NEWSLETTER ABONNIEREN

  • Rabatte & Angebote
  • Produktbewertungen
  • Geburtstagsüberraschung
  • Rezepte & Foodtrends
Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhältst du in unserer Datenschutzerklärung. *Mindestbestellwert 25 €. Nur einmal pro Person einlösbar. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen oder Aktionen kombinierbar.
20€ Rabatt + 1 KERNschmelze Adventskalender gratis ab 100€ mit Code DEZEMBER20 (der Adventskalender muss in den Warenkorb gelegt werden) bzw. 10€ Rabatt ab 50€ Bestellwert mit Code DEZEMBER10 ***
  • Röstfrisch auf Bestellung
  • Versandkostenfrei ab 65 € **
  • Klimaneutraler Versand
  • +49 (0)60 22 68 720 - 0 (Mo.-Fr. 8-17 Uhr)

Walnüsse

4,95 €
150 g (33,00 €/1 kg) inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
Auf Lager
Lieferzeit: 3 bis 8 Werktage
150 g
300 g
600 g
1500 g
Apple Pay
Unsere naturbelassenen Walnüsse sind eine kernige Knabberei und ein echtes Superfood. Mit ihrem leicht herben Geschmack bereichern sie Dein Müsli oder Deinen Salat. Es ist sogar wissenschaftlich bestätigt, dass Walnusskerne einen gesundheitlichen Nutzen bieten.
  • Naturbelassen, ohne Zusatzstoffe
  • Reich an Omega-3-Fettsäuren und Protein
  • Pur als Snack, im Joghurt oder zum Backen
Art.-Nr.: 30028
Walnüsse

Sind Walnüsse gesund?

Dass Walnüsse unheimlich gut schmecken, ist kein Geheimnis. Doch es gibt noch mehr Gründe, öfter zu den Kernen zu greifen. Ihre zahlreichen Nährstoffe machen sie zu einem wichtigen Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat im Mai 2012 folgende gesundheitsbezogene Aussage als sogenannten Health Claim zugelassen: „Walnüsse tragen dazu bei, die Elastizität der Blutgefäße zu verbessern“. Ab einer täglichen Aufnahme von 30g Walnüssen soll diese Wirkung eintreten. Der Grund dafür liegt im hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren begründet. Hier ist insbesondere die Alpha-Linolensäure hervorzuheben. Dies ist eine essentielle Fettsäure, sie kann also vom Körper nicht selbst hergestellt werden. Daher solltest Du sie über Deine Nahrung aufnehmen.

Nahrung für Körper und Geist

Neben ungesättigten Fettsäuren sind Walnusskerne reich an Vitaminen, wie Vitamin E, das antioxidativ wirkt und Vitamin A, das wichtig für Augen und Haut ist. An Mineralstoffen ist besonders die Menge an Zink, das wichtig für die Haare ist und Magnesium, das an der Muskel- und Nervenfunktion beteiligt ist, nennenswert. Ihren Ruf als Brainfood haben Walnüsse nicht nur ihrer Form, die etwas an ein Gehirn erinnert, zu verdanken, sondern auch ihrem Gehalt an Lecithin. Dieses kann von Deinem Körper in Acetylcholin umgewandelt werden, das eine große Rolle bei der Leistungsfähigkeit des Gehirns spielt. Dank ihres Proteingehalts von etwa 17% sind sie auch bei Sportlern ein beliebter Snack.

Walnüsse

Fein herb und mild im Geschmack

Ursprünglich kommt die Walnuss aus Mittelasien. Von dort gelangte sie über das Mittelmeer nach Europa. Die KERNenergie Walnüsse stammen aus Chile. Dort herrscht ein sehr trockenes Klima. Um an Wasser zu gelangen, müssen die Bäume daher ihre Wurzeln tief in die Erde bohren. Dort ist das Wasser sehr mineralhaltig, was für das einzigartige Aroma der chilenischen Walnüsse sorgt. Im Vergleich zu Walnüssen aus anderen Ländern sind chilenische Walnüsse besonders fein und mild im Geschmack.

Süß und herzhaft ein Genuss

Dank ihrer Vielseitigkeit machen es Dir unsere naturbelassenen Walnüsse leicht, sie in Deine Ernährung zu integrieren. Pur geknabbert sind sie ein praktischer und nahrhafter Snack. Ein Klassiker ist griechischer Joghurt mit Honig und Walnüssen und wenn es etwas herzhafter sein soll, ergänzen sie als Topping Salat oder Suppe. Zum Backen von Brot, Kuchen oder Plätzchen sind sie gehackt oder gemahlen mindestens ebenso empfehlenswert. Entscheidest Du Dich für unsere 1kg Packung, kannst Du die Walnüsse in zahlreichen Varianten ausprobieren.

