Semmelknödel an frischer Pilzrahmsoße mit Pekannüssen
Jetzt kochen: Arbeitszeit: 60 Schwierigkeitsgrad: mittel
zurück zur Listenansicht

Semmelknödel an frischer Pilzrahmsoße mit Pekannüssen

Semmelknödel und Pilzrahmsoße – das Rezept ist einfach ein Klassiker. Doch wie wäre es mit einer NUSSigen Alternative. Hast Du Lust das Rezept ein wenig umzugestalten? Die Pekannuss eignet sich bestens dazu, um dem klassischen Rezept ein wenig mehr Biss zu verleihen.

Die Pilze sind bei diesem Rezept nicht nur für den guten Geschmack von Vorteil, sie tragen außerdem einen großen Beitrag zur gesunden Ernährung bei. Pilze sind reich an essenziellen Aminosäuren und enthalten kaum Fett. Zusätzlich enthalten sie Kalzium, Magnesium und andere Mineralstoffe, die sehr wichtig für den menschlichen Körper sind.

Die Kombination aus Pilzen und unseren leckeren Pekannüssen macht dieses Rezept also nicht nur super lecker, sondern auch besonders nährstoffreich. Viel Spaß beim ausprobieren.

Zubereitung

60 mittel

  • 1. Zunächst die Brötchen in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln klein hacken und in der Butter anschwitzen. Die angeschwitzten Zwiebeln mit den Brötchenwürfeln vermengen.
  • 2. Die Milch kurz erhitzen, jedoch nicht kochen lassen. Im Anschluss die erwärmte Milch zur Zwiebel-Brötchenmasse geben und diese etwa 10 Minuten quellen lassen.
  • 3. Die Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer mischen. Die gesamten Zutaten zu einem festen Teig verrühren. Bei Bedarf, etwas Semmelbrösel hinzufügen, um den Teig fester zu machen.
  • 4. Mit feuchten Händen tennisballgroße Knödel formen und im siedenden, jedoch nicht kochenden Wasser gar ziehen lassen bis sie nach oben steigen.
  • 5. Die Pilze putzen und je nach Größe und Belieben in Scheiben oder Stücke schneiden. Die Zwiebel ebenfalls würfeln.
  • 6. Zunächst die Zwiebeln, anschließend die Pilze in der Butter anschwitzen.
  • 7. Das Mehl mit etwas Sahne glattrühren und über die Pilze geben. Das Ganze umrühren und die restliche Sahne hinzufügen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen, mit ein wenig Zitronensaft beträufeln und einige Minuten ziehen lassen.
  • 8. In der Zwischenzeit die Pekannüsse grob hacken.
  • 9. Zu guter Letzt die Knödel und mit der Pilzrahmsoße anrichten und mit den Pekannüssen bestreuen.


Neue Rezepte per Email erhalten

Jetzt anmelden und keine leckeren Rezepte mehr verpassen.

Jetzt anmelden Ich möchte regelmäßig neue Rezepte von KERNenergie per E-Mail erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter team@kern-energie.com möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
Hat es Dir geschmeckt? Dann teile dieses Rezept!

Zutaten

Für 2 Personen

  • Für die Semmelknödel
  • 6 Brötchen, altbacken
  • 10 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • 250 ml Milch
  • 3 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • ggf. Semmelbrösel
  • 1 Zwiebel
  • 800 g Pilze (Champignons weiß und braun, Pfifferlinge)
  • 60 g Butter
  • 1,5 Becher Sahne
  • 1 EL Mehl
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Zitronensaft
  • 100 g Pekannüsse
Eine Auswahl unserer internationalen Partner