Dänischer Milchreis mit Mandeln
Jetzt kochen: Vorbereitungszeit: 15 Minuten Koch-/Backzeit: 30 Minuten Schwierigkeitsgrad: Mittel
zurück zur Listenansicht

Dänischer Milchreis mit Mandeln

Dieser dänische Milchreis ist eine traditionelle Nachspeise zum Weihnachtsmenü in Dänemark. Wenn wir dieses Jahr schon eher wenig bis gar nicht verreisen konnten, holen wir uns zum Ende des Jahres etwas internationale Gefühle nach Hause. Sein feines Aroma erhält der Weihnachtsmilchreis durch die gemahlenen Mandeln. Eine ganz besondere Rolle spielt außerdem eine einzelne ganze Mandel.

Dänischer Milchreis mit Mandeln und Kirschsoße

Dänischer Weihnachtsmilchreis

Fans von Milchreis aufgepasst. Der dänische Klassiker bringt Abwechslung in Deine Küche. Er ist wunderbar cremig und es ist kein Wunder, dass er fester Bestandteil des dänischen Weihnachtsmenüs ist. In Dänemark ist diese besondere Art des Reisbreis unter der Bezeichnung Ris à l’amande, also Mandelmilchreis, bekannt.
Wie der Name schon vermuten lässt, sind Mandeln in dem Rezept von großer Bedeutung. Sie werden fein gemahlen und unter den Milchreis gemischt. Dadurch wird der Milchbrei herrlich nussig. Damit der dänische Nachtisch besonders aromatisch wird, empfehlen wir Dir, die Mandeln erst kurz vor der Verwendung fein zu mahlen. Denn sind sie einmal gemahlen, verlieren sie bei zu langer Lagerung schnell von ihrem feinen Aroma. Und das wäre bei unseren Mandeln wirklich viel zu schade.

Milchreis mit Mandeln

Die KERNenergie Mandeln stammen aus Spanien, wo sie nach traditionellen Methoden angebaut werden. Die Bauern pflegen die Mandelbäume mit größter Sorgfalt, sodass die Mandeln in höchster Qualität heranwachsen. Mit ihrem süßlichen Aroma geben sie dem Milchreis das gewisse Etwas. Am besten verwendest Du blanchierte Mandeln, da ohne die Haut ihre milde Süße intensiver zur Geltung kommt. Verwendest Du Mandeln mit Haut, wird das Ergebnis etwas herber.
Neben den Mandeln im Milchreis, ist auch geschlagene Sahne ein fester Bestandteil des traditionellen Rezepts. Die Sahne wird aufgeschlagen und nach dem nach dem Kochen des Milchreises unter den Brei gehoben. Dadurch wird der Mandelmilchbrei besonders cremig.

Wer findet die Mandel?

Weniger wichtig für den Geschmack, aber dennoch fester Bestandteil der dänischen Tradition, ist eine einzelne ganze Mandel. Diese wird unter den Weihnachtsmilchreis gemischt. Derjenige, bei dem sie auf dem Teller landet, kann sich über ein kleines Geschenk freuen.
Unsere Mandeln sind zwar immer heiß begehrt, in dem Fall aber wohl ganz besonders. Eine schöne Tradition, die sich definitiv zum Nachmachen lohnt, oder?

Mandel im dänischen Milchreis

Welcher Reis für Milchreis?

Im Vergleich zu anderen Reisgerichten, lieben wir Milchreis vor allem für seine Cremigkeit. Damit der Brei auch schön cremig wird, gibt es Reissorten, die sich besser für das Milchreis Grundrezept eignen als andere. Generell lässt sich sagen, dass Milchreis am besten gelingt, wenn Du Reissorgen mit großen und runden Körnern verwendest. So kann viel von der Milch aufgesaugt werden. Noch ein Tipp, damit der Milchreis die perfekte Konsistenz bekommt: Wasche den Reis vor der Zubereitung nicht. Denn dadurch würde die Stärke in den Reiskörnen verloren gehen und genau diese Stärke ist es, die dafür sorgt, dass der Reis herrlich zusammenklebt.
Bei dem Milchreis, den Du im Supermarkt bekommst, handelt es sich meist um Arborio Reis, der die perfekte Balance aus Cremigkeit und Bissfestigkeit bietet. Solltest Du keinen Arborio haben, eignet sich stattdessen auch Risottoreis. Risotto ist ja, genau wie Milchreis, für seine Cremigkeit bekannt.
Mit „normalem“ Reis, der meist für herzhafte Speisen verwendet wird, wird der Milchreis kerniger und klebt nicht so schön zusammen.

Reis für Milchreis

Dänischen Milchreis zubereiten

Während Milchreis hierzulande meist warm gegessen wird, wird der dänische Milchreis zu Weihnachten abgekühlt und dann mit einer warmen Kirschsoße serviert.
Die Zubereitung beginnt jedoch ganz klassisch, wie die Zubereitung des Grundrezepts von Milchreis.
Zunächst kochst Du den Milchreis in Wasser, bis er das Wasser vollständig aufgesogen hat. Dann gibst Du Milch, Zucker, das Mark einer Vanilleschote und die ausgekratzte Schote oder alternativ Vanillepaste hinzu, lässt alles aufkochen und das Ganze für 30 Minuten auf niedriger Stufe quellen. Rühre dabei regelmäßig um, damit nichts anbrennt.

Milcheis kochen

Nun mahlst Du die Mandeln fein. Vergiss nicht, eine davon ganz zu lassen, damit Du sie später im Brei verstecken kannst.
Ist der Reis fertig gequollen, entfernst Du die Vanilleschote, falls Du sie mitgekocht hattest, und rührst Du die Mandeln unter. Nun schlägst Du die Sahne steif und hebst sie unter den Milchreis. Gib den Reis in eine Schüssel und lasse ihn abkühlen.