Walnussbrownie

Rezepttipp: Roh vegane Brownies

Selbst, wenn Du Dich nicht roh vegan ernährst, sind roh vegane Brownies insbesondere im Sommer eine unwiderstehliche Leckerei, da Du dafür noch nicht einmal den Ofen anmachen musst. Mixe dafür einfach 240g Walnüsse mit 450g Datteln und 100g Kakaopulver im Mixer bis eine einheitliche Masse entsteht. Drücke den Teig in eine 20cm x 20cm große Form und lasse die Brownies im Kühlschrank fest werden. Lass es Dir schmecken!

Zutaten

WALNÜSSE

Allergene

Kann Spuren enthalten von anderen Nüssen, glutenhaltigem Getreide, Sesam, Milch, Soja, Erdnüssen, Sulfit, Fisch, Krebstiere, Senf und Sellerie.
Durchschnittliche Nährwerte100g
Brennwert kcal667
Brennwert kJ2792
Eiweiß (g)16.7
Kohlenhydrate (g)13.3
davon Zucker (g)3.3
Fett (g)66.7
davon gesättigte Fettsäuren (g)6.7
Salz (g)0
Kalorien
714,0
35,7%
Kohlenhydrate
6,1
2,3%
Zucker
2,7
3,0%
Eiweiß
16,1
32,2%
Fett
70,6
100,9%
Natrium
0,002
0,03%
% des Richtwertes für die Tageszufuhr (GDA) Guideline Daily Amount. Die deklarierten Werte basieren auf einer Ernährung von täglich 2.000 kcal (Quelle: FoodDrinkEurope)

Familienstamm:

Der Walnussbaum, oder auch „Echte Walnuss“ genannt, gehört zur Familie der Walnussgewächse. Lange galt die Walnuss als Steinfrucht und wurde früher als Königsnuss bezeichnet, da sich nur Könige leisten konnten die Nuss zu kaufen.

Woher kommt die Walnuss:

Da die Blüten und jungen Hölzer der Walnuss sehr kälteempfindlich sind, wächst sie am liebsten im warmen Klima. Ursprünglich kommt die Walnuss aus Mittelasien und gelang von dort über das Mittelmeer nach Europa. Heute wird sie hauptsächlich in den USA, China, der Türkei, Italien und dem Südwesten Deutschlands angebaut.

Wann und wie wird die Walnuss geerntet?

Durchschnittlich erreicht der Walnussbaum eine Höhe von 15m, mit einer Krone von 12m Durchmesser. Erst zwischen dem 5. und 7. Jahr, trägt der Baum zum ersten mal Früchte, doch dann können an einem Baum bis zu 4000 Nüsse hängen, die ca. 100 Jahre lange immer wieder geerntet werden können. Zwischen August und November platzt der grüne Fruchtmantel auf, wenn der Nusskern reif ist. Durch große Schüttelmaschinen wird der Baum in kürzester Zeit von seinen Nüssen befreit. Anschließend werden die Nüsse bis auf 8% Feuchtigkeit getrocknet, schrumpfen so um die Hälfte zusammen und werden somit vor Schimmel bewahrt.

Besonderheiten der Walnuss:

Die Walnuss erhielt 2008 den Titel „Baum des Jahres 2008“, da er nicht nur einer des besten Nüsse trägt, sondern besitzt eines der wertvollsten Hölzer. Das sogenannte Holz der Künstler wird vor allem für den Innenausbau, Möbelfertigung und sogar Musikinstrumente genutzt. Durch ihre einmaligen Nährstoffe, reichen schon wenige Nüsse in der Tasche, als Notreserve für den Energieschub. Sie enthält 60% Fett, 20 % Eiweiß, viele Mineralstoffe, viel Vitamin B1 und C, sowie Spuren von Vitamin B2, A und E.

Jetzt 5€ 10 € Willkommens-Rabatt sichern!

Jetzt für den NUSSletter anmelden und keine Angebote mehr verpassen.

Ich möchte regelmäßig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von KERNenergie per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter support@kern-energie.com möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
Eine Auswahl unserer internationalen Partner
Marriott
Deutsche Hospitality
Swiss Deluxe Hotels
Kempinsky Hotels & Resorts