf das Konto der KERNenergie GmbH:

Konto:  KERNenergie GmbH
IBAN: DE97 2019 0003 0084 0731 01
BIC: GENODEF1HH2

Verwendungszweck (bitte genau so schreiben): Bestellung Nr. XXXXXXXXX

(Die Bestellnummer ist unheimlich wichtig! Bitte angeben)

Nach Vertragsschluss verpflichtet sich der Besteller, sofort den in den Gesamtbetrag auf das Konto von KERNenergie zu überweisen.

Kauf auf Rechnung

Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an unseren externen Partner Billpay GmbH fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Billpay GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH. 

 
4. Der Kaufpreis ist während des Zahlungsverzugs des Bestellers zu verzinsen. Der Verzugszinssatz beträgt für das Jahr fünf Prozentpunkte über dem Basiszinssatz.
 
5. Ferner ist die KERNenergie GmbH bereit, Gutschriften auf dem PayPal-Konto der KERNenergie GmbH erfüllungshalber (§364 II BGB) zu akzeptieren (Anbieter ist PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A., 5. Etage, 22-24 Boulevard Royal, L-2449, Luxemburg). Die Vertragsbeziehungen zwischen PayPal und seinen Kunden richten sich ausschließlich nach den Nutzungsbedingungen von PayPal.
 
6. Auch akzeptieren wir Zahlungen, die im elektronische Lastschriftverfahren oder per Kreditkarte abgewickelt werden. Der Kunde hat insofern die Wahl. Diese Zahlungen werden über unseren Dienstleister moneybookers abgewickelt, Welken House, 10-11 Charterhouse Square, London, EC1M 6EH, United Kingdom. Die Vertragbeziehungen zwischen moneybookers und seinen Kunden richten sich ausschließlich nach den Nutzungsbedingungen von moneybookers.
 

§3 Besondere Produkte

(1) Für das Produkt „KERNenergie Abo-Box“ gelten ergänzend zu den weiteren Vorschriften dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen die nachstehenden Bestimmungen: Beim Produkt „KERNenergie Abo-Box“ handelt es sich um einen Vertrag über die monatlich erfolgende Lieferung von Lebensmitteln, deren Zusammenstellung der Anbieter nach billigem Ermessen bestimmt (§ 315 BGB). Die Belieferung durch den Anbieter erfolgt im vom Kunden gewählten Rhythmus. Beginn des Abos ist der Tag des Zahlungseingangs.
 

§4 Abonnementlaufzeit und Kündigung

(1) Der Vertrag über die regelmäßige Belieferung mit einer " KERNenergie Abo-Box“ (§3 Abs. 1 der AGB) wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Dies gilt nicht bei Abonnements mit fester Laufzeit ( Abo Geschenkideen ). Dann endet die Belieferung automatisch nach dem im Produkt angegebenen Zeitraum.

(2) Der Kunde kann die Belieferung des Produktes „KERNenergie Nuss-Abo“ ohne Angaben von Gründen monatlich bis zum Tag vor der erneuten Auslösung kündigen. 

(3) Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt.

(4) Kündigungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit mindestens der Textform (§ 126b BGB). Abbestellungen per Email sind zulässig, wenn sie vom Anbieter bestätigt werden. Die Kündigung des Kunden ist über das Kontaktformular unter www.kern-energie.com/kundenservice/kontakt zu richten. Auf das Kontaktformular kann der Kunde auch über die Startseite www.kern-energie.com direkt gelangen.



§5 Lieferung
1. Die Lieferung erfolgt durch Sendung des Kaufgegenstandes an die vom Käufer elektronisch mitgeteilte Adresse.
 
2. Die Lieferung erfolgt ausdrücklich erst nach Zahlungseingang des Gesamtbetrages auf dem unter §2 angegebenen Konto oder bei Gutschriften im Sinne von §2 Nr. 5 und Nr. 6 dieser AGB.


§6 Rücktrittsrecht
Soweit nach Vertragsschluss einer der nachfolgend aufgeführten sachlichen Gründe besteht, ist die KERNenergie GmbH zum sofortigen Rücktritt vom Vertrag mit dem Besteller berechtigt: 1. Bei Rohstoffmängeln 2. Bei unrichtiger oder nicht rechtzeitiger Selbstbelieferung. Dies gilt nicht bei von der KERNenergie GmbH schuldhaft herbeigeführter Nichtbelieferung. Die KERNenergie GmbH verpflichtet sich, den Besteller über die Nichtverfügbarkeit der Leistung nach Möglichkeit unverzüglich zu informieren. Bereits ausgetauschte Leistungen, insbesondere ein bereits vom Besteller bezahlter Gesamtpreis, werden unverzüglich erstattet.
 

§7 Mängelhaftung
1. Im Falle eines Mangels gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die KERNenergie GmbH haftet nicht für weitere Schäden, die dem Besteller durch die mangelhafte Lieferung entstehen.
2. Dieser Hafungsausschluss gilt nicht für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung der KERNenergie GmbH beruhen oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung ihrer gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.
3. Dieser Haftungsausschluss gilt ferner nicht für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der KERNenergie GmbH oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen.
 

§8 Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der KERNenergie GmbH.
 

§9 Aufrechnung
Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von der KERNenergie GmbH anerkannt sind.
 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

KERNenergie GmbH
Borselstraße 7
22765 Hamburg

Fax +49(0)40 398078229

E-Mail: team@kern-energie.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite elektronisch ausfüllen und übermitteln.

Muster-Widerrufsformular.pdf

Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

§10 Kostentragungsvereinbarung
Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Eine Auswahl unserer internationalen Partner

Jetzt NUSSletter abonnieren

und 5 €-Gutschein 10 €-Gutschein sichern!
Begrenzte Aktion! Nur noch bis 20. April!



  Loading...