Kürbis-Birnen Crumble mit gebrannten Macadamias
Jetzt kochen: Arbeitszeit: 25 Min. Schwierigkeitsgrad: leicht
zurück zur Listenansicht

Kürbis-Birnen Crumble mit gebrannten Macadamias

Im Herbst gibt es einen großen Star. Er kommt in diversen Sorten daher, ist meistens knallorange, rund und äußerst vielseitig einsetzbar: Der Kürbis.
Egal ob Butternut, Hokkaido oder Patisson. Jetzt tummeln sich in den Supermärkten die Schwergewichte nebeneinander und bieten sich perfekt an, um diese mal mit Nüssen zu kombinieren.

Da wir den Kürbis für ein süßes Gericht aus dem Ofen verwenden, kommen in diesem Rezept dieses Mal die gebrannten Macadamias zum Einsatz. Die Macadamia im knusprigen Zucker-Honigmantel ist die perfekte Ergänzung für unseren Kürbis-Birnen Crumble. Denn gebrannte Macadamias verleihen nicht nur eine tolle Süße, sondern dem Crumble auch eine schöne knackige Textur.

Als Kürbis verwenden wir einen Hokkaido. Dieser hat den Vorteil, dass die Schale auch zum Verzehr geeignet ist. Dementsprechend spart man sich das lästige Schälen. Zudem ist er sehr preiswert.Die Birne sorgt für eine leicht säuerlich-fruchtige Note und passt perfekt zu dem mild-süßen Kürbis. Dadurch, dass die Macadamias schon gebrannt sind – also mit einem Mantel aus Zucker und Honig überdeckt sind – benötigen wir im Crumble-Teig nicht allzu viel Zucker.

Ein Crumble ist im Prinzip nichts anderes als Obst, das im Ofen mit einer Teigkruste überbacken wird. Dafür werden Mehl, Butter und Zucker miteinander vermischt, sodass man grobe Streusel hat, die man auf das Obst geben kann. Durch die Zugabe der gebrannten Macadamias wird der Teig des Crumbles noch knuspriger und knackiger.
Wer keine Birne mag, kann natürlich auch anderes Obst – das gerade im Herbst Saison hat – wie zum Beispiel Äpfel, Pflaumen oder Quitten verwenden.

Die Macadamias findest Du alternativ bei uns im Online Shop auch naturbelassen, geröstet, gesalzen, gewürzt oder in unseren Nussmischungen wie bspw. dem Aussie-Mix oder der Australian Gold Mischung.

Zubereitung

25 Min. leicht

  • 1. Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
  • 2. Den Kürbis entkernen und in kleine Würfel schneiden. Birne entkernen, schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  • 3. Zucker, Mehl und kalte Butter mit den Händen zu einem krümeligen Teig verkneten.
  • 4. Die gebrannten Macadamias klein hacken und unter den Crumble Teig heben.
  • 5. Birnen- und Kürbiswürfel in eine gefettete Auflaufform geben, Crumble-Teig über das Obst verteilen und im Ofen ungefähr 15-20 Minuten backen lassen.
  • 6. Dazu passt ein Klecks Sahne oder eine Kugel Vanilleeis.

Bildergalerie



Neue Rezepte per Email erhalten

Jetzt anmelden und keine leckeren Rezepte mehr verpassen.

Jetzt anmelden Ich möchte regelmäßig neue Rezepte von KERNenergie per E-Mail erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter team@kern-energie.com möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
Hat es Dir geschmeckt? Dann teile dieses Rezept!

Zutaten

Für zwei Personen

  • 180 g Hokkaido Kürbis
  • 75 g gebrannte Macadamias
  • 3 Birnen
  • 100 g brauner Zucker
  • 60 g Mehl
  • 45 g brauner Zucker
  • 45 g Butter
Eine Auswahl unserer internationalen Partner