Vegetarisches Linsen Mandel Dal
Jetzt kochen: Arbeitszeit: 10 Minuten Arbeitszeit: 20 Minuten Schwierigkeitsgrad: Einfach
zurück zur Listenansicht

Vegetarisches Linsen Mandel Dal

Das vegetarische Linsen Mandel Dal mit unserer Hottensen Deluxe Nussmischung ist das perfekte Soulfood, wenn der Herbst Einzug hält und es draußen ungemütlich wird. Nach dem Sommer müssen wir uns erst einmal wieder an die kälteren Temperaturen und an die immer früher einbrechende Dunkelheit gewöhnen. Da gibt es doch nichts Schöneres, als es sich zu Hause mit etwas Leckerem zu Essen gemütlich zu machen und sich von innen zu wärmen.

Was ist ein Dal?

Dal, oder auch Dhal oder Daal geschrieben, ist ein Rezept aus der indischen Küche. In Indien ist es so etwas wie ein Grundnahrungsmittel. Klassischerweise werden Hülsenfrüchte, wie Linsen oder Kichererbsen, verwendet. Charakteristisch ist außerdem die kräftige Würzung mit einer Vielzahl von verschiedenen Gewürzen. Die Linsen werden so lange gekocht, bis sie zu einer Art Brei verkochen. In unserer Version haben wir noch Kartoffeln und, passend zur Herbstzeit, Hokkaidokürbis ergänzt, die dem Gericht etwas mehr Biss geben.

Indisch kochen

Indische Gerichte leben von ihren zahlreichen Gewürzen. Würzt Du ansonsten nicht so häufig und möchtest nicht direkt viele verschiedene Gewürze kaufen, die dann angebrochen herumliegen, kannst Du auch eine fertige Würzmischung, die mehrere Gewürze kombiniert, verwenden. Curry-Gewürz besteht aus mehreren Gewürzen, es gibt aber auch zahlreiche andere fertige Würzmischungen. Nutzt Du einzelne Gewürze, hat das den Vorteil, dass Du die Mengen nach Deinen Vorlieben anpassen und durch die Kombination von unterschiedlichen Gewürzen in unterschiedlichen Mengen den Geschmack immer wieder variieren kannst.

Die Bestandteile des Linsen Mandel Dal

Die Kombination aus Linsen und Kartoffeln mit Hokkaido ist unglaublich schmackhaft. Durch die feinen Gewürze wird das Dal schön abgerundet.
Die gemahlenen Mandeln sorgen für einen angenehm nussigen Geschmack und machen das Dal schön cremig. Der Feta Käse harmoniert perfekt mit dem Hokkaido und als i-Tüpfelchen geben wir noch unsere Hottensen Deluxe Nussmischung zum Schluss auf das Dal. Der Gegensatz von dem cremigen Dal und den knackigen Nüssen ergibt eine tolle Kombination, die ein echtes Geschmackserlebnis darstellt.

Zutaten Linsen Mandeln Dal

Neben dem Geschmack und der wohltuenden Wärme versorgt Dich das Linsen Mandel Dal mit zahlreichen Nährstoffen. Linsen sind reich an Eiweiß und stellen mit etwa 26g Eiweiß pro 100g eine tolle pflanzliche Proteinquelle dar. Außerdem versorgen sie Deinen Körper mit Mineralstoffen, wie Eisen, Zink und Magnesium. Zudem haben sie einen niedrigen glykämischen Index. Das heißt, dass Dein Blutzuckerspiegel nach dem Verzehr nur langsam ansteigt und Du länger satt bleibst. Im Vergleich zu anderen Linsensorten sind rote Linsen schneller gar und eignen sich daher auch toll für schnelle Rezepte.
Die Mandeln, die wir unserem Dal hinzufügen, liefern Dir einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren. Außerdem sind sie reich an Vitamin E, das als Antioxidans wirkt und damit Deinen Körper vor freien Radikalen schützen kann, Vitamin B2 und Magnesium. Magnesium spielt eine Rolle bei der Reizweiterleitung zwischen Nerven und Muskeln.
Unsere Hottensen Deluxe Mischung. Ist mit den edlen Mandeln, Cashewkernen, Pekannüssen und Pistazien wahrlich Deluxe. Verfeinert mit unserer scharfen Gewürzmischung, wärmt sie Dich von innen heraus. Wenn Du es etwas weniger scharf magst, kannst Du selbstverständlich auch eine andere Nussmischung wählen. Wir können als Alternative den Smokey Crunch Mix empfehlen, der neben seinem rauchigen Geschmack durch den crunchigen Mais auch noch für ein schönes Knuspern im Mund sorgt.

