Auberginen-Pinien-Röllchen
Jetzt kochen: Arbeitszeit: 5 Minuten Arbeitszeit: 10 Minuten Schwierigkeitsgrad: Einfach
zurück zur Listenansicht

Auberginen-Pinien-Röllchen

Diese Auberginen-Pinien-Röllchen erinnern an Urlaub am Mittemeer und versetzen Dich mit Ihrer Füllung aus Pinienkernen und Feta zum Ende des Sommers noch einmal geschmacklich in die Sonne.

Auberginen richtig zubereiten

Auberginen sind insbesondere in der mediterranen und orientalischen Küche sehr beliebt.
Sie sind reich an Mineralien, wie Kalium, das das Nervensystem unterstützt. Mit einem Wassergehalt von rund 90% und nur etwa 17kcal pro 100g sind sie zudem kalorienarm und werden daher auch gerne während einer Diät genossen.
Roh solltest Du sie allerdings nicht verzehren, da sie den Gift- und Bitterstoff Solanin enthalten, der zu Bauchschmerzen führen kann. Aber keine Angst: Durch Erhitzen wird dieser Giftstoff zerstört, weshalb Du die Auberginen-Pinien-Röllchen bedenkenlos verzehren kann. Auch, wenn Du sie das ganze Jahr über im Supermarkt kaufen kannst, ist ihre Saison eigentlich von August bis Oktober. Derzeit hast Du also die größten Chancen, ein besonders schmackhaftes Exemplar zu erhalten.
Beim Kauf solltest Du darauf achten, keine harte Frucht auszuwählen, da diese noch unreif ist und deshalb bitter schmeckt.
Wenn Du die Aubergine in Scheiben geschnitten hast, solltest Du sie zunächst großzügig salzen, bevor Du sie zubereitest. Dazu kannst Du sie in ein Küchensieb geben und dort mit dem Salz vermengen und einige Zeit ziehen lassen. Durch das Salz wird der Aubergine das Wasser entzogen und damit auch die bitteren Säfte. Dies führt dazu, dass die Konsistenz angenehmer und der Geschmack milder wird. Außerdem saugt sie sich beim Anbraten weniger mit dem Fett voll. Du solltest beim Anbraten der Auberginenscheiben auch nicht zu viel Öl verwenden, da sie sich sonst vollsaugen und zu matschig werden und sich nicht mehr so schön rollen lassen. Nach etwas fünf bis zehn Minuten ziehen lassen, kannst Du die Auberginenscheiben auf Küchenpapier ausbreiten und sie trockentupfen. Dann sollten sie beim Anbraten zwar weich, aber nicht zu schwammig werden, sodass sie gut schmecken und sich ohne Probleme aufrollen lassen.

Auberginenscheiben

Auberginen mit Feta-Pinien-Füllung

Die Füllung unserer Auberginen-Pinien-Röllchen besteht aus Feta und, wie der Name vermuten lässt, aus Pinienkernen.
Damit das Aroma der Pinienkerne besonders gut zur Geltung kommt, röstest Du sie ohne Öl in einer Pfanne kurz an. Beim Pinienkerne anrösten wird ihr leicht mandelartiger und etwas harziger Geschmack betont. Achte beim Anrösten darauf, dass Du sie nicht zu lange in der Pfanne lässt, damit sie nicht anbrennen.
Pinienkerne sind reich an Phosphor, das für feste Knochen und Zähne von Bedeutung ist. Außerdem enthalten sie viel Eisen, was für die Blutbildung benötigt wird. Auch bei Sportlern sind Pinienkerne sehr beliebt, da sie einen hohen Vitamin E Gehalt aufweisen. Vitamin E kann den Körper nämlich vor freien Radikalen schützen, die insbesondere bei körperlichem und seelischem Stress auftreten. Pinienkerne gelten als das Lebensmittel mit dem größten Selen-Gehalt. Selen hat eine ähnliche Wirkung wie Vitamin E. Durch das in Pinienkernen enthaltene Vitamin A wird dieser Effekt noch verstärkt. Außerdem sind sie ein guter pflanzlicher Eiweißlieferant und versorgen Dich mit viel Protein. Daneben liefern sie Omega-3-Fettsäuren, die für Deinen Körper essentiell sind, da er sie nicht selbst herstellen kann.
Die knackigen Pinienkerne ergeben mit dem weichen Feta-Käse eine tolle Kombination. Ergänzt durch die Knoblauchzehe wird die Füllung der Auberginenröllchen schön würzig. Durch das Zerdrücken der Knoblauchzehe entsteht der typische Knoblauchgeruch und der aromatische Geschmack. Diese Feta-Pinienfüllung sorgt, eingerollt in die Auberginenscheiben, für das perfekte mediterrane Urlaubsgefühl.

Auberginen-Pinien-Röllchen

Pinienkerne kaufen

Damit die Auberginen mit Feta-Pinien-Füllung besonders aromatisch schmecken und der Geschmack der feinen Pinienkerne nicht untergeht, solltest Du darauf achten, hochwertige Pinienkerne zu kaufen. Die KERNenergie Pinienkerne sind von hoher Qualität und voller Geschmack. Wir verwenden nur die hochwertigsten Ernten und verwenden ausschließlich die Pinienkerne, die unseren hohen Anforderungen entsprechen. Dadurch kannst Du sicher sein, den vollen Geschmack in Deinen Auberginen-Pinien-Röllchen zu genießen.

KERNenergie Pinienkerne

Wenn es das Wetter zulässt, kann Du die Auberginenscheiben auch auf dem Grill anbraten und die fertigen Röllchen noch einmal vorsichtig auf dem Grill erwärmen. Dabei solltest Du aber darauf achten, dass sie nicht zerfallen oder sie in einer Schale auf den Grill setzen.
Dann steht einer genussvollen Mahlzeit mit Urlaubsfeeling nichts mehr im Weg.

Zubereitung

5 Minuten Einfach

  • 1. Wasche die Aubergine und schneide sie längs in ca. 5 mm dicken Scheiben. Salze die Scheiben von beiden Seiten und lasse sie 5 min stehen.
  • 2. Röste die Pinienkerne kurz in einer Pfanne ohne Öl an, hacke die Ober- und Unterseite der Auberginen fein, zerkrümel den Feta und vermische alles mit Salz, der zerdrückten Knoblauchzehe und etwas Zitronensaft.
  • 3. Tupfe die ausgetretene Flüssigkeit mit den Bitterstoffen mit einem Küchentuch von den Auberginenscheiben ab. Brate die Auberginenscheiben mit etwas Öl von jeder Seite etwas an, so dass sie leicht gebräunt und so weich sind, dass man sie aufrollen kann.
  • 4. Gib ca. 1 Esslöffel der Fetamasse auf eine Seite einer gebratenen Auberginenscheibe, rolle sie auf und fixiere sie mit einem Zahnstocher. Verfahre so mit den restlichen Scheiben.
  • 5. Halte die Röllchen bis zum Servieren im Ofen bei ca. 120°C warm.


Neue Rezepte per Email erhalten

Jetzt anmelden und keine leckeren Rezepte mehr verpassen.

Jetzt anmelden Ich möchte regelmäßig neue Rezepte von KERNenergie per E-Mail erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter team@kern-energie.com möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
Hat es Dir geschmeckt? Dann teile dieses Rezept!

Zutaten

Für zwei Personen

  • 1 Aubergine (200 – 300 g)
  • etwas Öl
  • 100 g Feta
  • 50 g Pinienkerne
  • etwas Zitronensaft
  • Salz
  • 1 Knoblauchzehe
Eine Auswahl unserer internationalen Partner