Kirschsoße für Milchreis kochen

Nach etwa ein bis zwei Stunden sollte der Milchreis abgekühlt sein. Wenn Du das Gefühl hast, dass er fast vollständig kalt geworden ist, beginnst Du mit der Zubereitung der Kirschsoße. Die Soße sollte noch warm sein, wenn Du den dänischen Milchreis servierst, beginne also lieber nicht zu früh mit ihrer Zubereitung. Wobei der Milchreis natürlich auch warm schmeckt, dann ist es nur nicht mehr das traditionelle dänische Rezept.
Um die Kirschsoße für den Milchreis zu kochen, schüttest Du die Schattenmorellen aus dem Glas in ein Sieb. Fange dabei die Flüssigkeit in einem kleinen Topf auf. 2 EL von dem Saft schüttelst Du mit Stärke in einem verschließbaren Gefäß durch. So vermischt sich alles gleichmäßig, ohne dass sich Klümpchen bilden.
Den übrigen Saft lässt Du aufkochen, rührst das Stärkegemisch unter und stellst den Herd aus. Solltest Du das Gefühl haben, dass die Soße anfängt überzukochen, nimmst Du den Topf vom Herd und rührst so lange weiter, bis die Soße andickt. Bleibt sie zu flüssig, vermischst Du etwas Stärke mit kaltem Wasser und rührst die Mischung unter die Sauce. Dann sollte sie andicken. Unter die Soße rührst Du jetzt die zuvor abgegossenen Kirschen und probierst alles. Ist Dir die Kirschsoße noch nicht süß genug, gibst Du noch etwas Zucker hinzu. Die original dänische Soße schmeckt jedoch auch eher säuerlich.

Kirschsoße

Kalter Milchreis mit warmen Kirschen

Ist die Kirschsoße fertig gekocht, gibst Du sie auf den abgekühlten dänischen Milchreis mit Mandeln. Bevor Du ihn servierst, solltest Du jedoch nicht vergessen, ein kleines Geschenk parat zu halten. Schließlich soll der glückliche Mandel-Finder nicht leer ausgehen.

Dänischer Weihnachtsmilchreis mit heißen Kirschen und Mandeln

Nicht nur in Dänemark, auch in Norwegen und Schweden wird diese Art des Milchreis häufig an Weihnachten gegessen. Dort allerdings nicht nur mit Kirschsoße, sondern auch mal mit Zucker und Zimt.

 

Du möchtest den dänischen Weihnachtsmilchreis auch unbedingt ausprobieren?
Hier bekommst Du die Mandeln für das nussige Aroma und zum Verstecken.

 

Instagram Logo   Hast Du das Rezept ausprobiert? Zeige es uns und erwähne @kernenergie_gmbh!

Zubereitung

15 Minuten Mittel

  • 1. Verwendest Du eine echte Vanilleschote, schlitze diese auf und kratze das Mark heraus. Bringe das Wasser zum Köcheln und koche den Milchreis ein paar Minuten bis das Wasser verkocht ist.
  • 2. Füge die Milch, das Mark der Vanilleschote, die Vanilleschote bzw. die Vanillepaste und den Zucker hinzu. Lasse alles erneut aufkochen und lasse dann den Milchreis auf niedriger Herdstufe weitere 30 Minuten quellen. Rühre dabei immer wieder um.
  • 3. Mahle die Mandeln, bis auf eine einzelne, fein und stelle sie beiseite. Entferne nach dem Kochen ggf. die Vanilleschote und rühre die gemahlenen Mandeln sowie die ganze Mandel unter.
  • 4. Schlage die Sahne steif und hebe sie ebenfalls unter. Gib den Milchreis. in eine Servierschüssel lasse ihn abkühlen.
  • 5. Für die Kirschsoße schüttest Du das Glas Schattenmorellen durch ein Sieb, sodass der Saft direkt in einem kleinen Kochtopf landet. Schüttel 2 EL von dem kalten Saft mit der Stärke in einem fest verschließbaren Gefäß ordentlich durch. Lasse den restlichen Kirschsaft aufkochen und rühre den Stärkesaft kräftig unter. Stelle den Herd aus. Droht alles über zu kochen, ziehe einfach den Topf von der Platte und rühre weiter bis die Soße andickt. Sollte sie nicht andicken, verrühre 2 EL kaltes Leistungswasser mit einem 1 EL Stärke und rühre die Mischung unter die Soße.
  • 6. Rühre die Kirschen unter und schmecke die Soße ab. Ist Dir die Soße zum dänischen Milchreis nicht süß genug, süße etwas nach.
  • 7. Serviere den kalten Milchreis mit der warmen Soße. Wer die ganze Mandel in seiner Portion findet, bekommt ein kleines Geschenk.


Neue Rezepte per Email erhalten

Jetzt anmelden und keine leckeren Rezepte mehr verpassen.

Jetzt anmelden Ich möchte regelmäßig neue Rezepte von KERNenergie per E-Mail erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter team@kern-energie.com möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
Hat es Dir geschmeckt? Dann teile dieses Rezept!

Zutaten

Für vier Personen

  • 250g Milchreis
  • 1 l Milch
  • 120ml Wasser
  • 80g (gemahlene) Mandeln
  • 1 ganze Mandel
  • 1 EL Burbonvanillepaste oder eine richtige Vanilleschote
  • 4 EL Zucker
  • 250g Schlagsahne
  • Kirschsoße:
  • 1 Glas Schattenmorellen
  • 1 EL Speisestärke
  • ggf. noch etwas Zucker
Eine Auswahl unserer internationalen Partner