Der Pekannuss-Burger: exklusives Rezept für KERNenergie
Jetzt kochen: Vorbereitungszeit: 30 Minuten Schwierigkeitsgrad: Leicht
zurück zur Listenansicht

Der Pekannuss-Burger: exklusives Rezept für KERNenergie

Vor dem Fest oder eben genau passend dazu haben wir für euch den eigens für KERNenergie entworfenen Pekannuss-Burger. Das gute: Ihr habt freie Wahl beim Fleisch, also wenn Ihr noch etwas übrig habt vom Braten oder im Kühlschrank könnt Ihr einfach das verwenden was da ist.

Zubereitung

30 Minuten Leicht

  • 1. Ofen auf Umluft 150 Grad vorheizen.
  • 2. Honig, Senf und Chili verrühren.
  • 3. Fleisch damit rundherum einstreichen und ggf. erwärmen.
  • 4. Für die Brötchen Mehl, Backpulver, 1/2 TL Salz und 2TL Zucker mischen.
  • 5. Milch und Öl zufügen. Mit den Knethaken des Rührgerätes zu einem glatten Teig verkneten, dabei Röstzwiebeln und Pekannüsse unterkneten.
  • 6. Bei Zimmertemperatur ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  • 7. Ein Backblech mit  Backpapier auslegen. Teig nochmals durchkneten und zu Brötchen formen. Auf das Blech legen. Brötchen im Ofen ca. 30 Minuten backen lassen.
  • 8. Die fertigen Brötchen mit Braten, Gewürzgurke, Römersalat und Mayonnaise belegen.


Neue Rezepte per Email erhalten

Jetzt anmelden und keine leckeren Rezepte mehr verpassen.

Jetzt anmelden Ich möchte regelmäßig neue Rezepte von KERNenergie per E-Mail erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter team@kern-energie.com möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
Hat es Dir geschmeckt? Dann teile dieses Rezept!

Zutaten

Für 2 Personen

  • Reste vom Schinkenbraten (oder jeder anderer Braten)
  • 2 EL Honig, flüssig
  • 2 EL Senf, körnig
  • 1 TL Chiliflocken
  • 500g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Salz
  • Zucker
  • 300ml Milch
  • 2 EL Öl
  • 100g Pekannüsse, gehackt
  • 50 g Röstzwiebeln
  • Gewürzgurken
  • Römersalat
  • Mayonnaise
Eine Auswahl unserer internationalen Partner