Das vegetarische Linsen Mandel Dal kochen

Zunächst schälst Du die Kartoffeln und schneidest sie mit dem Kürbis klein. Den Hokkaidokürbis brauchst Du nicht zu schälen, da die Schale beim Kochen so weich wird, dass Du sie ohne Probleme mitessen kannst.
Dann gibst Du die Kartoffeln, den Kürbis, die Linsen und die Mandeln mit den Gewürzen in einen Kochtopf, lässt alles aufkochen und lässt es dann noch etwa 20 Minuten bei geringer Hitze köcheln, bis alles schön weich ist. Rühre dabei auf jeden Fall regelmäßig um, damit sich nichts am Boden absetzt. Lasse es lieber etwas länger köcheln und wähle eine niedrigere Temperatur, um ein Anbrennen zu vermeiden. Eventuell musst Du nach und nach noch etwas mehr Wasser dazu geben. Wenn die Linsen und der Kürbis zu einem Brei geworden sind, schmeckst Du das Dal noch einmal mit den Gewürzen ab und gibst den Feta sowie Hottensen Deluxe darüber. Wenn du magst, kannst Du den Käse und die Nussmischung auch separat in Schüsseln reichen, sodass sich jeder selber daran bedienen und sein eigenes Dal zusammenstellen kann. So können auch Veganer das Dal genießen, denn ohne den Käse ist das Dal vegan.

Linsen Mandel Dal Schälchen

Linsen Mandel Dal

Du kannst das Linsen Mandel Dal auch mit Reis oder anderem Gemüse servieren und auf diese Weise zum Beispiel Reste verbrauchen.

Mit diesem leckeren vegetarischen Linsen Mandel Dal bekommt auch der graueste Herbsttag einen Farbklecks und wirkt gleich viel weniger trist.

Zubereitung

10 Minuten Einfach

  • 1. Schäle die Kartoffeln schälen und würfel sie klein. Wasche den Kürbis und schneide ihn grob klein.
  • 2. Mahle die Mandeln und gib alles, bis auf den Schafskäse und die Hottensen Deluxe Nüsse, in einen großen Kochtopf.
  • 3. Koche alles unter Rühren auf und lasse es zugedeckt für ca. 20 min köcheln. Rühre dabei unbedingt immer wieder um, damit sich nichts auf dem Boden festsetzt und anbrennt. Lasse es lieber auf kleinster Stufe und dafür länger köcheln bis Linsen und Kürbis zu einem Brei und die Kartoffeln weich werden. Gib ggf. nach und nach noch mehr Wasser dazu.
  • 4. Schmecke alles nochmals mit den Gewürzen ab und würfel den Schafskäse hinein. Streue zum Schluss die Hottensen Deluxe Mischung darüber.


Neue Rezepte per Email erhalten

Jetzt anmelden und keine leckeren Rezepte mehr verpassen.

Jetzt anmelden Ich möchte regelmäßig neue Rezepte von KERNenergie per E-Mail erhalten. Eine Abmeldung ist jederzeit über den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink oder unter team@kern-energie.com möglich. Mit meiner Anmeldung stimme ich den AGB und der Datenschutzerklärung zu.
Hat es Dir geschmeckt? Dann teile dieses Rezept!

Zutaten

Für 4 Personen

  • 400 g Kartoffeln
  • 400 g Kürbis (ca. ½ Hokkaidokürbis)
  • 200 g rote Linsen
  • 1,25 l Wasser mit entsprechendem Gemüsebrühenpulver
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Messerspitze Safran
  • 1/2 Teel. Curcuma
  • 1 TL Kreuzkümmel oder mehr
  • 40 g Mandeln
  • Salz und Pfeffer
  • 150 g Schafskäse (Feta)
  • 100 g Hottensen Deluxe
Eine Auswahl unserer internationalen Partner